3 Wochen Kolumbien im Juli

Für alle Fragen zu Reisen, Busfahrten - einfach alles was mit der Reise zu tun hat.

Themenstarter
Sani
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2016

3 Wochen Kolumbien im Juli

Beitrag von Sani » 11. Jan 2016, 11:46

Hallo zusammen,

wir wollen im Juli für 3 Wochen nach Kolumbien und planen gerade unsere Route. Vielleicht habt ihr ja zu unseren Plänen noch ein paar Tips oder Hinweise

1. Tag Bogota - Stadttour
2. Tag Moserrate und Goldmuseum
3. Tag mit Mietwagen nach Zipaquira und Guatavita
4. Tag Villa de Leyva und zurück nach Bogota

jetzt gibt es zwei Variatnen
5. Tag Flug nach Neiva - Bus nach San Agustin und Parque arqueológico San Agustin
6. Tag Bus zurück nach Neiva
oder
5. Tag Flug nach Medellin - Stadttour
6. Tag Ausflug nach Guatapé

7. Tag Flug nach Cartagena
8. Tag Cartagena Stadttour
9. Tag mit Bus nach Santa Marta und Zwischenstop el Totuma
10. Tag Santa Marta
11. Tag Ausflug Minca
12.-15. 4 Tagestour Ciudad Perdida
16.-19. Tayrona - relaxen und Nationalpark
20. Tag Bus nach Santa Marta
21. Flug nach Bogota - zurück nach Deutschland

welche der beiden Varianten findet ihr besser bzw. ist Neiva -San Agustin und zurück in den 2 Tagen überhaupt machbar? ich konnte leider nichts konkretes über Busverbindungen und Zeiten finden.

Vielen Dank für eure Kommentare,

Grüße
Sani


Huku
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.10.2012

3 Wochen Kolumbien im Juli

Beitrag von Huku » 11. Jan 2016, 17:48

Hallo Sani
Ich will mich nicht darüber auslassen, welche Tour ,,besser'' ist. Ich finde aber, dass 2 Tage für Neiva - San Agustin - Neiva zu kurz bemessen ist. Schon allein der Besuch des ,,Archäologischen Parks von San Agustin'' erfordert ein paar Stunden Zeit. Und es gibt in der Umgebung noch viel mehr zu sehen.

Zu bedenken ist auch:
Der Flughafen von Neiva liegt auf der Nordseite der Stadt und das Busterminal auf der Südseite. Du musst also die Stadt durchqueren. Vom Terminal de Transporte gibt es zwei Arten von Verbindungen: mit Kleinbussen (vom Unternehmen Taxi Verde) und mit Grossbussen (z. B. von Cootranshuila). Die Fahrzeit von Neiva nach Pitalito beträgt ungefähr 4 Stunden (mit Taxi Verde vielleicht eine halbe Stunden weniger). Oft muss man in Pitalito umsteigen, was zusätzlich Zeit erfordert. Die Fahrt von Pitalito nach San Agustin dauert eine knappe Stunde.

Du könntest auch per Flugzeug (Fluggesellschaft Satena) von Bogota nach Pitalito gelangen. Siehe: --> satena.gov.co

Viel Vergnügen wünscht Dir
Huku


Themenstarter
Sani
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2016

3 Wochen Kolumbien im Juli

Beitrag von Sani » 12. Jan 2016, 07:52

Hallo Huku,

erstmal vielen lieben Dank für Deine schnelle Antwort!

"Besser" ist evtl.die falsche Formulierung, vielleicht trifft es sehenswerter eher. Wobei auch das sicher wieder subjektiv ist.

Die Variante mit dem Bus von Neiva - San Agustin - Neiva scheint in der Tat in der kurzen Zeit so nicht machbar.
Dein Tipp mit dem Flug nach Pitalito ist super! Werde ich gleich mal schauen. Ansonsten wird es entweder Medellin werden oder ich schlage irgendwo noch einen Tag mehr Zeit für San Agustin raus.

Falls noch jemand Tips hat, würde ich mich naürlich freuen, von euch zu hören.

Viele Grüße
Sani

Benutzeravatar

KolumbienLindaTours
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 335
Registriert: 12.10.2012
Wohnort: Cali

3 Wochen Kolumbien im Juli

Beitrag von KolumbienLindaTours » 13. Jan 2016, 05:37

Ich denke San Agustin ist sehenswerter. Man sollte aber wirklich mehr zeit einplanen. Flug nach Neiva ist OK, von dort dann einen Mietwagen und in die Tatacoa-Wueste fahren. Am naechsten Tag Mietwagen abgeben zum Bsp. am Busbahnhof und weiter nach San Agustin ueber Pitalito - Gesamt-Fahrtzeit von 5h kann ich bestaetigen + Wartezeiten an den Busterminals. Also wenn man um 7uHr von Neiva losfaehrt schafft man den Park noch am gleichen Tag. Dieser schliesst um 17Uhr, aufpassen Dienstags ist zur zeit geschlossen. Am Tag 3 dann per Flieger von Pitalito zurueck nach Bogota (Achtung nur begrenzte Gepaeckmitnahme bei satena).
Auch fuer ciudad perdida sollte man lieber 5 oder 6 Tage einplanen es sei denn man ist superfit fuer die Tour. Nur die ganz harten machen es in 4 Tagen. Die Tour sollte man nicht unterschaetzen. Der Rest des Planes ist vernueftig man kann ggf. noch einen Tag sparen in dem man Bogota-City-Tour, Goldmuseum und Monserrate am gleichen tag macht, dass schafft man eigentlich. Lieber Tatacoa-Wueste als 7Mio-Stadt, ist meine Meinung.

Viel Spass
saludos
Ronny


Themenstarter
Sani
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2016

3 Wochen Kolumbien im Juli

Beitrag von Sani » 13. Jan 2016, 09:25

Hallo Ronny,

vielen Dank für deine Rückmeldung!
Ja, die Tatacoa Wüste hatten wir auch im Auge, dachten aber, dass dafür keine Zeit in unserem Plan bleibt. Wenn du aber sagst, dass 1 Tag Bogota grundsätzlich machbar ist und reicht, dann ist das eine Möglichkeit, die für mich sehr attraktiv klingt. Ich werde das nochmal durchplanen, da auf der Seite von Satena nur an drei Tagen die Woche Flüge zwischen Bogota und Neiva starten.
Weißt du, wie die Beschränkung beim Gepäck ist? Ich hatte mir zwischenzeitlich überlegt, dass man auch direkt von Neiva nach Cartagena fliegen könnte. Das wäre natürlich nur machbar, wenn wir unser Gepäck komplett dabei haben.

Die Tour Ciudad Perdida werden wir aber dennoch in 4 Tagen versuchen. So ganz subjektiv würde ich behaupten, wir sind sehr fit und falls es gar nicht geht, dann muss man noch einen Tag dranhängen - wird dann von den Entspannungstagen in Tayrona abgehen, von daher würde ich das gerne vermeiden ;o)

Viele Grüße
Sani

Benutzeravatar

KolumbienLindaTours
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 335
Registriert: 12.10.2012
Wohnort: Cali

3 Wochen Kolumbien im Juli

Beitrag von KolumbienLindaTours » 14. Jan 2016, 04:49

Klar das wuerde auch gehen. Hier nochmal das Beispiel.
1. Tag -Busfahrt Bogota-Neiva (Abfahrt 7:30Uhr, Ankunft gegen 13Uhr), dann Mietwagen in die Tatacoa-Wueste und dort dann auch uebernachten
2. Tag - Busfahrt nach San Agustin ueber Pitalito (Abfahrt gegen 7Uhr, Ankunft gegen 13Uhr) - Parkbesuch (schliesst um 17Uhr)
3. Tag - Fruehs los und bis Pitalito und weiter nach Florencia dort fliegt man um 13:48Uhr nach Bogota und weiter nach Cartagena mit Ankunft um 18:04Uhr. Muesten ungefaehr 4h Busfahrt von san agustin bis Florencia sein. oder eben wieder zurueck nach Neiva. Der letzte Flug ab Neiva nach Cartagena geht um 20:33Uhr. Da haettet Ihr sogar noch etwas zeit fruehs den Park nochmal zu besuchen fuer das was ihr am vortag nicht geschafft habt. Alle Fluege waeren mit Avianca als kein Problem mit dem Gepaeck.

saludos

Ronny


Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 755
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: bajo del puente 7 en una carpa
Alter: 14

3 Wochen Kolumbien im Juli

Beitrag von Don-Pedrinio » 14. Jan 2016, 05:43

ich bin gerade an einem Bericht am vorbereiten, da ich der Meinung bin, dass immer mehr Touristen kommen werden, welche bereit sind auch mal ein Auto zu mieten. daher fahre ich gerade das halbe Land ab.

du schreibst: wo kann ich noch Zeit einsparen. warum willst du eine Stadttour machen (in Bog). ich war jetzt gerade ende Dez 2 Mal in Bog um dort ein Auto zu kaufen. was ich als mega schlechte Erinnerung mitnahm ist, dass man Stundenlang im Stau hockt. ueberall in der Stadt.
Tag 1: Stadttour wuerd ich weg Lassen.

2. wo mietest du ein Auto? ich bin mehr als geuebt im kolumbianischen Strassenverkehr, aber das Chaos auf Bogotas Strassen machte mir derart Angst, dass ich ende Dez mit dem Auto ab der 127-igsten Richtung Zipaquirá und dann nach Medellin fuhr. zurueck durch das Chaos wollte ich auf keinen Fall. was ich dir damit empfehle: vielleicht erst ab Zipaquirá ein Auto zu mieten. denk darán, wo auch immer du in Bog das Auto mietest, dahin wirst du es ev. wieder zurueck bringen. mit einem Bus aus Bog heraus und wieder hinein beinahe gescheiter.

ich erlaube mir deine Variante Neiva zu beschreiben:

eventuell ab Bog mit dem Nachtbus nach Neiva fahren. damit erspahrt ihr die Anreise des folgetages.
ab Zentrum Neiva braucht man mind. 1 Std. bis zur Tatacoa Wueste (gerade vorgestern gefahren).

im Falle es dich interessiert (kommt in 2 Wochen eh in einem Faden vor):
ich bin gefahren: 1 = Bucaramanga - Villa de Leiva. 2 = Villa de Leyva - Zipaquirá - ruta de Sol und Honda. 3 = Honda - Neiva - Tatacoa - la Plata. 4 = la Plata - Tierra dentro (Inza) ((ich pers. empfinde tierra dentro viel interesanter als san Agostin. und letzteres ist auch sehr weit weg.)) - Popayán- Cali. 5. Cali - zona cafetera wo ich jetzt bin. mit dem oben erwaehnten Routenplaner kannst du dies wunderbar nachvollziehen. grundsaetzlich fahren viele schneller als die erlaubten 80. (und ich nochmals etwas schneller)

was ich dir auf jeden Fall empfehle ist bei der variante Neiva und san Agostin: genau dort nochmals ein Auto zu mieten. oder eben wie ich es tat, alles abzufahren. allerdings ist es ab Zipaquirá einfach nur sehr weit bis Neiva. nicht wirklich interesant.

was viele bei ihren Plaenen vergessen: alles ist weit und immer wieder muss man sich via busterminal usw orientieren was zum Teil viel Zeit in Anspruch nimmt. der weiten Strecken wegen gegen Ende hin einer Reise und eben falscher Planung (solches am Anfang nicht beruecksichtigt haben) das eine oder andere Ziel nicht mehr bereist werden kann...


Renato
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 2141
Registriert: 12.05.2010
Wohnort: Cali/Colombia
Alter: 37

3 Wochen Kolumbien im Juli

Beitrag von Renato » 14. Jan 2016, 17:38

San Agustin ist toll, Landleben, empfehle das Hotel Yuma, unbedingt 2 Nächte da verbringen. Sonst ist Stress. Ihr könnt auch noch den Park von Isnos, den El Mortiño Wasserfall und den Estrecho de la Magdalena besuchen.

Die Stadttour in Bogota kanst Du in einem Tag machen. Monserrate, Candelaria, Gold + Boteromuseum.

Villa de Leyva mindestens 1, besser 2 Nächte übernachten.

Ciudad Perdida hab ich 1 Mal in 5 und 1 Mal in 4 Tagen gemacht. 4 Tage musst Du ein guter Läufer ein, aber ist machbar.

Wie willst Du einen Stop machen in Totumo wenn Du mit dem öffentlichen Transport reist?

Santa Marta ist nicht attraktiv, übernachtet in Taganga oder am Rodadero Strand.


Themenstarter
Sani
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2016

3 Wochen Kolumbien im Juli

Beitrag von Sani » 18. Jan 2016, 08:28

Hallo zusammen,

@Ronny: Danke, für die super Beschreibung und sogar die Abfahrtzeiten!!! jetzt müssen wir uns nur noch entscheiden, welche Variante wir davon machen. Aber eine wird es in jedem Fall...also noch mals vielen lieben Dank!!!

@Don-Piedro: Die Stadttour hätte ich gedacht, dass wenn man schon mal in Kolumbien ist, man sich das vielleicht anschauen sollte, wobei ich schon den Tip bekommen habe, hier Stadttour, Goldmuseum und Monserrate an einem Tag zu machen...
Chaos-Verkehr bin ich aus Argentinien gewohnt. hier sind wir 3 Wochen mit dem Auto gefahren...sowohl durch die Pampa als auch Buenos Aires und Cordoba.
Kannst du mir evtl. Infos zu den Nachtbussen von Bogota nach Neiva geben? das wäre in der Tat eine Alternative, konnte aber keine genauen Infos dazu finden...da unser Plan ziemlich straff ist, kann ich mich nicht auf gut Glück verlassen :o)

@Renato: Danke für den Tip, dass man Bogota auch auf einen Tag verkürzen kann.
Die Ciudad Perdida werden wir auf jeden Fall in 4 Tagen versuchen. Falls ich es wirklich nicht schaffen sollte, dann müssten wir uns halt einer anderen Gruppe anschließen. Wie ich gelesen habe, sollte das aber kein Problem sein. Mein Ziel ist es aber, nur 4 Tage zu brauchen :o)
Hmm ich hätte jetzt gedacht, dass mal evtl mit nem Taxi nach el totumo kommt oder eben mit nem Bus...aber ich meine rauszuhören, dass es da Schwierigkeiten bei geben könnte? Hast du hier Tips?

Saludos
Sanitta

Benutzeravatar

KolumbienLindaTours
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 335
Registriert: 12.10.2012
Wohnort: Cali

3 Wochen Kolumbien im Juli

Beitrag von KolumbienLindaTours » 25. Jan 2016, 04:55

Hallo Sani,
einen richtigen Nachtbus wird es wohl nicht geben da die Fahrt nur 6h dauert. Laut => bolivariano.com.co fahren die Busse bis 19Uhr sprich Ankunft gegen 1Uhr frueh. Oder der Erste Bus faehrt um 4Uhr Morgens, da seid ihr gegen 10Uhr in Neiva. Oder der Erste Flug geht glaube um 6Uhr und seid um 7Uhr in Neiva. Es gbit natuerlich noch andere Busgesellschaften mit anderen Abfahrtszeiten.