Kaffeezone und Fair Trade

Allgemeines zu Land und Leuten und die vielen Fragen, die nichts direkt mit der Reise zu tun haben.
Benutzeravatar

Themenstarter
bruchita
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 55
Registriert: 19. Dez 2010, 23:52

Kaffeezone und Fair Trade

Beitrag von bruchita »

Liebes Forum,
im Juli bekomme ich Besuch aus Deutschland :fel: und werde mit ihnen von Bogota für ein paar Tage in die Kaffeezone reisen (bevor es dann wieder an die Küste geht). Dort soll natürlich auch der Besuch einer Kaffee-Hacienda anstehen, am besten mit Übernachtungsmöglichkeit. Da wir leider nicht soviel Zeit haben, werden wir wohl hauptsächlich in Salento (mit Valle de Cocora) Station machen. Jetzt meine Frage:
Weiß jemand von euch, wo man im Eje Cafetero (am besten in und um Salento oder auch Pereira - denn von dort startet unser Rückflug an die Küste) eine Kaffeefarm besuchen kann, die "fairen Kaffee" produziert?
Lieben Dank für Tipps :da:
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6623
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich

Kaffeezone und Fair Trade

Beitrag von Ernesto »

bruchita :zau:

ich erinnere mich, das Renato vor kurzem zu diesem Thema was geschrieben hat. Vielleicht kommst du damit schon einen Schritt weiter. viewtopic.php?f=5&t=8097&p=36577#p36578

Ralli
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 97
Registriert: 15. Jun 2010, 11:20

Kaffeezone und Fair Trade

Beitrag von Ralli »

Hola bruchita

Wenn ihr in Salento seid, dann frag' doch einfach mal im Hostel "Tralala" bzgl. Deines Anliegens nach.
Der Besitzer, Hemmo , ist Niederländer und so wie ich ihn kennengelernt habe,kann ich mir sehr gut vorstellen,
dass er Dir weiterhelfen kann...

Kannst ihn natürlich auch über seine HP anmailen.

Gruss
Ralli
Benutzeravatar

ColombiaOnline
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 689
Registriert: 24. Aug 2009, 21:36

Kaffeezone und Fair Trade

Beitrag von ColombiaOnline »

Der Tipp von Ralli ist Gold wert. Das erwähnte Hostal befindet sich in einem liebevoll renovierten typischen Haus der Region. Auch sind die Preise sehr günstig und wie Ralli schon schrieb ist der Inhaber mehr als nur hilfsbereit.
„Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.“
Benutzeravatar

Themenstarter
bruchita
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 55
Registriert: 19. Dez 2010, 23:52

Kaffeezone und Fair Trade

Beitrag von bruchita »

Lieben Dank euch allen! :D
Ja, das Tralala kenne ich, da war letztes Jahr eine Freundin von mir. Werden dann vor Ort nachfragen und schauen, was sich ergibt... Danke auch Ernesto für den Link!

Social Media