CVJM: Kinder- und Jugendarbeit, Familienförderung

die in Kolumbien helfen stellen wir hier vor ...
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8058
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

CVJM: Kinder- und Jugendarbeit, Familienförderung

Beitrag von Eisbaer » 28. Dez 2010, 14:40

Die Zukunftschancen junger Menschen in Kolumbien sind gefährdet durch Guerillakriege, hohe Arbeitslosigkeit und extreme Jugendkriminalität. Zahlreiche Jugendliche werden kriminell weil sie meinen, keine Perspektive zu haben und lassen sich von dubiosen Bandenführern auf die Straße locken.

Der CVJM in Kolumbien setzt daher neben Betreuung von Kindern, die bereits auf der Straße leben, seit einigen Jahren vor allem auf die Prävention von Jugendkriminalität. Mitarbeiter des CVJM gehen in die Familien von gefährdeten Jugendlichen, beraten, bewirken, dass sich die Familienverhältnisse stabilisieren und verhindern somit, dass Jugendliche auf der Straße landen.

Durch Einrichtung von Selbsthilfegruppen und intensiver Begleitung der Eltern und Kinder wird erreicht, dass Familien neue Perspektiven erhalten. Im Glauben werden sie gefestigt. Viele Eltern kommen dadurch vom Alkohol los und die Familien erfahren neue Stabilität. Die Folge ist, dass sich die Kinder wohler fühlen und alle Familienmitglieder gemeinsam ein zukunftsgerichtetes Leben in Angriff nehmen.

Die Arbeit, die der CVJM hier leistet, erfordert unglaubliche Energie, denn so leicht, wie es klingt, ist es bei weitem nicht, fest gefahrene familiäre Muster aufzubrechen und neue Hoffnung zu geben. Klicken Sie auf den Links die einzelnen Projekte an und lesen sie, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des kolumbianischen CVJM diese Aufgabe meistern.

» zum Projekt «
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!