Suche: Privater Spanischunterricht in Barranquilla

Wähle diese Rubrik für Deine gewerbliche Kleinanzeige.
Forumsregeln
Bitte beachten: Ab sofort sind Kleinanzeigen auf kolumbeinforum.NET nicht mehr kostenlos. Gegen ein kleines Entgelt steht der Speicherplatz weiterhin zur Verfügung. Lest dazu bitte => hier. Über 10 Jahre kolumbienforum.NET ist ein Garant für den Erfolg Deiner Kleinanzeige hier bei uns im Forum.
Benutzeravatar

Themenstarter
Kamachi
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 794
Registriert: 15.08.2009
Wohnort: Bucaramanga

Suche: Privater Spanischunterricht in Barranquilla

Beitrag von Kamachi » 12. Feb 2010, 15:32

MoinMoin amigas y amigos :D
für unsere deutschsprachigen Gäste suchen wir eine Möglichkeit ,hier in Barranquilla, auf privater Ebene Spanischunterricht zu erteilen.
Ich selbst fühle mich da nicht fit genug.Cindy spricht kein Deutsch. Wer kann uns helfen ?
Im Colegio Aleman haben wir schon nachgefragt, aber da wurde viel versprochen aber wenig eingehalten :roll:
Wer hat Interesse, bei Bedarf, hier in Barranquilla Einzelpersonen oder Kleingruppen zu unterrichten?
Einzelheiten besprechen wir dann persönlich.
Bitte Nachricht an mich oder [email protected]
Saludos, William


Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 718
Registriert: 12.02.2010
Wohnort: zurückgewandert

Re: Suche: Privater Spanischunterricht in Barranquilla

Beitrag von Bergfan » 12. Feb 2010, 17:18

Deutsch zu sprechen ist für einen guten Spanischunterricht nicht nötig, was du suchst ist jemand der gut Spanisch kann und Unterrichtserfahrung hat. Das sind also meist Lehrer. Die wollen sich auch gern mal was dazuverdienen. Du solltest jedoch unbedingt selbst eine Probestunde nehmen bevor du sie auf deutsche Gäste loslässt und es wäre auch günstig, wenn du Unterrichtsmaterial besorgen könntest, das haben die meisten nämlich nicht. Nur weil jemand Spanisch spricht, heisst das noch lange nicht, dass ers auch gut unterrichten kann! Der Spanischunterricht an den Schulen in Kolumbien ist meiner Erfahrung nach auch nicht gerade berauschend leider.
Du kannst mir die Leute auch herschicken ;-), ich hab schon öfter Spanischkurse für Amerikaner gemacht.

http://www.casasalzburg.wg.am

Benutzeravatar

Themenstarter
Kamachi
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 794
Registriert: 15.08.2009
Wohnort: Bucaramanga

Re: Suche: Privater Spanischunterricht in Barranquilla

Beitrag von Kamachi » 12. Feb 2010, 17:34

MoinMoin Casasalzburg :D
erst einmal viel Glück für dein Hotel danke für Deine Email.
Antworte Dir später.
Du hast natürlich recht, was didaktische und methodische Fähigkeiten betrifft; danke für Dein Angebot.
Spanischunterricht zu vermitteln ist nicht schwer.Nur in Barranquilla haben mich vor 2 Wochen Gäste gefragt, ob sie nicht direkt bei uns einen Kurs buchen können. Sie wollten nicht nach Cartagena oder Santa Marta, sondern hier unterrichtet werden. Privat.
Tja... das suche ich.
Aber danke für Dein Angebot,behalte ich im Hinterkopf :ugeek:
herzlichst,
William


Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 718
Registriert: 12.02.2010
Wohnort: zurückgewandert

Re: Suche: Privater Spanischunterricht in Barranquilla

Beitrag von Bergfan » 12. Feb 2010, 19:22

Eben, das meinte ich: wenn du für privat wen suchst, frag Lehrer in Barranquilla und lass dir Probestunden geben... wenn dich wieder wer nach sowas fragt, dann hast du 3 oder 4 Leute die du abrufbereit hast.

Benutzeravatar

Themenstarter
Kamachi
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 794
Registriert: 15.08.2009
Wohnort: Bucaramanga

Re: Suche: Privater Spanischunterricht in Barranquilla

Beitrag von Kamachi » 17. Feb 2010, 17:37

MoinMoin casasalzburg,
Danke für den Tip.Nur war ich schon so weit. Da haperte es dann an der Verlässlichkeit der Lehrkräfte .Deshalb eben noch einmal der Aufruf hier im Forum.
Herzlichst, William