Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die den Schritt schon gewagt haben.

Baiker
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 148
Registriert: 28.07.2016

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von Baiker » 14. Jul 2017, 22:39

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Bogota hat mir auch sehr gut gefallen. Dort gibt es die größte vertikale Grünfläche der Welt. Schlang hängt wohl lieber im Fiebre ab. Wie kann man man so einen Laden vermissen. *** Medellin ist nicht schlecht, aber Medellin ist nicht alles. Besonders was Julian über die Metro sagt, das ist ätzend. Lieber zu Fuß gehen.



Anmerkung der Moderation:

*** Teilbeitrag entfernt. Bitte keine persönliche Anspielungen. Danke!

Oswaldo - Admin.


schlang
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 44
Registriert: 15.02.2014
Wohnort: Medellín

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von schlang » 15. Jul 2017, 01:18

ich war lange genug in bogota, und ich vermisse weder die unfreundlichen und ständig gehetzten leute, noch den permanenten stau, noch die verpestete luft noch die unendlich langen betonlandschaften. wenn es dir gefällt schön, ich fühl mich in medellin pudelwohl


zuzzuz
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 24
Registriert: 18.12.2016

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von zuzzuz » 15. Jul 2017, 05:44

Wenn sich die Kommentare auf meinen Post beziehen, gebe euch vollkommen recht. Bogota ist einfach nur (sorry) hässlich. Meinte auch die Landschaft in Kolumbien außerhalb von Bogota bzw den Großstädten. Z. B. Richtung Choachi, Manizales, La Gujarat oder Santa Fe de Antioquia. Die Landschaft finde ich (persönlich) wunderschön.

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von hoffnung_2013 » 15. Jul 2017, 20:56

@Schlang, ich stimme dir in allem zu bezüglich Bogota. Ich möchte aus den genannten Gründen ( Regen hast du noch vergessen) dort auf keinen Fall wohnen. Aber die Luft in Medellin ist zumindest tlw. stellenweise auch miserable. Denke nur an das kürzliche Fahrverbot für Autos
Gruß
P.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2755
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von Nasar » 15. Jul 2017, 21:02

@curuba
"ach die latino-kacke geht mir krass auf die Eier" :lach:, der ist gut :lol1:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


schlang
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 44
Registriert: 15.02.2014
Wohnort: Medellín

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von schlang » 15. Jul 2017, 22:22

die luft in medellin ist trotzdem um welten besser. in bogota habe ich mir jeden abend schwarze popel aus der nase gezogen, das ist mir in medellin noch nicht einmal passiert :D


zuzzuz
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 24
Registriert: 18.12.2016

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von zuzzuz » 16. Jul 2017, 14:38

@Schlang das habe ich aber auch wenn ich in Berlin oder anderen Europäischen Großstädten bin. Ja die Luft in bogota ist echt nicht toll. Ich fand den Smok krass als ich auf Monserrate war. Blauer Himmel außer über bogota wo eine dicke Smock Decke lag ich dachte nur und da soll ich wieder rein 😷

Benutzeravatar

Renato
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 2140
Registriert: 12.05.2010

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von Renato » 16. Jul 2017, 16:34

Für mich gibt es nach 14 Jahren Kolumbien fast nur noch KONTRA. Ich habe geschrieben, Bogota sei hässlich, ist es auch, doch besser zum Leben als in Cali. Trotzdem hat sich die Lage in Bogota verschlechtert zwischen 2013 und 2017, ich war 4 Jahre nicht mehr da, Verkehr ist schlimmer geworden, Kriminalität auch.

- Das Land wird schlechter. die Leute sind unzufrieden, Proteste in Buenaventura, Streik der Bauer, ein Friedensprozess der genau nix bringen wird weil die Ursachen wie die extremen sozialen Unterschiede nicht ausgemerzt werden.

- Geschäfte machen ist bei diesen katastrophalen Banken schwer, wenn Du ein Konto auftun willst fragen sie nach:

- Certificado de cámara y comercio, no superior a 30 días
- Copia del RUT
- Composición accionaria
- Estados financieros y notas a los estados financieros años 2014- 2015- 2016 y corte a marzo de 2017
- Declaración de renta de la empresa 2014, 2015 y 2016
- Copia cédula ampliada 150 del representante legal y de los socios
- Declaración de renta de los socios 2014 y 2015
- Pago de IVA 2016 y corrido 2017
- Extractos bancarios de la empresa de los últimos 6 meses (Bancolombia)
- Lista de principales clientes y proveedores
- Copia de cédula y tarjeta profesional de la contadora ampliada 150

Sie selbst sind nicht in der Lage internationale Überweisungen in 72h zu erhalten, BANCOLOMBIA hält mir seit beinahe 21 Tagen 23000 EURO zurück, der Fehler liege bei der Deutschen Bank, da sie das Geld aber nicht hätten, weigern sie sich mit der DEUTSCHEN BANK zu telefonieren, Null Hilfe, eine katastrophale Bank voller Ignoranten.

- Die Leute, ich habe den Fehler gemacht eine Whg im Estrato 6 zu mieten, das kostet in Cali nur 1,4 Millionen, in Bogota waere das 3,5. Mit Pool, Fitness, tolle Lage, doch bist Du nur einmal zu laut um 00:30 schreiben alle gleich einen Brief an die Administration, keiner gruesst, wirklich, so ein falsches Pack. Die Leute in Bogota sind auf jeden Fall besser und gebildeter. Cali hat NULL KULTUR, nur Aguardiente und Salsa. Keiner sagt Dir die Meinung ins Gesicht, sie gehen immer an die Administration, und das ist ne 50 jaehriges Botox-Monster das dann immer erprisst.

Die ganze Bürokratie, von Reiseagenturen forderten Sie sich in Sostenibilidad zu zertifizieren, Kostenpunkt mehrere Millionen, sie wollen wissen wie viel Strom Wasser man braucht und ob wir den Abfall schön trennen, dann passieren solche Tragödien wie das gesunkene Schiff in Guatape. Und in Cartagena genau das gleiche. Stets fantastische Ideen, zu Stande bringen sie nix.

Kaum haben Sie Tourismus wird jetzt richtig Kohle gescheffelt, der Eintritt in die Salzkathedrale ging von 25000 auf 50000 rauf. 100%
Tendenz überall so.

Es ist schwer hier gute Kollegen zu finden, die nicht nur zum saufen taugen. Ich sagte ich gehe in die Schweiz, kam die Frage wie lange die Reise gehe mit dem Schiff. Bildung gleich null oder die Reichen, welche in der USA studiert haben, doch die mischen sich nicht mit dem Fussvolk.

Kolumbien ist schön für eine Reise - um hier zu leben und Geld zu verdienen weniger.

-------------------------------

Z.B. besass die Administratorin die Frechheit die Wohnungsbesitzerin zu kontaktieren und dieser mitzuteilen, ich wuerde Zigarettenstummel vom Balkon ins Pool schmeissen, ohne Beweise, ohne nix. Ich rauche nicht. Sie musste es dann zurück nehmen.

Dann kam sie damit, vor unserer Tuere sei der Keramikboden stets voller Fett, die Nachbarn haetten sich beklagt. Das kaeme vom Fisch/Mariscos die wir kochen, der Dampf gehe unter der Tuere hindurch und setze sich am Boden fest. SOLCH EIN SCHWACHSINN.



Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge des gleichen Autors automatisiert zusammengefügt Skript powered by Datacom © 2017

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2755
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von Nasar » 16. Jul 2017, 17:58

Papi Renato, hat dich keiner beim Pinkeln ins Schwimmbad erwischt? :oops: Lässt du die kleinen süßen Rammler auch schwimmen? :lol:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von hoffnung_2013 » 17. Jul 2017, 06:00

@Renato !! So kenne dich garnicht, aber einiges stimmt, aber meistens trifft das auf Cali oder Bogota zu.
Ich habe bei Western Union ein Bankkonto in 15 Min. eröffnet. Mit Western Union überweise ich größere Beträge. Sie sind zwar nicht die billigsten, aber schnell und ohne Probleme.
Die Crux ist, es ist auch nicht alles in Deutschland oder Schweiz (ich weiß nicht woher du kommst) bestens.
Wenn ich mir die vielen Demonstration, etc. anschauen. Auch nicht das gelb vom Ei.
Aber es muss wirklich jeder selbst entscheiden, was er tut. Manche können es noch ändern - wenn man z. B. noch jung ist - andere nicht mehr.
Gruß
P.


schlang
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 44
Registriert: 15.02.2014
Wohnort: Medellín

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von schlang » 17. Jul 2017, 15:53

alternativ die DKB VISA karte, damit kann man am tag bis zu 1000EUR abheben

Benutzeravatar

Renato
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 2140
Registriert: 12.05.2010

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von Renato » 17. Jul 2017, 19:55

OK offenbar ist nicht BANCOLOMBIA schuld, ab 26/06 gibt es verschaerfte Regelungen zu Geldtransfer und die DEUTSCHE BANK, welche von der BANCOLOMBIA als Zwischenbank fuer alle Ueberweisungen in Euro braucht haelt das Geld zuerst 3 Wochen zurueck und hat heute den Absender kontaktiert und gesagt die Ueberweisung werde nicht ausgefuehrt. War heute 2h am anrufen nach Deutschland doch niemand half mir weiter.


Bella-Colombia
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.01.2010

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von Bella-Colombia » 18. Jul 2017, 15:01

Ein klares KONTRA sind die teilweise enorm schlechten Straßenverhältnisse, sogar in den Städten. Das Nichtvorhandensein von Gehwegen oder Gehwege in extrem schlechten Zustand. Für körperlich Behinderte ist das ein Chaos.

Benutzeravatar

Renato
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 2140
Registriert: 12.05.2010

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von Renato » 19. Jul 2017, 22:18

Weiter gehts mit lustigen Geschichten, Morgen fliegen 10 Kunden um 08:10 von Armenia ueber Bogota nach Medellin. Jetzt wurde der Flug gecancellet:

OPTION 1: Abflug 5:43, so muessen Sie um 3:15 mitten in der Nacht aufbrechen
OPTION 2: Abflug 16 Uhr, so kommen Sie um 20 Uhr in Medellin an und ein Tag verloren

Ich am Telefon mit AVIANCA, sie wollen um 16 UHR fliegen, nach 45 Minuten (!!!!!!) am Telefon bricht der Anruf ab. Alles von vorne machen.

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von hoffnung_2013 » 19. Jul 2017, 22:39

Da kann ich auch mal etwas liefern: Heute kam ein Päckchen aus Deutschland von einem Freund an.
Absendedatum: 14.10.2016!
Priority!
Zum Totlachen!!!!
Gruß
P.

Benutzeravatar

Renato
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 2140
Registriert: 12.05.2010

Kolumbien...pro oder kontra....oder nur pro...??

Beitrag von Renato » 19. Jul 2017, 22:42

wow. 9 monate. so lange wie eine schwangerschaft.