Bibliothek Medellin - Barrio Pablo Escobar

die in Kolumbien helfen stellen wir hier vor ...
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8057
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Bibliothek Medellin - Barrio Pablo Escobar

Beitrag von Eisbaer » 16. Jul 2010, 16:34

Luis Angel gründete 1992 die Bibliothek auf Ratschlag einer Freundin. Sie half ihm auch, die ersten Bücher zu besorgen und Regale zu bauen. Luis ist trotz seiner Krankheit, die es ihm kaum noch ermöglicht sich zu bewegen, ein lebensfroher Mensch mit ganz konkreten Vorstellungen. Über seiner Wohnung hat Luis noch ein Zimmer, mit dessen Vermietung er seine Nebenkosten und Lebensmittel zahlt, er ist aber auch darauf angewiesen, dass Nachbarn ihm hin und wieder ein Mittagessen schenken.

Luis´ Traum ist es, den Kindern einen attraktiven Ort zu bieten, an dem sie ihre Fähigkeiten entwickeln können. Die Bibliothek ist eine Symbiose, denn Luis hilft den Kindern und sie helfen ihm, da er eine Aufgabe hat, die ihm Selbstvertrauen schenkt. Er kümmert sich um seine Mitmenschen, ist sehr aufmerksam und hilft den Kindern liebevoll bei ihren Hausaufgaben.

» zum Projekt «
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!


wowu
Gesperrt
Beiträge: 75
Registriert: 12.05.2010

Re: Bibliothek Medellin - Barrio Pablo Escobar

Beitrag von wowu » 22. Jul 2010, 03:32

Vieles klappt ja hier in Kolumbien nicht ..... bei einigen Dingen ist es ganz gut, bei andern Dingen ist es egal, aber hier ist es sehr schade.
Dem Spender wird, nach Ausfüllen des Formulars mitgeteilt, er würde ein E-mail mit der Kontonummer für seine Spende erhalten.
Nun wollte ich spenden, weil ich denke, Menschen unterstützen zu wollen.
Nur das Mail kommt nicht ....
Wie viele Spender hat es wohl schon gegeben, die auf die Mitteilung der Kontonummer warten ?
Ich würde auch die Spendenaufrufe in meiner Webseite aufnehmen, weil eine Verbreitung vielleicht zu mehr Linderung der Not führt, aber so etwas sollte dann schon klappen.
Wie gesagt .... es gibt Dinge im leben, die sind sehr schade.
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Re: Bibliothek Medellin - Barrio Pablo Escobar

Beitrag von hoffnung_2013 » 22. Jul 2010, 08:37

stimmt wowu! Hat auch bei mir nicht funktioniert.
Ich werde mich mal dahinterklemmen...
Gruß
P.

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Re: Bibliothek Medellin - Barrio Pablo Escobar

Beitrag von hoffnung_2013 » 22. Jul 2010, 16:07

...jetzt habe ich ein e-mail mit allen Angaben bekommen..
Gruß
P.


wowu
Gesperrt
Beiträge: 75
Registriert: 12.05.2010

Re: Bibliothek Medellin - Barrio Pablo Escobar

Beitrag von wowu » 22. Jul 2010, 23:49

Jau, ich auch.


Bella-Colombia
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.01.2010

Re: Bibliothek Medellin - Barrio Pablo Escobar

Beitrag von Bella-Colombia » 4. Nov 2010, 01:27

Habt ihr gespendet? Wie ist euer Eindruck?

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Re: Bibliothek Medellin - Barrio Pablo Escobar

Beitrag von hoffnung_2013 » 4. Nov 2010, 12:30

...ja
Habe auch eine Bestätigung bekommen, dass es für einen ganz bestimmten Zweck - den ich selbst bestimmen kann - verwendet wird.
E-Mails werden auch beantwortet, dauert manchmal 2-3 Tagen, aber Antwort kommt.
Scheint seriös zu sein, aber wirklich überprüfen kann man das nicht...
Gruß
P.