Kolumbien: Wegen Massengrab soll Flutung von Stausee verschoben werden

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9170
Registriert: 03.03.2010

Kolumbien: Wegen Massengrab soll Flutung von Stausee verschoben werden

Beitragvon News Robot » 20. Mai 2018, 20:41

Beitrag von News Robot » 20. Mai 2018, 20:41

Die Exhumierung von 159 Leichen in diesem Gebiet und die hohe Wahrscheinlichkeit, dass dort noch viel mehr vorhanden sind, veranlassten das Europaparlament dazu, Staatsanwaltschaft und Behörden in Antioquia aufzufordern, die vorgesehene Wassereinleitung zu stoppen. Der betroffene Stausee liegt in einem Gebiet mit Massengräbern und verstreuten Leichnamen, die vom Fluss angespült und von den Bewohnern der Ufergemeinden bestattet wurden.

» weiterlesen «

Quelle: amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 263
Registriert: 24.07.2010

Kolumbien: Wegen Massengrab soll Flutung von Stausee verschoben werden

Beitragvon Karibikotto » 20. Mai 2018, 22:51

Beitrag von Karibikotto » 20. Mai 2018, 22:51

Medellíns Bürgermeister Gutiérrez sagte sogar abfällig, das Schreiben sei nur von Abgedordneten unterzeichnet, die mit Linksparteien in Europa verbunden sind.
Was für eine Einstellung, kein Wunder das der um sein Leben bangen muss.