Betrug bei Taxifahrt in Bogotá

Allgemeines zu Land und Leuten und die vielen Fragen, die nichts direkt mit der Reise zu tun haben.
Benutzeravatar

Themenstarter
Renato
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2132
Registriert: 12. Mai 2010, 23:29

Betrug bei Taxifahrt in Bogotá

Beitrag von Renato »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Die Taxifahrer in Cali sind super. Sie stoppen immer, sind stets nett und gelaunt und versuchen einem nicht uebers ohr zu hauen.
sie runden den preis gar ab, die carrera minima waere 4.200 pesos aber sie haben meist kein interesse an den 200 pesos.

Fuer das Malheur in Bogota wurde ich entschaedigt, dies zeigt mir es lohnt sich zu wehren denn die cooperativos wuerden den Taxi-Cupo verlieren.

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1139
Registriert: 21. Mai 2010, 18:54
Alter: 61

Betrug bei Taxifahrt in Bogotá

Beitrag von Macondo »

Es empfiehlt sich nach meiner Meinung, einen oder zwei Taxi-Fahrer des Vertrauens, in der Stadt wo man wohnt, regelmäßig anzuheuern. Damit schaltet man solche unerfreulichen Überraschungen mit dem Fahrpreis aus.


Sporn
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 29. Aug 2014, 16:22

Betrug bei Taxifahrt in Bogotá

Beitrag von Sporn »

Hi

Touristen sind in vielen Ländern melkbare Kühe. Habe gehört, wenn man in ein Taxi steigt und die sehen, dass man die Sprache nicht kann, wird man immer betrogen oder ausgeraubt. Man könne nicht mal mit den Taxifahrern sprechen.