Caño Cristales wer kennt das?

Für alle Fragen zu Reisen, Busfahrten, Einreisebestimmungen - einfach alles was mit der Reise zu tun hat.

Anonymous

Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon Anonymous » 3. Okt 2010, 14:00

Beitrag von Anonymous » 3. Okt 2010, 14:00

Auf dem Plan: Ciudad perdida, und danach der Caño Cristales (soll sauschwer sein hinzukommen, war schonmal jemand von Euch dort?)


Themenstarter
makopp5
Ehemaliger
Beiträge: 1734
Registriert: 24.03.2010

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon makopp5 » 3. Okt 2010, 14:10

Beitrag von makopp5 » 3. Okt 2010, 14:10

Ich war dort. Man fliegt zu dem Dorf La Macarena. Von dort sind es 3 Stunden laufen oder ein Pferd mit Fuehrer mieten. Kein Problem. Dort gibt es Colones bei denen man Uebernachten kann.


papasito
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 93
Registriert: 04.03.2010

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon papasito » 4. Okt 2010, 21:33

Beitrag von papasito » 4. Okt 2010, 21:33

lohnt es sich? bin auch am überlegen mir das mal anzuschaun...


Anonymous

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon Anonymous » 5. Okt 2010, 04:04

Beitrag von Anonymous » 5. Okt 2010, 04:04

Ich habe gelesen, der Fluss soll nur zu bestimmten Zeiten farbig sein, wann ist die beste Zeit.

@makopp
Von wo fliegt man ab? Muss man den Führer vorher organisieren und gibt es genügend Angebote vor Ort?


Anonymous

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon Anonymous » 6. Okt 2010, 02:19

Beitrag von Anonymous » 6. Okt 2010, 02:19

OK, wer kommt mit?
Ich habe gehört, die beste Zeit ist Oktober / November, dann sind die Algen am buntesten!


Themenstarter
makopp5
Ehemaliger
Beiträge: 1734
Registriert: 24.03.2010

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon makopp5 » 6. Okt 2010, 02:30

Beitrag von makopp5 » 6. Okt 2010, 02:30

Man fliegt von Villavicencio nach La Macarena. Ich ging 97 mit einem Freund ohne Fuehrer. Er zog sich leider einen Baenderriss am Caño Cristales zu und wir mussten mit einem Pferdekarren zurueck nach La Macaena. Caño Cristales ist eine Reise wert.


Don-Pedrinio
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 748
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: el Poblado, Medellin und Zuerich
Alter: 13

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon Don-Pedrinio » 9. Okt 2010, 00:39

Beitrag von Don-Pedrinio » 9. Okt 2010, 00:39

Könntest du nach deiner Reise dahin einen Bericht hierher posten. das wäre auch noch was für mich. frühestens aber Herbst 2011


Anonymous

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon Anonymous » 9. Okt 2010, 01:28

Beitrag von Anonymous » 9. Okt 2010, 01:28

OK, mach ich. Ich werde Mitte November reisen. Wenn noch jemand zur gleichen Zeit hin will, bitte melden.

@makopp
wieviel Tage/Zeit sollte man einplanen?


Ralli
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 97
Registriert: 15.06.2010

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon Ralli » 15. Nov 2010, 09:06

Beitrag von Ralli » 15. Nov 2010, 09:06

Hi

War das denn jetzt die beste Zeit für einen Besuch,was die Algenblüte betrifft ?
Gruss
Ralli


Anonymous

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon Anonymous » 15. Nov 2010, 16:15

Beitrag von Anonymous » 15. Nov 2010, 16:15

Die beste Zeit ist September bis November, bevor der Fluss zu trocken wird. Dies Jahr wäre auch noch der Dezember möglich.


Anonymous

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon Anonymous » 16. Nov 2010, 05:21

Beitrag von Anonymous » 16. Nov 2010, 05:21

Que linda es mi Colombia, muchas gracias Señor por visitar y difundir la belleza y cultura colombiana, Que Dios lo bendiga!


Ralli
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 97
Registriert: 15.06.2010

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon Ralli » 16. Nov 2010, 13:40

Beitrag von Ralli » 16. Nov 2010, 13:40

Und wie ist Dein Eindruck ?
Ist der Fluss farblich wirklich so beeindruckend wie die Bilder im Inet uns weismachen wollen oder
wurde hier doch eher kräftig mit adobe photoshop gewerkelt?

Benutzeravatar

Wanderer
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 581
Registriert: 05.05.2010

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon Wanderer » 16. Nov 2010, 13:53

Beitrag von Wanderer » 16. Nov 2010, 13:53

Kannst du bitte auch einmal berichten wie du denn nun dort hin gekommen bist? Würde mich interessieren, denn eventuell würde ich dort auch gerne mal hin.


Anonymous

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon Anonymous » 16. Nov 2010, 17:18

Beitrag von Anonymous » 16. Nov 2010, 17:18

Ja, der Fluss IST beeindruckend. Als ich dort war, waren die Algen weniger orange und mehr magentarot. Allerdings war es die meiste Zeit bedeckt. Wenn die Sonne mal rauskam war das Leuchten viel intensiver.

Benutzeravatar

Oswaldo
Administrator(in)
Administrator(in)
Beiträge: 136
Registriert: 25.05.2010
Wohnort: Mainz

Re: Caño Cristales wer kennt das?

Beitragvon Oswaldo » 16. Nov 2010, 17:58

Beitrag von Oswaldo » 16. Nov 2010, 17:58

Ende Dezember geht es bei mir wieder in Richtung Heimat und Familie. Wenn es die Zeit erlaubt würde ich mir dieses Natuerereignis auch gerne einmal anschauen.

Welche Route hast du genommen?
Lohnt sich die Tour? Wie lange warst du da? Wie teuer kommt das ungefähr?
Kein Support per PN Eine PN hilft einem, ein öffentlicher Beitrag allen. Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe uns mit einer kleinen » Spende «