Frage zu den Impfungen

Impfungen, Reiseapotheke, Ärzte, Krankenhäuser und Fragen dazu.

Julia R.
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2012

Welche Impfungen für Kolumbienreise ?

Beitrag von Julia R. » 19. Nov 2013, 00:29

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Ich würde die Gelbfieberimpfung noch machen. Das wird von Mücken übertragen und Stiche sind unvermeidbar. Auch wenn es schon lange keine Infektionen mehr gegeben hat: Soweit ich weiß gibt es nur Gelbfieberprävention! keine kausale Behandlung, deshalb würd ichs lieber nicht drauf anlegen. Außerdem ist die Impfung relativ günstig und hält wirklich lange (10 Jahre glaube ich)

Benutzeravatar

castrozwei / TROLL
aka Cali/gesperrt
aka Cali/gesperrt
Beiträge: 225
Registriert: 22.07.2011
Wohnort: Cartagena de Indias

Welche Impfungen für Kolumbienreise ?

Beitrag von castrozwei / TROLL » 19. Nov 2013, 10:49

Richtig, @Julia, die Gelbfieber-Impfung haelt 10 Jahre. Man sollte sie machen, dann hat man sie, wenn man sie mal nachweisen muss. Braucht man sie bei einer Einreise und laesst sie erst dann machen, muss man 14 Tage warten, bis die wirkung eintritt.

Guenstig ist sie allerdings nicht; im gegenteil, in deutschland ist sie eine der teuersten Impfungen. In Caracas am Flughafen (Maiquetia) ist sie allerdings voellig kostenlos. Also dahin dann :D


Ses23
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 14.09.2012

Welche Impfungen für Kolumbienreise ?

Beitrag von Ses23 » 19. Nov 2013, 11:29

Als ich im Dezember letzten Jahres in Kolumbien (Barranquilla) war, brauchte ich auch noch eine Gelbfieberimpfung. Laut der Familie meiner Freundin ist sie sogar vorgeschrieben, wenn man den Tayrona Nationalpark betreten will. Wir fuhren dann 10 Tage vorher in eine Ärztestation und ich bekam meine Impfung, auch kostenlos. Ich bekam noch ein Certificado de Vacunación del Adulto, in welches ein paar Daten meines Personalausweises eingetragen wurden.

Viele Grüße!


Julia R.
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2012

Welche Impfungen für Kolumbienreise ?

Beitrag von Julia R. » 19. Nov 2013, 14:48

Coole Sache das mit der Gratisiimpfung :) Ich musste noch nie die Impfung nachweisen auch nicht im Tayrona Park.


Hades
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 26.03.2014

Gelbfieber-Impfung bei Einreise von Ecuador erforderlich?

Beitrag von Hades » 13. Apr 2014, 09:28

Ich fliege von Quito nach Bogota und bin jetzt ein wenig unsicher, da ich gelesen habe, wenn man von Kolumbien nach Ecuador einreist, dann kann es passieren, dass nach einer Gelbfieber Impfung gefragt wird. Wie ist das umgekehrt, wenn ich von Ecuador nach Bogota fliege, fragt mich da jemand nach einer Gelbfieber-Impfung oder ist das ohnehin kein Thema. Danke schon mal für die Antwort.
Grüße Hades

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5017
Registriert: 05.10.2010

Gelbfieber-Impfung bei Einreise von Ecuador erforderlich?

Beitrag von Ernesto » 13. Apr 2014, 18:02

Bei meinen Einreisen, allerdings auf dem Landweg wurde ich noch nie nach einer Impfung gefragt. Vielleicht sicherheitshalber bei der Fluggesellschaft nachfragen.


Hades
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 26.03.2014

Gelbfieber-Impfung bei Einreise von Ecuador erforderlich?

Beitrag von Hades » 13. Apr 2014, 23:02

Danke Ernesto.


Felde
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 24
Registriert: 08.02.2011

Gelbfieber-Impfung bei Einreise von Ecuador erforderlich?

Beitrag von Felde » 7. Mai 2014, 11:46

Die Gelbfieberimpfung ist gemäss der untenstehenden Quelle für Ecuador nur empfohlen, jedoch nicht obligatorisch (kann aus eigener Erfahrung auch sagen, dass ich beim Grenzübertritt Ecu/Kol nie danach gefragt wurde). Interessant ist vielleicht noch, dass diese Impfung auf dem Flughafen in Bogota oder im Busterminal in Bogota gratis gemacht werden kann. Was jedoch bedacht werden muss ist, dass dies aufgrund er Inkubationszeit 10 Tage vor der Einreise geschehen sollte.

Kuckst du hier: --> answeraeropuerto.com/informacion?id=6

Grüsse, Felde

Benutzeravatar

bastians
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 380
Registriert: 07.03.2010

Gelbfieber-Impfung bei Einreise von Ecuador erforderlich?

Beitrag von bastians » 7. Mai 2014, 12:03

Gratis ist es laut der Webseite aber nur für Kolumbianer.


Felde
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 24
Registriert: 08.02.2011

Gelbfieber-Impfung bei Einreise von Ecuador erforderlich?

Beitrag von Felde » 7. Mai 2014, 17:06

@Bastians: Da hast Du absolut recht, habs überlesen. Ich habe jedoch auch schon von Reisenden gehört, die sich die Impfung dort gratis abgeholt haben. Scheint relativ unbürokratisch zu sein. Hab auch in Netz nochmals geschaut und in den gefundenen Berichten ist die Bedingung, dass man KolumbianerIn sein muss, nicht erwähnt, z.B. hier:

--> eltiempo.com/Multimedia/especiales/viajarmayode2013/ARTICULO-WEB-NOTA_INTERIOR_MULTIMEDIA-12818122.html

Zitat: "-Disponible en la Cruz Roja Colombiana por $61.500 y, de manera gratuita, en el Aeropuerto ElDorado de Bogotá y el Terminal de Transporte Terrestre de Bogotá. Es importante solicitar el carné internacional de vacunación, que certifica que se tiene la vacuna."


Hades
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 26.03.2014

Gelbfieber-Impfung bei Einreise von Ecuador erforderlich?

Beitrag von Hades » 21. Mai 2014, 16:21

Danke für die Antworten, bin allerdings schon wieder zurück aus Kolumbien. Also gefragt wird nicht nach der Impfung und in Ecuador werden im Krankenhaus auch Ausländer gratis geimpft...

Benutzeravatar

Stylee0711
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2014

Gelbfieber-Impfung notwendig?

Beitrag von Stylee0711 » 6. Nov 2014, 10:24

Hallo zusammen,

da die Infos hierzu teils schon etwas älter sind möchte ich nochmal kurz nachfragen:

Geplante Tour: Bogota - San Andres - Cartagena - Tayrona - Taganga - Medellin - Kafeezone - Bogota

Brauchen wir hierfür eine Gelbfieberimpfung?
Habe teils gelesen dass man diese nachweisen muss (Tayrona), teilweise aber auch überhaupt nicht.

Freue mich über Tipps/Hinweise.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5017
Registriert: 05.10.2010

Gelbfieber-Impfung für Kolumbien erforderlich?

Beitrag von Ernesto » 6. Nov 2014, 13:36

moin moin

Die Infos hier sind zwar älter, das stimmt, daher gut eine Nachfrage, dennoch sind sie aktuell.
Hier etwas neueres - Stand 10/2014
 Colombia: exige certificado de vacunación contra fiebre amarilla para el ingreso a zonas de riesgo a extranjeros: Sierra Nevada de Santa Marta, parque Tayrona y áreas selváticas del país en los Departamentos de Meta, Guaviare y Amazonas.  
Quelle: cancilleria.gov.ar

Einen Link zum Infoblatt des Kolumbianischen Gesundheitsministeriums findest du hier:
--> minsalud.gov.co/Documentos%20y%20Publicaciones/RECOMENDACIONES%20PARA%20VIAJEROS.pdf

Wem die eigene Sicherheit mehr wert ist als die Launeabhängige Stimmung eines Pförtners am Tayrona Park der sollte sich impfen lassen, wenn diese Gegend bereist wird. Vorbeugen ist besser als heilen!

Für Bogotá - San Andres/Isla - Cartagena de Indias - Medellín - und die Kaffeezone ist keine Geldfieberimpfung erforderlich.

Fälle von Geldfieber sind in der letzten Zeit nicht bekannt worden. Gute, vor allem gesunde Reise!


Franki
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 140
Registriert: 07.10.2012
Wohnort: Cartagena

Gelbfieber-Impfung für Kolumbien erforderlich?

Beitrag von Franki » 6. Nov 2014, 22:15

Auf jeden Fall an der Küste....
Hier ist zwar weit verbreitet, auch unter Kolumbianern, das es nicht erforderlich sei.
Meine Ärztin hier in Cartagena meinte nur, sie haben genug Fälle( Gelbfieber) aus Unwissenheit und eine Impfung sei notwendig.
Mag sein, in Cartagena City selber wird es dich nicht erwischen. Solltest Du aber ausserhalb verkehren, würde ich eine Vorkehrung treffen.
Ich arbeite ausserhalb Cartagenas, zur Zeit viel Regen-Mücken- feuchte Wiesen/ Stellen mit Dreckswasser.

Gruss Franki

Benutzeravatar

Stylee0711
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2014

Gelbfieber-Impfung für Kolumbien erforderlich?

Beitrag von Stylee0711 » 11. Nov 2014, 12:22

Danke für eure Tipps, hab die Impfung jetzt sicherheitshalber machen lassen.
Dauert 10 Tage bis der Schutz besteht, die Kosten (knapp 80 Euro) erstattet mir meine Krankenkasse.


silberlinge
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 30
Registriert: 09.12.2010

Gelbfieber-Impfung bei Einreise von Ecuador erforderlich?

Beitrag von silberlinge » 29. Dez 2014, 01:57

hola,
wir sind wieder mal für einen längeren Urlaub in kolumbien. das ist jetzt schon das 4te mal, aber eine gelbfieberimpfung haben wir in den ganzen jahren nie mitgemacht
wir haben etliche ausflüge innerhalb des landes unternommen - passiert ist noch nie etwas - die üblichen Impfungen haben wir natürlich
jetzt haben wir kurzfristig entschlossen, mit dem PKW über pasto nach Ecuador einzureisen - nichts spektakuläres: nur bis nach Quito und etwas weiter, aber das wäre es auch dann. mittlerweile habe ich herausgefunden, dass kein Impfpass für gelbfieber verlangt wird (einreis über die strasse). nur stellt sich mir nur die frage: wie hoch ist das Risiko für uns, sich doch anzustecken. eine Impfung jetzt noch vor ort in kolumbien zu machen, ist zu kurzfristig oder wir verschieben das ganze. wollten aber eben den Karneval in pasto in der 1.januarwoche mitmachen.
wir sind hier total unängstlich all die jahre unterwegs gewesen, allerdings jetzt bis nach quito, fragen wir uns: ist es sicher, oder sollen wir es lieber lassen
lieben dank für eure zahlreichen, qualitativen und aussagekräftigen antworten