drei/vier Tage Bogota oder Cartagena?

Für alle Fragen zu Reisen, Busfahrten - einfach alles was mit der Reise zu tun hat.

Themenstarter
chamo
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 19. Aug 2019, 14:52

drei/vier Tage Bogota oder Cartagena?

Beitrag von chamo »

Hallo,

ich werde mit meiner Lebensgefährtin im November/Dezember diesen Jahres drei Wochen Urlaub in Panama verbringen.

Unseren Rückflug nach Deutschland werden wir von Bogota aus starten, da unser ursprünglicher Plan war, vor unserer Heimreise noch drei Tage in Cartagena zu verbringen. Das heißt, wir wollten von Panama City nach Cartagena fliegen, dort drei/vier Tage verbringen und am Heimreisetage von Cartagena aus nach Bogota und anschließend von dort aus nach Deutschland. Nun kam uns in den Sinn, dass es ja vielleicht auch ganz interessant wäre auf Cartagena zu verzichten und direkt nach Bogota zu fliegen und dort die drei/vier Tage zu verbringen.

Was meint Ihr denn dazu, welche Stadt ist denn interessanter? Ich muss dazu sagen, wir möchten dann diese Zeit auch in der jeweiligen Stadt verbringen und uns nicht noch außerhalb bewegen. Wie sieht es in Bogota mit der Höhenkrankheit aus? Ich habe eine kleine Erfahrung damit machen müssen und möchte nicht unbedingt dann die Zeit mit rasenden Kopfschmerzen verbringen. Sicherheit, Sightseeing, etc?

Der Grundgedanke war eigentlich, mal nach Kolumbien reinzuschnuppern und dann ggf. bei gefallen im nächsten Jahr einen ganzen Urlaub dort zu verbringen.

Viele Grüße
chamo

Max
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 591
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

drei/vier Tage Bogota oder Cartagena?

Beitrag von Max »

Ab 26 Dez ist Cartagena bumvoll und Bog leer hängt a bisserl von den genauen reisedaten ab Max

Themenstarter
chamo
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 19. Aug 2019, 14:52

drei/vier Tage Bogota oder Cartagena?

Beitrag von chamo »

09. oder 10.12.. bis 13.12.
Benutzeravatar

schweizer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 693
Registriert: 28. Jul 2010, 14:06
Wohnort: Lugano

drei/vier Tage Bogota oder Cartagena?

Beitrag von schweizer »

Wie Max richtig schreibt ist Cartagena zur Ferienzeit vom internationalen und nationalen Tourismus überlaufen.
Cartagena ist eine sehr schöne Stadt mit viel Karibikflair. Erinnert mich irgendwie an Havanna.
Bogota ist auch nicht ohne. Viele gute Museen, die Salzkathedrale, der Ausflugshügel Monserat und vieles mehr.
Nach meiner Auffassung lohnen sich beide Destinationen, kommt einfach drauf an was man erleben will.

-------------------

Hier im Forum findest du zu beiden Städten sehr viel an Informationen wie z.B. diese: => Kleiner Fotoreisebericht zur Hauptstadt Kolumbiens


Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2019
Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 550
Registriert: 24. Jul 2010, 06:29

drei/vier Tage Bogota oder Cartagena?

Beitrag von Karibikotto »

Ich war oft in Bogota und hatte nie Probleme mit der Höhe. Die Luft in der Stadt ist nicht die beste durch den enormen Verkehr. Drei vier Tage bekommst du schnell rum, da wird es nicht langweilig. 1 Tag Besichtigung der Salzkathedrale und Besuch des Guatavita-Sees (lässt sich gut kombinieren), 1 Tag historische Altstadt und Museen. Wenn ihr gerne wandert dann vielleicht einen Tag nach Sumapaz in die Moorlandschaft. Monserat hat mir nicht so gefallen, wer noch nie in Bogota war, sollte es machen.
Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 649
Registriert: 19. Dez 2011, 09:53
Wohnort: Venezuela - Europa

drei/vier Tage Bogota oder Cartagena?

Beitrag von spitfire88 »

Kann ich bestätigen. Die Höhe ist in Bogotá kein Problem.

Und ansonsten einfach dem Link im vierten Beitrag von @Schweizer folgen. (Kleiner Fotoreisebericht zur Hauptstadt Kolumbiens)