Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler streiken für eine bessere Schuldbildung

Forum für politische Information und Kommunikation rund um Kolumbien ... die Freiheit des Wortes!
Forumsregeln
Gesundheitswarnung: Dies ist nur ein Internet-Forum. Wer auf Dauer mit konträren oder mißliebigen Meinungen nicht umgehen kann, sollte eine Zeit lang hiervon Abstand nehmen. Das wirkliche Leben findet vor der Haustüre statt. Dort befindet sich auch die notwendige "frische Luft". Admin
Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2754
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler streiken für eine bessere Schuldbildung

Beitrag von Nasar » 19. Dez 2018, 18:27

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

axko du musst kolumbianisiert (schreibt man das so) denken. :klat: Kaufen, einfach kaufen. :klat:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 614
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler streiken für eine bessere Schuldbildung

Beitrag von John Extra » 19. Dez 2018, 21:40

Kommunismus und Sozialismus haben noch nie funktioniert und werden nicht funktionieren, es ist nur eine andere Form der Diktatur.
Die verblendeten Menschen die dafuer kaempfen werden allerdings nie aufgeben.
Wer in Kolumbien moechte unter so einer Regierung leben, ich kann mir nicht vorstellen das es da eine Mehrheit gibt.
Die Uni National Bogota war schon immer ein Nest fuer die Personen weit Links von der Mitte.
Demokratie ist wie eine zahrte Pflanze sie muss gehegt und gepflegt werden damit sie funktioniert.


axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 235
Registriert: 15.10.2013

Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler streiken für eine bessere Schuldbildung

Beitrag von axko » 20. Dez 2018, 14:30

Nasar - drinke me oiner? :lach:

John Extra - da geb ich dir Recht, die Geschichte hat es belegt.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2754
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler streiken für eine bessere Schuldbildung

Beitrag von Nasar » 20. Dez 2018, 22:36

Gut axko :pup: Wir brauchen einen Franz Josef Strauß :klat: Rechts vor links :lol:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 10023
Registriert: 03.03.2010

Studierendenproteste haben Erfolg: Mehr Geld für Unis in Kolumbien

Beitrag von News Robot » 21. Dez 2018, 14:33

Sein Kopf liegt auf den Fliesen in einer Blutlache. Auf Höhe der Augen ist eine rote Masse. Esteban Mosquera, Musikstudent aus Popayán, hatte für die Rettung der chronisch unterfinanzierten öffentlichen Unis demonstriert. Wieder einmal reagierte der Esmad, die berüchtigte Antiaufstandseinheit der Polizei, auf friedliche Proteste mit Gewalt. Am Donnerstag kostete das Esteban das linke Auge. Die Bilder aus Popayán verbreiteten sich wie ein Lauffeuer. Wenige Stunden später lenkte die Regierung ein.

» weiterlesen «

Quelle: taz
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4973
Registriert: 05.10.2010

Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler streiken für eine bessere Schuldbildung

Beitrag von Ernesto » 21. Dez 2018, 16:16

Schlimmer als die Proteste einiger vielleicht links eingestellten Studenten ist das brutale vorgehen der rechten Polizeieinheiten.

Estudiante perdió un ojo durante las protestas estudiantiles en Popayán | El Espectador


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 614
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler streiken für eine bessere Schuldbildung

Beitrag von John Extra » 21. Dez 2018, 18:21

Die zerstoerungen von Bussen Transmillenio und Sitp in Bogota und die zerstoerung der Stationen, Fahrgaeste in den Bussen musten auf den Boden als die Steine durch die Fenster der Buesse flogen, das ist Terror und den Schaden muss die Allgemeinheit wieder bezahlen, wahrscheinlich durch hoehere Fahrpreise.
Die Zerstoerung von Fenstern der Banken und Geschaeften, all das kostet und sollte von dem Geld das die Studenten verlangen, abgezogen werden.
Ich glaube nicht das die Polizei rechts ist, sie macht ihren Job gegen den Mob.
Proteste sind legitim und koennen sein, zerstoerung von Allgemein-Eigentum ist Terror und soll und muss geandet werden.
Wie gesagt, jeder sieht es anders, das ist Demokratie, :-)