3 Wochen Kolumbien im Mai - Erfahrungen

Für alle Fragen zu Reisen, Busfahrten - einfach alles was mit der Reise zu tun hat.

Themenstarter
DavidM1893
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 09.02.2019

3 Wochen Kolumbien im Mai - Erfahrungen

Beitrag von DavidM1893 » 18. Feb 2019, 23:23

Hallo zusammen,
ich möchte im Mai drei Wochen nach Kolumbien und mir schwebt eine Route von Bogota über Medellin bis nach Cartagena und den karibischen Teil Kolumbiens vor. Da im Mai Regenzeit herrscht die Frage, ob sich eine Reise dennoch lohnt. Würdet ihr empfehlen die karibische Küste am Anfang der Reise (Anfang Mai)oder am Ende der Reise (Mitte/Ende Mai) zu machen? Wann hat man bessere Chancen auf gutes Wetter?
Beste Grüße

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 375
Registriert: 24.07.2010

3 Wochen Kolumbien im Mai - Erfahrungen

Beitrag von Karibikotto » 19. Feb 2019, 01:22

Wenn es in Medellín regnet, dann regnet es meist nachmittags und oft stundenlang. An der Karibik hingegen sind das meist nur kurze Schauer.


CaribicStefan
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 356
Registriert: 02.05.2010
Wohnort: Sabaneta
Alter: 49

3 Wochen Kolumbien im Mai - Erfahrungen

Beitrag von CaribicStefan » 19. Feb 2019, 13:35

Ja, so wie gestern Abend und fast die ganze Nacht, wenigstens hier in Sabaneta
https://www.youtube.com/watch?v=GJm7H9IP5SU

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 206
Registriert: 08.09.2018

3 Wochen Kolumbien im Mai - Erfahrungen

Beitrag von Gilberto » 19. Feb 2019, 17:56

Bin gestern in Cali angekommen und habe eigendlich mit Sonne gerechnet. Es regnet gewaltig das sogar Notfalleinsätze gefahren werden. Durch den Klimawandel ändern sich wohl auch die Regenzeiten.