Morddrohungen in Kolumbien gegen Aktivisten

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 8502
Registriert: 03.03.2010
Status:
Offline

Morddrohungen in Kolumbien gegen Aktivisten

Beitragvon News Robot » 3. Mai 2016, 14:15

Beitrag von News Robot » 3. Mai 2016, 14:15

In der SMS habe gestanden: „Also es ist Zeit, mit denen abzurechnen, die sich selbst Verteidiger von Territorien nennen, diese Hurensöhne Eduar Mina, Francia Márquez, Jhon Jairo Valverde. Wir wissen, wo ihr euch aufhaltet, der Befehl lautet euch zu töten, damit ihr der Entwicklung nicht im Weg steht. Ihr wurdet gewarnt, macht euch bereit. Unterschrieben BACRIN.

» weiterlesen «

Kriegsberichterstattung

Ein ausführlicher, bebilderte Bericht kann bei Amnesty International im PDF Format heruntergeladen werden.
Download Link: Select
https://www.amnesty.org/download/Documents/AMR2326152015GERMAN.PDF
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 8502
Registriert: 03.03.2010
Status:
Offline

Gewalt in Kolumbien: Todesschwadronen jagen Linke

Beitragvon News Robot » 14. Jun 2016, 18:41

Beitrag von News Robot » 14. Jun 2016, 18:41

Am Nachmittag des 2. März verlässt Alexander Oimé eilig die Filiale der Bank Bancolombia in Popayán. Er hat 20 Millionen Pesos, knapp 6000 Euro, für soziale Projekte in seiner indigenen Gemeinde abgehoben. Oimé geht durch die belebten Gassen des Stadtzentrums, als ein Motorrad neben ihm hält. Der Sozius zückt eine Pistole und feuert vier Schüsse in Rücken und Kopf des Indigenen-Führers. Oimé bricht zusammen, die Geldscheine bedecken Opfer und Gehweg.

» weiterlesen «

Spiegel Online
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 8502
Registriert: 03.03.2010
Status:
Offline

Kolumbien: Seit Jahresanfang 35 Menschenrechtsaktivisten getötet

Beitragvon News Robot » 22. Aug 2016, 14:58

Beitrag von News Robot » 22. Aug 2016, 14:58

Seit Jahresanfang sind mach Angaben von Aktivisten in Kolumbien 35 Menschenrechtler getötet worden. 30 von ihnen seien von Auftragsmördern umgebracht worden, teilte die Nichtregierungsorganisation Somos Defensores mit.

» weiterlesen «

NZZ
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 8502
Registriert: 03.03.2010
Status:
Offline

Kolumbien: Politische Morde und Gewalt - Paramilitärs wieder aktiver

Beitragvon News Robot » 11. Sep 2016, 15:51

Beitrag von News Robot » 11. Sep 2016, 15:51

Sie verdeutlichen, dass Gewalt und Straflosigkeit in Kolumbien weiterhin an der Tagesordnung sind und umfassende Maßnahmen gegen den Paramilitarismus sowie die juristische, soziale und kulturelle Aufarbeitung der Verbrechen weiterhin ausstehen.

» weiterlesen «

amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 8502
Registriert: 03.03.2010
Status:
Offline

Erneut Aktivisten in Kolumbien ermordet, Behörden zurückhaltend

Beitragvon News Robot » 15. Jan 2017, 03:34

Beitrag von News Robot » 15. Jan 2017, 03:34

Am 7. Januar wurde in dem Departement Cesar ein Mitglied der kleinbäuerlichen Gemeinschaft El Hatillo ermordet. Wie die Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien (ASK) und weitere Medien berichten, wurde Aldemar Parra García, der Neffe des aktuellen Präsidenten des Gemeinschaftskomitees und selbst Präsident der Vereinigung der Bienenzüchter, tot aufgefunden.

» weiterlesen «

amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 8502
Registriert: 03.03.2010
Status:
Offline

Rebellen und Banden widersetzen sich Anti-Drogen-Politik in Kolumbien

Beitragvon News Robot » 10. Mär 2017, 02:41

Beitrag von News Robot » 10. Mär 2017, 02:41

Mit der Ermordung von Aktivisten, Dorfvorstehern und Menschenrechtlern wollten die Organisationen verhindern, dass Koka-Bauern künftig legale Produkte anbauen, sagte Generalstaatsanwalt Nestor Humberto Martinez.

» weiterlesen «

Tiroler Tageszeitung
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 8502
Registriert: 03.03.2010
Status:
Offline

Anhaltende Repression gegen soziale Bewegungen in Kolumbien

Beitragvon News Robot » 5. Mai 2017, 20:07

Beitrag von News Robot » 5. Mai 2017, 20:07

Vertreterinnen und Vertreter sozialer Bewegungen in Kolumbien beklagen die Zunahme von Repression. Laut der Sprecherin des Dachverbands für soziale Organisationen "Congreso de los Pueblos", Sonia López, würden insbesondere Sprecher politischer Organisationen Todesdrohungen von Paramilitärs erhalten. Daneben sei auch eine Zunahme der Verfolgung seitens des Staates zu bemerken.

» weiterlesen «

amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 8502
Registriert: 03.03.2010
Status:
Offline

Kolumbien: Weiterer Bürgerrechtler getötet

Beitragvon News Robot » 19. Jul 2017, 16:03

Beitrag von News Robot » 19. Jul 2017, 16:03

Nach Berichten lokaler Medien handelt es sich bei dem Opfer um ein Mitglied der Kleinbauern-Vertretung in der Unruheregion Catatumbo. Der Mann hatte zuvor Morddrohungen rechtsgerichteter Paramilitärs erhalten.

» weiterlesen «

Deutschlandfunk
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 8502
Registriert: 03.03.2010
Status:
Offline

Zahl der Morde in ­Kolumbien steigt

Beitragvon News Robot » 12. Aug 2017, 00:47

Beitrag von News Robot » 12. Aug 2017, 00:47

In Kolumbien sind seit Jahresbeginn bereits 51 Aktivisten linker und sozialer Bewegungen ermordet worden. Das entspricht einem Anstieg um rund 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Diese Zahlen nannte einem Bericht des Internetportals Cubadebate zufolge die Menschenrechtsorganisation »Somos Defensores« (Wir sind Verteidiger) am Donnerstag.

» weiterlesen «

Quelle: junge Welt
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 8502
Registriert: 03.03.2010
Status:
Offline

Welle der Gewalt und Vertreibungen in Kolumbien

Beitragvon News Robot » 17. Aug 2017, 13:53

Beitrag von News Robot » 17. Aug 2017, 13:53

Idalia Castillo Narváez, Mitglied der Organisation für Opferbelange und Vorstand des Rates für gemeinschaftliche Aktionen des Dorfes Bella Vista im Verwaltungsbezirk Cauca, ist vergangene Woche tot in der Nähe ihres Hauses aufgefunden worden. Sie wurde vergewaltigt und gefoltert. Auch zwei Mitglieder der linken Basisorganisation Marcha Patriótica, Fernando Asprilla und Nidio Dávila, sind Mordanschlägen zum Opfer gefallen.

» weiterlesen «

Quelle: amerika 21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag