[Anleitung] Visa fuer Selbststaendige

Wertvolle Tipps und Erfahrungen zum Visum sowie zur Cédula de extranjería.
Forumsregeln
Dies ist eine Infoseite. Fragen hierzu unter Visa & Cédula de extranjería stellen. Admin.
Gesperrt

Themenstarter
Timbalero
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 65
Registriert: 03.08.2009
Status:
Offline

[Anleitung] Visa fuer Selbststaendige

Beitragvon Timbalero » 13. Mai 2010, 05:06

Beitrag von Timbalero » 13. Mai 2010, 05:06

Hallo, hier eine Anleitung wie man als Selbststaendige(r) ein Visum bekommen kann am Beispiel von mir in Medellin.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es heisst Visa temporal especial (socio o propietario de establecimiento comercial)
1.Man geht zum kolumbianischen Zoll (DIAN, in Medellin im Regierungsbezirk Alpujarra) und beantragt ein R.U.T. fuer das Geschaeft, dass man anmelden moechte (das geht schnell und ist kostenlos, man muss nur sagen was man machen will und bekommt das Dokument ausgestellt) Achtung: Pass nicht vergessen, gilt eigenlich fuer alle Schritte!

2. Man geht zur zustaendigen Handelskammer (Camara de comercio) und laesst anfragen ob der Name der Firma noch frei ist. Dafuer muss man eine minimale Gebuehr zahlen und bekommt die Antwort am naechsten Tag.

3.Man fuellt die Formulare der Handelskammer aus und meldet sein Geschaeft an. Am einfachsten und billigsten ist eine Anmeldung als "persona natural", es heisst auch "regimen simplificado". Wichtig ist, dass man als Anfangskapital mindestens 100 Mindestloehne angibt (100 salarios minimos), das sind etwas ueber 51 Millionen Pesos. Besser ist ein wenig mehr, da man sonst wegen der jaehrlichen Erhoehung immer umschreiben muss. Es wird von seitens der Handelskammer nicht nachgeprueft ob das stimmt. Leider berechnet sich die Registrierung je nach Anfangskapital, sodass ich 516.000 anstelle von 96.000 fuer die Registrierung zahlen musste.

4. Man besorgt sich einen Buchhalter (Contador) mit offizieller "Tarjeta profesional", der einem eine Anfangsbilanz ausstellt, in der die 51 Millionen Kapital in irgendeiner Form erscheinen (als Moebel, PCs, auch Bargeld, am besten eine schoene Mischung. Ich glaube wenn er/sie das nicht machen will koennte es sogar reichen dass man sagt die Gegenstande kommen erst noch aus Deutschland ( Meine wusste sofort was zu tun ist und hat auch nicht weiter nachgefragt).

5. Von dem jeweiligen Buchalter benoetigt man eine beglaubigte Kopie seiner "Tarjeta", die besorgt einem der Buchhalter.
Ebenso ein "certificado digital vigente expedido por la central de contadores" Dieses Dokument muss unbedingt auf einen bestimmten Empfaenger ausgestellt werden, man sollte also jetzt schon wissen wo man das Visum beantragt. (Bei mir stand: Consulado colombiano de San Antonio de Tachira)

6. Man reist aus Kolumbien aus und geht zu einem kolumbianischen Konsulat. In meinem Fall war San Antonio de Tachira in Venezuela das naheste und billigste.(Es gibt momentan sehr billige Angebote mit Avianca und Aires nach Cucuta) Das Gute ist man kann in Kolumbien uebernachten und nur fuer das Notwenigste in das meiner Meinung nach viel gefaehrlichere Venezuela. ( z.B. mit Bus oder Mototaxi). Folgende Unterlagen sind notwendig:
  • Reisepass mindestens noch 6 Monate gueltig und 3 freie Blaetter
  • Kopien des Reisepasses aller relevanten Seiten (Name etc. und die kolumbianischen Ein- und Ausreisestempel)
  • 3 !!! (nicht 2) Passbilder mit weissem Hintergrund. Sie sollten von vorne und von recht nahe sein.
  • Das Visaformular, welches man beim Konsulat erhaelt.
  • Die Bescheinigung der Handelskammer ueber die Anmeldung des Geschaefts.
  • Die Anfangsbilanz
  • Die Kopie der "Tarjeta profesional" des Buchhalters
  • Das "certificado digital" des Buchhalters
  • Die Summe von 175 USD in der jeweiligen Landeswaehrung
  • Von Allem eine Kopie
Was man definitiv entgegen mancher Aussagen fuer dieses Visum nicht braucht sind Kontoauszuege ueber das Kapital und ebenso auch KEIN polizeiliches Fuehrungszeugnis aus dem Heimatland.

Falls irgendeine Kopie oder Foto fehlt oder so macht euch keinen Stress, um die Konsulate herum sind immer Moeglichkeiten dafuer. Man muss sowieso mit dem ausgefuellten Formular noch einmal raus aus dem Konsulat und Kopien davon anfertigen.

Ich hoffe, es ist soweit verstanedlich. Wenn ich mich irgendwo unklar ausgedrueckt habe oder ihr Fragen dazu habt duerft ihr sie gerne stellen.
Gruesse vom Timbalero

Hier steht mehr!

Dieses Thema hat schon 10 interessante Antworten

Melde dich bei uns an und nehme am Forenleben teil!


Registrieren oder Anmelden
 
Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag