LAS GACHAS – die natürlichen Jacuzzi von Guadelupe, Santander, Colombia

Hier könnt Ihr Eure Reiseberichte & Erfahrungen veröffentlichen. Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen.
Antworten

Themenstarter
Don-Pedrinio
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 680
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: el Poblado, Medellin und Zuerich
Status:
Offline
Alter: 13

LAS GACHAS – die natürlichen Jacuzzi von Guadelupe, Santander, Colombia

Beitragvon Don-Pedrinio » 26. Jan 2018, 22:32

Beitrag von Don-Pedrinio » 26. Jan 2018, 22:32

Wahrlich ein Naturwunder Kolumbiens, für mich eines der 5 beeindruckendsten.


Bis vor 4 Jahren schlummerte es vor sich hin, ehe der Touristenführer des Dorfes Jose Navarro ein paar Fotos dessen veröffentlichte.
Vor ca. 2 Jahren sei ein Engländer ins Dorf gekommen um die las Gachas zu sehen. Danach wurde hauptsächlich und wiederum von Jose die Gachas publik gemacht. Heute findet man auf Google bereits viel Info darüber.
Auch jetzt Anfang 2018 sind die las Gachas quasi noch komplett unbekannt. Es ist wie vom Touristen noch nicht zerstört. Im Dorf Guadelupe gibt es 4 kleine Hostals welche bisher gereicht haben. Jetzt wird unweit des einen der drei Bäche ein kleines Hotel gebaut.
Las Gachas, das sind 3 Bäche die auf einer Felsplatte den sanft ansteigenden Hang hinunter plätschern. Zu den 3 Bächen muss man jeweils durch Kuhweiden spazieren. Für Verpflegung muss jeder selber schauen. Nebst den drei Bächen gäbe es in der näheren Umgebung noch einen schönen 100m hohen Wasserfall sowie 2 Höhlen die man besichtigen kann. Auch wäre die ganze Gegend ideal zum reiten oder wandern.
Gemäss Wikipedia liegt der Ort Guadelupe auf knapp 1400m und hat tagsüber ein sehr angenehmes mildes Klima. im Mittel 28 Grad. In der Nacht kühlt es spürbar ab.
Guadelupe selbst ist knapp in der Mitte zwischen Bucaramanga (4 ½ Std.) und Villa de Leyva (3 ½ Std).

Anfahrt:
an der direkten Verbindung Bogota – Bucaramanga (oder 1 Fahrstunde von Barbosa) liegt der Pueblo OIBA. In der Mitte des Dorfes OIBA führet eine kleine geteerte Strasse nach Guadelupe. Busverbindungen dahin gibt es lediglich alle ca. 2 ½ Std. mit dem Auto braucht man für die 22km 45 Min.
ohne Führung und gut organisiert liessen sich las Gachas ab Villa de Leyva in einem Tagesausflug erkunden. 3 Std. aufwärts muss man den las Gachas schon widmen. Badehosen nicht vergessen!

Beschreibung:
Der sich selbst organisierende Tourist wird aber nur 1 der drei Bäche finden. Und auch nur mittels nach dem Weg fragen. Im mittleren der drei Bäche gäbe es einen Pool mit Temperaturen weit über 25 Grad. Alle drei Bäche entspringen aus dem Boden. Manchmal versickern sie wieder um 50-100m weiter unten wieder zum Vorschein zu kommen.
Zum Hauptbach = Hier bei diesem Foto verlässt man die Strasse, keine 200m weiter beginnt ein kleiner Fussweg. Hinunter sind es 10 Min. der Rückweg und auch infolge des Bachverlaufs folgend dauert dann knapp 1 Std.

Bild

das erste Foto ist auf dem Weg nach Guadelupe. ca. 5km vor dieser Weggabelung oben.

das zweite Foto ist vom Dorfplatz. Joses Buero und zugleich Hostal waere links asserhalb des Fotos

Bild Bild

Hier steht mehr!

Dieses Thema hat schon 8 interessante Antworten

Melde dich bei uns an und nehme am Forenleben teil!


Registrieren oder Anmelden
 
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag