Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Für alle Fragen zu Reisen, Busfahrten - einfach alles was mit der Reise zu tun hat.

Themenstarter
Sophia
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 28.06.2013

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von Sophia » 1. Nov 2013, 14:43

Hallo, wir sind im März für 3Tage in Bogota und fliegen dann nach Cartagena. Was kann man in dieser Zeit alles unternehmen, was muss man gesehen haben. Wir sind ein älteres, viel gereistes Ehepaar und unternehmen gerne alles auf eigene Faust. Allerdings sprechen wir kein Spanisch (nur Grundkenntnisse). Waren letzte Jahr in Brasilien und hatten dort keinerlei Probleme. Würde mich über einige Anregungen freuen. Vielen Dank im Vorraus!

Benutzeravatar

Erasmusdebya
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 60
Registriert: 14.11.2009
Wohnort: Malaga/Andalusia España

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von Erasmusdebya » 1. Nov 2013, 22:45

Einen Tag für Museumsbesuche. Das Goldmuseum ist immer einen Besuch wert, auch das Polizeimuseum welches weniger bekannt ist. Der Ausflugshügel Monserate von dem man einen prächtigen Überblick über die Stadt hat sollte auch nicht fehlen. Den letzten Tag für die Salzkathedrale einplanen.
Hier findest du einige Bilder: viewtopic.php?f=146&t=7286


Renato
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 2141
Registriert: 12.05.2010
Wohnort: Cali/Colombia
Alter: 37

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von Renato » 1. Nov 2013, 23:09

Zentrum mit Monserrate, Goldmuseum, Boteromuseum
Salzkathedrale + Salzmine von Nemocon + Guatavita Lagune (braucht Ihr Privattransport)
Dazu evt. ein Besuch des hippen Norden (Zona T)


SimonKoeln
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2014

7 Tage in Bogota

Beitrag von SimonKoeln » 11. Feb 2014, 22:04

Hallo in die Runde,

ich bin Mitte März für 7 Tage in Bogota und besuche dort eine Freundin. Ich werde im Hotel wohnen, da es die Örtlichkeiten nicht anders zulassen. Jetzt möchte ich natürlich möglichst viel von Land und Leuten mitnehmen. Die Freundin wird mir natürlich auch ne Menge zeigen können, aber erfahrungsgemäß schadet es nicht, sich auch alternativ umzuhören, weil Einheimische viele Dinge ja oftmals anders wahrnehmen.

Also welche Sehenswürdigkeiten sollte ich innerhalb Bogotas unbedingt sehen und gibt es vielleicht irgendwelche Tagestrips die zu empfehlen sind, die in der Nähe von Bogota liegen?

Des Weiteren würde ich meine Freundin dort gerne mal ausführen in ein feines Restaurant. Tipps zu Restaurants sowie Bars die man anschließend noch besuchen könnte, sind sehr willkommen!

Ich bin vorher in Ecuador und Brasilien, reicht es, in Bogota am Flughafen Geld zu besorgen, oder sollte ich vorsorglich in Deutschland etwas Geld wechseln?

Falls ihr sonst noch irgendwelche Tipps für mich habt, was auch immer es betrifft, freue ich mich natürlich!

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!
Simon


rewindz
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 101
Registriert: 20.10.2011

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von rewindz » 12. Feb 2014, 15:18

Als sehr exklusives Restaurant kann ich dir "La Fragata" empfehlen. Ist ein Fischrestaurant mit gehobener Küche (und Preisen). Das Restaurant rotiert langsam um 360 Grad auf der Spitze des World Trade Centers und bietet dir einen schönen Blick auf Bogota. Evtl zu empfehlen ist eine Sitzplatzreservierung am Wochenende. Wechsel das Geld in Kolumbien - nicht aber unbedingt am Flughafen. Jede Shoppingmall hier hat eine Wechselstube. Ausflugsziele wurden weiter oben schon genannt - für eine 9 Mio Metropole gibts hier relativ wenig zu sehen.


Renato
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 2141
Registriert: 12.05.2010
Wohnort: Cali/Colombia
Alter: 37

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von Renato » 12. Feb 2014, 18:21

An alle Maenner: Unbedingt den LAS PAISAS Night Club besuchen. Kriegt man wirklich etwas geboten fuers Geld. Aber Vorsicht in Santa Fe, kenn da jemand der niedergestochen wurde. Las Paisas ist auch optimal um seine Spanisch Kenntnisse zu verbessern.

Ansonsten Goldmuseum, Botero, Guatavita,

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 2647
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von Nasar » 12. Feb 2014, 19:11

Papi Renato :boe sollte schreiben Barrio Santa Fe und seine Clubs nicht besuchen! :boes Viel zu gefährlich und wirklich nicht schön für einen Touristen! Finger weg! => https://www.youtube.com/watch?v=Z0j9q6l8ciE
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1105
Registriert: 21.05.2010
Alter: 60

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von Macondo » 13. Feb 2014, 01:50

Wer hat nun Recht: Nasar oder Renato? Ich kriege leider keine Erlaubnis von meiner Chefin das persönlich heraus zu finden :win:

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 2647
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von Nasar » 13. Feb 2014, 02:23

Santa Fé ist ein gefährliches Rotlichtviertel. Keine Gute Empfehlung :lkom:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


SimonKoeln
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2014

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von SimonKoeln » 13. Feb 2014, 11:25

@rewindz

Vielen Dank schonmal!

Wie sieht es denn mit dem Umland aus? Lohnt sich vielleicht ein Tagesausflug in die Umgebung?!



Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom © 2014


rewindz
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 101
Registriert: 20.10.2011

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von rewindz » 13. Feb 2014, 13:21

Im Umland ist die Catedral de Sal in Zipaquira zu empfehlen. Fahrt dorthin dauert ca. 30 - 50 mins. Je nach Verkehr und Bus.
Falls es kein Fischrestaurant sein soll, kann ich dir noch das "Tramonti" in La Calera empfehlen. Ebenfalls gehobene Küche (Preise auch). Auch hier hast du -je nach Sitzplatz - einen tollen Blick auf das (nächtliche) Bogota.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 2647
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von Nasar » 13. Feb 2014, 13:25

@SimonKoeln

Ort & Hotel nähe Bogota gesucht --> viewtopic.php?f=5&t=9795&p=44878

In Fusagasuga, 2 Stunden von Bogotá entfernt, findest Du eine die schönsten Kaffee-Fincas des Landes. Mit dem Namen Hacienda Coloma. Dort gibt es auch Führungen.

Colombia Online schrieb: El Dorado das sagenhaftes Goldland Südamerikas findest du nur eine Stunde entfernt von Bogotá. Es geht über die Autopista Norte und das Dorf La Calera zur Lagune von Guatavita [...] viewtopic.php?f=5&t=9795&p=44878#p44833

Auch der Nebelwald von Chicaque (Parque Chicaque) ist weniger als 2 Stunden von Bogotá entfernt. Dort kann man Wandern, einen kleinen Felsen besteigen und vieles mehr. Essen kann man dort auch, auch gibt es Pferde zu mieten.

In Bogotá selbst gibt es viele Museen, man kann eine geführte Radtour durch die Stadt machen. Es wird nie langweilig.
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


rewindz
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 101
Registriert: 20.10.2011

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von rewindz » 13. Feb 2014, 13:31

Ja der Park Chicaque ist auch schön. Aber unbedingt früh dorthin aufbrechen. Ab 16.00 Uhr lassen die keinen mehr rein und um 17.00 Uhr (soweit ich mich errinere) machen die zu. Zurück nach Bogota kannst du im Bus vom Park fahren. Die Wege sind weit und sehr steil innerhalb des Parks. Unbedingt geeignete Schuhe anziehen, sowie ein bischen Proviant mitnehmen. Die haben zwar ein "Restaurant" aber es dauert bis man dort ist ;)


MMMatze
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2019

Tagesausflüge in und um Bogota

Beitrag von MMMatze » 11. Feb 2019, 09:47

was sind eure Empfehlungen, und was gehört eher in die Kategorie "Nepp"?

Und wie kommt man jeweils am Besten dorthin?

Benutzeravatar

schweizer
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 471
Registriert: 28.07.2010
Wohnort: Lugano

Drei Tage Bogota / Was sollten wir gesehen haben?

Beitrag von schweizer » 11. Feb 2019, 13:39

Wurde schon viel genannt.

Meine Favoriten sind:

- El cerro de Monserrate
- Chorro de Quevedo
- Zipaquirá y la Catedral de Sal
- La carrera Séptima (da ist viel Leben und immer was los und das Edificio Colpatria sowie die Plaza de Bolívar sind nah.
- Zona Rosa

Wen Architektur interessiert, der sollte das Barrio de Usaquén besuchen.
Nicht zu vergessen die schon genannten Museen.