Trekking im Süden Kolumbiens - Nevado del Huila

Für alle Fragen zu Reisen, Busfahrten - einfach alles was mit der Reise zu tun hat.

Themenstarter
Cassie86
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2012
Alter: 33

Trekking im Süden Kolumbiens - Nevado del Huila

Beitrag von Cassie86 » 10. Apr 2019, 22:34

Hallo ihr lieben! Ich reise am 25.04.2019 zum siebten (oder achten?) mal nach Kolumbien. Ich habe mich seit ich dort bei einer Gastfamilie zum spanisch lernen war in das Land verliebt :) Ihr könnt es sicher gut verstehen. Ich besuche dieses Mal einen Freund in Cali. Auch in Cali war ich schon zweimal. Ich liebe Wandern, Trekkingtouren und Reiten...... In der Kaffeezone war ich schon (Salento und Filandia) und auch auf dem Nevado del Ruiz. Auch auf dem Vulkan Purace war ich vor zwei Jahren im Süden und in Popayan. Nun hab ich so auf der Karte etwas rumgeschaut und sehe den Nevade del Huila.... War jemand schon mal dort? Habe überlegt, von Cali vielleicht weiter nach Neiva zu fliegen (mit easyfly günstig(?)) und von dort wäre das vielleicht möglich? Zusätzlich von Neiva aus nach San Augustin (da war ich auch noch nie). Da soll man schöne Reittouren machen können. Hat jemand damit Erfahrungen? Ich liebe auch Pferde und fand das Reiten in Salento und Filandia Hammer. Auch in Villa de Leyva und am Lago de Tota hab ich schon Ausritte gemacht........... Unbeschreiblich.
Ich danke Euch für Eure Tipps!!!
Liebe Grüße Caro, aus Freiburg

Benutzeravatar

Tenere-wue
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 71
Registriert: 29.07.2011
Wohnort: Quindio y Valle y Bayern

Trekking im Süden Kolumbiens - Nevado del Huila

Beitrag von Tenere-wue » 11. Apr 2019, 06:29

Hola Caro, ich war vor ca 4Wochen für ein paar Tage mit dem Motorrad in San Augustin.Ich kann mich aber nicht erinnern Anbieter von Reittouren gesehen zu haben. Die Distanzen zwischen den Sehenswürdigkeiten sind da nicht gerade klein. Die Mochileros haben da pro Tag nur immer eine Sehenswürdigkeit besuchen können. Ich habe 2 pro Tag mit dem Motorrad geschafft. Im Desierto de Tatacoa (bei Neiva) dagegen habe ich viele Touris auf Pferden gesehen.
Grüße aus Circasia T.
-vive tu sueno !


Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 762
Registriert: 14.04.2010
Alter: 14

Trekking im Süden Kolumbiens - Nevado del Huila

Beitrag von Don-Pedrinio » 11. Apr 2019, 17:29

2009 war ich in San Augustin und wir konnten damals schon Pferde mieten. okay ich war zusammen mit Presseleuten dort.

auf Trip advisor habe ich jetzt von knapp 1500 Fotos darueber auf mind. 16 Fotos Pferde ausgemacht. und zum Schluss noch diesen Link gefunden.

=> alongdustyroads.com/posts/2015/5/5/five-things-to-do-in-san-agustin-colombia

ich denke, dass in einem Tourismnusbuero vor Ort man dir genauer Antwort geben kann. oder du googelst so wie ich gerade.

dann gaebe es noch Tierradentro nahe dem Ort Inza. auch dort kann man Pferde mieten, denn die grosse Tour auf die Bergspitzen dauert mehrere Std. ein Teil davon ginge mit Pferden.
=> colparques.net/TIERRA

Tierradentro22.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Themenstarter
Cassie86
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2012
Alter: 33

Trekking im Süden Kolumbiens - Nevado del Huila

Beitrag von Cassie86 » 11. Apr 2019, 22:17

O toll, vielen lieben Dank! Ich will auch nicht auf die typischen touri Pferde ganz ehrlich....... Meist hatte ich Glück und konnte von Privatleuten ein Pferd mieten, vielleicht klappt das wieder ;)
Ich hoffe vor Ort finde ich mehr.........
Was würdest du mehr empfehlen die Diesierto Tatacoa oder San Augustin?
LG Caro

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 131
Registriert: 08.09.2018

Trekking im Süden Kolumbiens - Nevado del Huila

Beitrag von Gilberto » 12. Apr 2019, 17:50

Unter Renatos Reisen hier im Forum habe ich zu den beiden von dir erwähnten Zielen Reiseberichte gefunden.
Falls du die noch nicht kennst, dann könnten diese dir bestimmt bei deiner Entscheidung helfen.