Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler streiken für eine bessere Schuldbildung

Forum für politische Information und Kommunikation rund um Kolumbien ... die Freiheit des Wortes!
Forumsregeln
Gesundheitswarnung: Dies ist nur ein Internet-Forum. Wer auf Dauer mit konträren oder mißliebigen Meinungen nicht umgehen kann, sollte eine Zeit lang hiervon Abstand nehmen. Das wirkliche Leben findet vor der Haustüre statt. Dort befindet sich auch die notwendige "frische Luft". Admin
Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4555
Registriert: 05.10.2010

Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler streiken für eine bessere Schuldbildung

Beitragvon Ernesto » 9. Okt 2018, 19:24

Beitrag von Ernesto » 9. Okt 2018, 19:24

Kein Geld da für Schulbildung sagt die Regierung Duque.
  • Recursos adicionales en 2018 para universidades públicas "no tenemos", dice Mineducación
  • Cuatro profesores de universidades públicas iniciarán huelga de hambre
  • Estudiantes de Javeriana, Externado y Los Andes se unen a protesta de universidades públicas
  • Estudiantes de Universidad Nacional reciben al Esmad con apretón de manos
Das sind nur wenige der SCHLAGZEILEN der letzten Stunden.

In Medellín gab es einen Protestmarsch von Studenten folgender Universitäten:
  • Universidade de Antioquia
  • Universidad Nacional
  • Pascual Bravo
  • Instituto Tecnológico Metropolitano (ITM)
  • Politécnico Jaime Isaza Cadavid
Die Studenten der Universidad Nacional, sede Medellín haben heute zu einen unbefristeten Streik aufgerufen.



Themenüberschrift angepasst. Oswaldo - Admin.

Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9277
Registriert: 03.03.2010

Así será el recorrido de la Marcha Nacional por la Educación en Medellín

Beitragvon News Robot » 10. Okt 2018, 00:11

Beitrag von News Robot » 10. Okt 2018, 00:11

Con el fin de hacer un llamado al Gobierno Nacional, estudiantes de todo el país saldrán a las calles este miércoles para reclamar mejor calidad en la educación superior de Colombia, que según ellos se basa en más inversión para las universidades públicas y para ciencia y tecnología.

» continuar «

Fuente: TeleMedellin
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9277
Registriert: 03.03.2010

Hunderttausende fordern mehr Geld für Bildung

Beitragvon News Robot » 11. Okt 2018, 14:27

Beitrag von News Robot » 11. Okt 2018, 14:27

Der Haushalt der staatlichen Universitäten müsse aufgestockt werden, sagte der Vorsitzende der kolumbianischen Studentenbewegung. Nach Angaben der Organisatoren nahmen 450'000 Menschen an den Kundgebungen teil. Die Demonstrationen markierten am Mittwoch den Beginn eines zehntägigen Studentenstreiks, der mindestens bis zum 21. Oktober andauern soll.

» weiterlesen «

Quelle: Südostschweiz
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9277
Registriert: 03.03.2010

Arrancó semana con paro indefinido en tres universidades de Medellín

Beitragvon News Robot » 16. Okt 2018, 16:34

Beitrag von News Robot » 16. Okt 2018, 16:34

Los estudiantes de las universidades de Antioquia, Nacional en Medellín, y el Politécnico Jaime Isaza Cadavid, se mantienen en paro indefinido, por la crisis financiera que afrontan las instituciones públicas en el país. El cese de actividades iría mínimo hasta el 21 de octubre, cuando se podría conocer el presupuesto general de la Nación.

» weiterlesen «

Quelle: RCN Radio
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9277
Registriert: 03.03.2010

La foto de la discordia entre Uribe y una líder estudiantil

Beitragvon News Robot » 18. Okt 2018, 00:29

Beitrag von News Robot » 18. Okt 2018, 00:29

Una confusión sobre una foto provocó una nueva confrontación entre el expresidente y actual senador Álvaro Uribe y los líderes de la marcha estudiantil.

» continuar «

Fuente: Semana

Bild

Fuente del Foto: Twitter Álvaro Uribe Vélez
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 2607
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Bogotá

Will auch Duque das Volk dumm halten?

Beitragvon Nasar » 18. Okt 2018, 02:41

Beitrag von Nasar » 18. Okt 2018, 02:41

Die traut sich was :app:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9277
Registriert: 03.03.2010

Colegios públicos a paro de 24 horas el martes

Beitragvon News Robot » 19. Okt 2018, 15:23

Beitrag von News Robot » 19. Okt 2018, 15:23

La Junta Directiva Nacional de la Federación Colombiana de Trabajadores de la Educación, Fecode, anunció un cese de actividades de 24 horas, para exigir el cumplimiento del Gobierno nacional tras los acuerdos firmados el pasado 16 de junio del año 2017 y el rechazo a la imposición de las modificaciones a los protocolos de la evaluación de desempeño.

» continuar «

Fuente: Caracol Radio
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9277
Registriert: 03.03.2010

Docentes marcharon por la educación en Medellín

Beitragvon News Robot » 24. Okt 2018, 04:47

Beitrag von News Robot » 24. Okt 2018, 04:47

En Medellín, los educadores se concentraron en la sede de Adida para comenzar un recorrido de aproximadamente 4 kilómetros que recorrerá la Avenida La Playa, la Oriental, San Juan para llegar finalmente al Parque de las Luces, al frente del Centro Administrativo La Alpujarra. Esta marcha estuvo acompañada no solo por los cerca de 10 mil docentes convocados en la capital antioqueña, si no también por estudiantes, padres de familia y comunidad educativa de los colegios públicos de la ciudad.

» continuar «

Fuente: Noticias TeleMedellín
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9277
Registriert: 03.03.2010

Realizan huelga de hambre en Colombia por mejoras en educación

Beitragvon News Robot » 24. Okt 2018, 15:27

Beitrag von News Robot » 24. Okt 2018, 15:27

Juan Carlos Yepes, profesor y representante ante el Consejo Superior de la Universidad de Caldas ya suma este martes ocho días. Yepes asegura que no cambiará de opinión hasta que el Gobierno designe una mesa técnica integrada por los ministerios de Hacienda, Trabajo y Educación.

» continuar «

Fuente: teleSUR
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 259
Registriert: 24.07.2010

Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler streiken für eine bessere Schuldbildung

Beitragvon Karibikotto » 24. Okt 2018, 16:51

Beitrag von Karibikotto » 24. Okt 2018, 16:51

Hoffentlich wird das nicht so schlimm wie im vergangenen Jahr. Da waren die Kinder Monate ohne Unterricht. auch wenn die Kinder sich freuen, sollten sie am wenigsten leiden.


FreeLibertarian
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 510
Registriert: 03.02.2011

Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler streiken für eine bessere Schuldbildung

Beitragvon FreeLibertarian » 24. Okt 2018, 19:00

Beitrag von FreeLibertarian » 24. Okt 2018, 19:00

In Kolumbien gibt es jetzt schon zu viele "Studierte", die danach keinen Job finden. Überall wo man hinkommt v.a. Frauen die psycologia und comunicacion social und ähnlichen Müll studieren und dann niemals einen Job in dem Feld finden. Solche Jobs kreieren keinerlei Wetschöpfung und damit Wohlstand. Wenn überhaupt, denn fehlt es an Naturwissenschaftlern. Ein Ausbau des SENA nach deutschem/europäischem Vorbild wäre sicher das sinnvollste, kostet weniger, geht schneller und schafft mehr Fachkräfte (ausgebildete Handwerker, Bauern, Mechaniker, ITler etc.), die in Industrie und Handel arbeiten können.

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 259
Registriert: 24.07.2010

Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler streiken für eine bessere Schuldbildung

Beitragvon Karibikotto » 24. Okt 2018, 19:11

Beitrag von Karibikotto » 24. Okt 2018, 19:11

Weil es zuviele Leute mit Studium gibt, braucht das Land keine (noch) bessere Bildung. Gute Einstellung. :o
Schon mal daran gedacht dich als Berater des kolumbianischen Bildungsministeriums zu bewerben. :mrgreen:


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 174
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Unterfranken

Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler steiken für eine bessere Schuldbidung

Beitragvon desertfox » 24. Okt 2018, 21:40

Beitrag von desertfox » 24. Okt 2018, 21:40

@FreeLibertarian,

auch wenn andere dem nicht zustimmen, ich stimme Dir voll zu. In Kolumbien zählt nur das Abitur mit nachfolgendem Studium, und dann stehen die Leute auf der Straße weil es keinen passenden Job für deren Qualifikation gibt.

Was wirklich geändert werden muss ist die Mentalität der Leute dass das Handwerk, sprich die Körperliche Arbeit richtig gewürdigt wird. Die Handwerker müssen dann aber auch gut ausgebildet werden.
Ich habe in Kolumbien mit Ingenieuren gearbeitet, die würden in Deutschland nicht mal als Facharbeiter durchgehen!!!!


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 595
Registriert: 10.11.2009

Will auch Duque das Volk dumm halten? Lehrer & Schüler steiken für eine bessere Schuldbidung

Beitragvon Dolfi » 25. Okt 2018, 08:10

Beitrag von Dolfi » 25. Okt 2018, 08:10

In Deutschland studieren ja auch genug Leute Genderwissenschaft oder Kulturwissenschaft, sprich: etwas, dass einen nicht für irgendeine Arbeit qualifizert (außer Professor im gleichen Feld). Aber die können dann in Medien oder Politik (bei den Grünen) unterkommen; das ist in Kolumbien sicher viel schieriger.

Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9277
Registriert: 03.03.2010

Bildungsprotest in Kolumbien: Demos, Hungerstreik und Blockaden

Beitragvon News Robot » 26. Okt 2018, 15:19

Beitrag von News Robot » 26. Okt 2018, 15:19

Kritik an Staatshaushalt und Privatisierung. Landesweit fordern Studierende, Schüler und Lehrkräfte ein sozial gerechtes öffentliches Bildungssystem

Knapp zwei Monate nach seinem Amtsantritt sieht sich Kolumbiens neuer Präsident Iván Duque bereits mit den ersten massiven Protesten konfrontiert. Studierende, Schüler Lehrer, Professoren und Mitarbeiter der Bildungseinrichtungen kritisieren die Privatisierungsvorhaben der öffentlichen Schulen und Universitäten seitens der neoliberalen, ultrarechten Regierung.

Die Sprecher der Bildungsproteste fordern eine Sicherung der öffentlichen Bildung, zu der in Kolumbien die Bevölkerung sehr begrenzt Zugang hat. So ist an den staatlichen Universitäten beispielsweise lediglich rund die Hälfte der Studierenden eingeschrieben, wohingegen die andere Hälfte horrende Summen an privaten Hochschulen zahlen muss.

» weiterlesen «

Quelle: amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.