Wunsch nach Kolumbien zu gehen, welche voraussetzungen wenn nicht als expatriate?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die den Schritt schon gewagt haben.
Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 106
Registriert: 28.05.2015

Carta Laboral

Beitragvon Montana » 8. Nov 2018, 23:18

Beitrag von Montana » 8. Nov 2018, 23:18

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Dabei handelt es sich um ein Referenzschreiben des Arbeitgebers!

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 599
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Carta Laboral

Beitragvon spitfire88 » 9. Nov 2018, 13:30

Beitrag von spitfire88 » 9. Nov 2018, 13:30

Hallo vertigo,

du hattest doch Anfang des Jahres einen Thread laufen bzgl. einer Expat-Stelle in Kolumbien. Kann man nun aus dem obigen Post schließen, dass die geklappt hat, oder geht es hier um eine lokale Stelle in Kolumbien?

Vielleicht auch einem ein bisschen von deiner Erfahrung?

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 2607
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Bogotá

Wunsch nach Kolumbien zu gehen, welche voraussetzungen wenn nicht als expatriate?

Beitragvon Nasar » 9. Nov 2018, 16:00

Beitrag von Nasar » 9. Nov 2018, 16:00

Geile Frage :mrgreen: Nicht mit CARTA DE AMOR verwechseln :lol:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


Themenstarter
vertigo75
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 270
Registriert: 21.06.2014

Carta Laboral

Beitragvon vertigo75 » 9. Nov 2018, 23:13

Beitrag von vertigo75 » 9. Nov 2018, 23:13

@spitfire88

Es ging um eine Expatriatstelle. Das Projekt liegt seit einem Jahr brach. Sozusagen Stillstand und erst im nächsten Jahr soll es weiter gehen. Daher besteht für mich derzeit nicht die Möglichkeit der Entsendung, leider



Bei dieser Antwort wurde ein Vollzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom © 2018

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1060
Registriert: 21.05.2010
Alter: 59

Wunsch nach Kolumbien zu gehen, welche voraussetzungen wenn nicht als expatriate?

Beitragvon Macondo » 10. Nov 2018, 00:12

Beitrag von Macondo » 10. Nov 2018, 00:12

Vertigo

Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Stellensuche. Ist leider nicht so einfach, mit der Entsendung von Experten von internationalen Firmen nach Kolumbien, aber die fast einzig lukrative Alternative in diesem Bereich.

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 599
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Wunsch nach Kolumbien zu gehen, welche voraussetzungen wenn nicht als expatriate?

Beitragvon spitfire88 » 10. Nov 2018, 12:45

Beitrag von spitfire88 » 10. Nov 2018, 12:45

Wenn ich es richtige verstehe, dann haben die "Head-Hunter-Versuche"* nichts gebracht und du spekulierst, dass die Sache über deinen aktuellen Arbeitgeber vielleicht noch erfolgreich ist?

* Aus personlicher Erfahrung kann ich hier beitragen, dass viele "Head-Hunter-Versuche" versuchen, ihren Karteikasten zu füllen, ohne ein korrektes Angebot oder einen konkreten Kunden zu haben.

Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 106
Registriert: 28.05.2015

Wunsch nach Kolumbien zu gehen, welche Voraussetzungen wenn nicht als Expatriate?

Beitragvon Montana » 10. Nov 2018, 15:26

Beitrag von Montana » 10. Nov 2018, 15:26

Ich glaube, dass sich der Wunsch von @ertigo75 nicht erfüllt. Ihm fehlt es an Eigeninitiative, Mut und einer gewissen Risikobereitschaft. Dazu kommt, Kolumbien ist Kolumbien, das Niveau der Gehälter, die Qualität der Arbeiten unterscheiden sich gewaltig von denen in Europa.
Vergesse eines nicht, im Ausland bist du der Ausländer. Dein Geld ist interessant, nicht du!

Wenn der Job in Europa wirklich so gut ist wie es uns @ertigo75 erzählt, dann würde, zumindest ich diesen nicht aufgeben!


Gordi_K
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 99
Registriert: 12.09.2016

Wunsch nach Kolumbien zu gehen, welche voraussetzungen wenn nicht als expatriate?

Beitragvon Gordi_K » 10. Nov 2018, 17:13

Beitrag von Gordi_K » 10. Nov 2018, 17:13

Also wenn ich in Kolumbien arbeiten müsste und keine Familie mit Kontakten hätte, würde ich beim deutschen/österreichischen/schweizerichen Botschaft um eine Liste der deutschprachigen Investoren in Kol. bitten oder ev. Procolombia mit der gleichen Bitte kontaktieren...
=> investincolombia.com.co

Bei den Unternehmen aus eigener Heimat/Sprachfamilie hat man sicher höhere Chancen als bei kolumbianischen Unternehmen.

Ich würde aber eher raten, sich mit Hilfe der Novia selbständig zu machen. In Kolumbien hat man mit ein paar tausend Euro viel mehr Möglichkeiten als in Europa. Und dank der analytischen und zielgerichteter Denkweise ein Wettbewerbsvorteil gegenüber den Mitbewerben.