Ein Kölner und seine Liebe zu Kolumbien

Hier ist der Bereich in dem Du Dich den anderen Mitgliedern vorstellen und ein paar Infos zu deiner Person geben kannst.
Forumsregeln
Bitte die Vorstellungen nicht mit Fragen zu Land und Leuten kombinieren. Für jede Frage findet ihr ein passendes Forum bei uns. Admin ;-)
Benutzeravatar

Themenstarter
Ardeius
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 30
Registriert: 24.07.2010

Ein Kölner und seine Liebe zu Kolumbien

Beitrag von Ardeius » 21. Sep 2011, 00:20

Liebe Kolumbienfreunde,

wie habe ich mich gefreut, als ich dieses Forum gefunden habe! Es ist in höchstem Maße informativ und immer aktuell. Ein großes Lob an alle, die daran mitarbeiten.

Nun zu meiner Vita: Ich habe 2011 mein 60. Lebensjahr vollendet und bin im Juli frühzeitig aus dem Schuldienst ausgeschieden. Dafür nehme ich einige Einbußen bei meiner Pension in Kauf. Aber ich habe mich bewusst dafür entschieden, weil ich noch ein bisschen was vom Leben haben möchte - und meine Entdeckerlust ist ungebrochen.
So bin ich dann im Frühjahr 2009 erstmals mit Kolumbien in Kontakt gekommen. Mittlerweile hat sich dieser Kontakt verfestigt, sodass ich schon sechsmal dort war. Ende Oktober diesen Jahres geht es dann für knapp drei Monate nach Kolumbien.
Gearbeitet habe ich vorher als Berufsschullehrer in der Ausbildung von KinderpflegerInnen, SozialhelferInnen und ErzieherInnen. Meine Unterrichtsfächer waren Soziologie, Didaktik, Pädagogik, Deutsch und Kinderliteratur.
Ich freue mich, Mitglied eurer Gemeinschaft zu sein und hoffe, das Forum auch mit eigenen Beiträgen bereichern zu können.

Ganz liebe Grüße

Ardeius

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8047
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Ein Kölner und seine Liebe zu Kolumbien

Beitrag von Eisbaer » 21. Sep 2011, 01:18

Ardeius herzlich Willkommen
Wir freuen uns sehr das Du den weiten Weg zu uns gefunden hast.
Sehr freuen wir uns schon auf rege Deine Teilnahme.

Leg los hau in die Tasten ...

Eisbaer vom Team der jetzt gerne einen "halver Hahn" verspeisen würde :sup:
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

Riza
Ex-Moderator(in)
Ex-Moderator(in)
Beiträge: 773
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Alter: 36

Ein Kölner und seine Liebe zu Kolumbien

Beitrag von Riza » 21. Sep 2011, 06:14

Ein herzliches Willkommen!

Frühzeitig in Pension.. hätte es an deiner Stelle wohl nicht anders gemacht!
In welchen Teilen Kolumbiens warst du denn schon?

Liebe Grüße :fel:
Egal wie dicht du bist, Goethe war Dichter.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4971
Registriert: 05.10.2010

Ein Kölner und seine Liebe zu Kolumbien

Beitrag von Ernesto » 21. Sep 2011, 16:33

Da schliesse ich mich doch gerne an: HERZLICH WILLKOMMEN :rain:

Benutzeravatar

ColombiaOnline
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 729
Registriert: 24.08.2009

Ein Kölner und seine Liebe zu Kolumbien

Beitrag von ColombiaOnline » 22. Sep 2011, 00:55

Herrlich zu lesen das du Kolumbien lieb gewonnen hast. Ein ganz herzliches Willkommen auch von meiner Seite ;-)
„Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.“

Benutzeravatar

Themenstarter
Ardeius
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 30
Registriert: 24.07.2010

Ein Kölner und seine Liebe zu Kolumbien

Beitrag von Ardeius » 23. Sep 2011, 00:59

Vielen Dank für euer nettes Willkommen Eisbär, Riza und Ernesto.
Cali kenne ich mittlerweile sehr gut. Dazu kommen zwei Kurzurlaube in Cartagena und Santa Marta / Taganga (dort auch den Tayrona Nationalpark besucht). Tagestrips habe ich nach Armenia, Popayan, Silvia und Buga gemacht, wobei mich Silvia besonders fasziniert hat. Hoch auf den Bergen gelegen und fast vollkommen bewohnt von Indios. Sehr einprägsam war die Art und Weise der Kommunikation der Bewohner Silvias. Sehr freundlich, jeder scheint jeden zu kennen, alle grüßen einander und halten zumeist auch ein Schwätzchen. Wirklich beeindruckend.
Ach ja, vergaß zu erwähnen, dass ich auch am Lago Calima war und in Yumbo und Palmira.

Liebe Grüße

Ardeius

Benutzeravatar

Themenstarter
Ardeius
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 30
Registriert: 24.07.2010

Ein Kölner und seine Liebe zu Kolumbien

Beitrag von Ardeius » 23. Sep 2011, 01:02

Danke auch an ColombiaOnline ;-)
@Eisbär. Versuch mal ein Hämchen (Eisbein mit Sauerkraut), Macht gar nicht dick, aber satt ohne Ende ;)


FreeLibertarian
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 520
Registriert: 03.02.2011

Ein Kölner und seine Liebe zu Kolumbien

Beitrag von FreeLibertarian » 25. Sep 2011, 13:21

Herzlich willkommen Ardeius!! ;) Wir freuen uns auf deine Beiträge :)