Generalvollmacht für Deutschland

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die den Schritt schon gewagt haben.

Themenstarter
biciaxel
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 20.05.2019

Generalvollmacht für Deutschland

Beitrag von biciaxel » 1. Sep 2019, 17:26

Hallo,

Ich lebe seit 5 Jahren in Kolumbien und möchte meiner in Deutschland lebenden Schwester eine Generalvollmacht erteilen, ohne dafür extra nach Deutschland zu fliegen. Daher suche ich Infos zu dem Thema, ob eine solche, von einem Kolumbianischem Notar in Kolumbien ausgestellte, Vollmacht von den Behörden in Deutschland anerkannt wird? Und wenn ja, ob sie ein spezielles Format haben muss um den dortigen Anforderungen zu entsprechen?
Ich freue mich über jede Antwort, speziell von Menschen welche schon einmal mit diesem Problem konfrontiert gewesen sind. Danke!

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4967
Registriert: 05.10.2010

Generalvollmacht für Deutschland

Beitrag von Ernesto » 1. Sep 2019, 18:14

Obwohl ich noch nicht mit diesem Problem konfrontiert wurde antworte ich.

Nach meinem Kenntnisstand ist die Deutsche Botschaft in Bogotá eventuell auch ein Honorarkonsulat in deiner Nähe für die rechtskräftige Beglaubigung dieser Generalvollmacht eines im Ausland lebenden Deutschen zuständig.

Setze dich mit der Botschaft in Verbindung um zu sehen ob ich dir eine richtige Auskunft gegeben habe und spreche dann die Vorgehensweise ab.

Damit die Unterschrift des Konsuls Gültigkeit besitzt, ist seine Unterschrift eventuell noch in der Legalisierungsabteilung des Außenministeriums zu legalisieren.

Da die Botschaft in Bogotá chronisch telefonisch ausgelastet ist, wäre eine E-Mail angebracht oder ein Anruf beim Honorarkonsul in Medellín da es in Pereira kein Konsulat gibt. Der Konsul heisst Alejandro Tieck Gaviria, erreichbar unter Telefon Medellín: 448 64 64 und/oder E-Mail: medellin (at) hk-diplo.de. Das Konsulat in Medellín ist als sehr hilfsbereit bekannt.

----------------------

Ich sehe gerade, das Pereira/Riseralda zum Konsularbezirk des Konsulats in Armenia/Quindio gehört.

Ansprechpartner hier wäre Honorarkonsul Norbert Pudzich, Telefon Armenia: 733 36 49 und/oder E-Mail: armenia (at) hk-diplo.de



Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2019


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 345
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Unterfranken

Generalvollmacht für Deutschland

Beitrag von desertfox » 2. Sep 2019, 10:38

Unter Umständen muss die Generalvollmacht gemäß dem Den Haager Abkommen sein, das gibt es auch in m Kolumbien, Kolumbien hat die Den Haager Erklärung auch ratifiziert.
=> wikipedia.org/wiki/Internationaler_Urkundenverkehr
=> bogota.diplo.de/co-de/service/-/2221924

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 223
Registriert: 08.09.2018

Generalvollmacht für Deutschland

Beitrag von Gilberto » 3. Sep 2019, 02:12

Obwohl ich es nicht brauche würde es mich interessieren wie es geht. Man weiß ja nie.

Benutzeravatar

Tenere-wue
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 78
Registriert: 29.07.2011
Wohnort: Quindio y Valle y Bayern

Generalvollmacht für Deutschland

Beitrag von Tenere-wue » 27. Sep 2019, 16:30

Sehr interessant hier, ein beglaubigtes offiziell übersetztes Schreiben mit einer Apostille reicht da nicht ? Grüße T.
-vive tu sueno !

Benutzeravatar

Don Maximo
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 269
Registriert: 02.05.2015

Generalvollmacht für Deutschland

Beitrag von Don Maximo » 28. Sep 2019, 21:19

Nach meinem Wissensstand (und mit Vorbehalt) genügt in Deutschland - so wie in der Schweiz - deine schriftliche und eigenhändig unterzeichnete Vollmacht (egal ob Einzel- oder Generalvollmacht). Da eine Generalvollmacht (abgesehen von bestimmten Geschäfte) formfrei ist, ist eine notarielle Beglaubigung deiner Unterschrift in Deutschland so wie in der Schweiz nicht vorgeschrieben, aber trotzdem dringend zu Empfehlen.

Bei Generalvollmachten in der Schweiz ist zu beachten, dass viele Banken diese nicht anerkennen und nur Vollmachten auf eigene Formulare anerkennen.
In Deutschland würde ich mich bei den Entsprechenden Banken erkundigen, wie sie es handhaben. Eine Generalvollmacht ist zwar immer Rechtsgültig, jedoch kann eine Bank im Geschäftsverkehr bestimmen, nur Vollmachten in bestimmten Formen zu akzeptieren.

Wichtig ist die durchdachte Aufstellung und fachkundige Formulierung einer Generalvollmacht. Bestimmte Kompetenzen sollten, falls erwünscht, explizit erwähnt werden. Man kann von einer Generalvollmacht auch bestimmte Rechtshandlungen ausschliessen lassen. Soll die Vollmacht über deinen Tod hinaus wirksam bleiben...

Wenn es "nur" um den Umgang mit Behörden geht ist so eine Generalvollmacht keine grosse Sache. Sobald Vermögensgeschäfte tangiert sind, empfehle ich fachliche Beratung beizuziehen.

@Tenere-wue, die Vollmacht kann vom Vollmachtgeber selbst und in deutsch verfasst werden. Es sind somit keine Übersetzungen erforderlich. Der Notar muss lediglich die Echtheit der Unterschrift attestieren.
Virtus Junxit Mors Non Separabit

Benutzeravatar

Tenere-wue
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 78
Registriert: 29.07.2011
Wohnort: Quindio y Valle y Bayern

Generalvollmacht für Deutschland

Beitrag von Tenere-wue » 29. Sep 2019, 12:00

👍 Danke für die Erklärungen. Grüße
-vive tu sueno !

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 223
Registriert: 08.09.2018

Generalvollmacht für Deutschland

Beitrag von Gilberto » 30. Sep 2019, 00:12

Vielleicht berichtet uns @biciaxel irgendwann einmal war er gemacht hat.


Themenstarter
biciaxel
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 20.05.2019

Generalvollmacht für Deutschland

Beitrag von biciaxel » 30. Sep 2019, 22:07

Das mache ich gerne.
Mir ist von dem deutschen Konsul in Armenia bestätigt worden, dass er gegen eine Gebühr von 20 Euro meine Unterschrift unter ein Dokument notariell bestätigen kann. Um sicher zu gehen, dass diese Vollmacht dann in Deutschland auch für jede denkbare Geschäftsangelegenheit anerkannt wird, hat er mir allerdings empfohlen, den Text von einem deutschen Anwalt oder Notar verfassen zu lassen.
Da die Angelegenheit sich somit komplizierter darstellt als ich gehofft hatte, habe ich beschlossen, mit der Ausstellung dieser Vollmacht zu warten, bis ich im Mai 2020 zu Besuch nach Deutschland fliege.
Nochmals Dankeschön für die Hinweise und Ratschläge.