Morddrohungen in Kolumbien gegen Aktivisten

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 11702
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Kolumbien: Erneut drei Menschenrechtsverteidiger ermordet

Beitrag von News Robot »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

In Kolumbien sind innerhalb von 24 Stunden drei Sozialaktivisten ermordet worden. Seit Jahresbeginn 2021 wurden bereits elf Morde gezählt. Gründe für die Gewalt sind der Drogenhandel sowie soziale und territoriale Konflikte.

continuar

Vatican News
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 11702
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Morddrohung: Welle der Solidarität in Kolumbien für elfjährigen Klimaaktivisten

Beitrag von News Robot »

Die Morddrohung gegen einen elfjährigen Umwelt- und Klima-Aktivisten hat in Kolumbien neben Sorge und Bestürzung auch eine Welle der Solidarität ausgelöst. "Wozu?", antwortete Francisco Javier Vera im kolumbianischen Sender "Caracol TV" auf die Frage, ob er Personenschützer oder gepanzerte Wagen wolle. Er wolle einen grünen Planeten.

weiterlesen

Tiroler Tageszeitung
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 11702
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Aktivistin der indigenen Wayuu-Gemeinschaft in Kolumbien getötet

Beitrag von News Robot »

In der Nacht vom 31. März ist eine Aktivistin vom indigenen Volk der Wayuu in der Gemeinde Uribia im Departamento La Guajira ermordet worden. Aura Esther García Peñalver hatte seit dem 15. März Todesdrohungen erhalten. Ihre Anfrage auf Schutzmaßnahmen wurde nicht beachtet. Die Nationale Indigenenorgansiation Kolumbiens (Onic) hat in einem Kommuniqué ihren Tod bestätigt. Die Frau wurde demnach auf dem Nachhauseweg mit ihrem Ehemann von zwei Unbekannten mit mehreren Schüssen getötet.

weiterlesen

amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 11702
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Kritische Töne im US-Bericht über Menschenrechte in Kolumbien

Beitrag von News Robot »

Der Menschenrechtsbericht des US-Außenministeriums für das Jahr 2020 in Kolumbien hat Tötungen und Übergriffe der Sicherheitskräfte an Zivilist:innen unter der Regierung von Iván Duque aufgezeigt. Der Bericht prangert außerdem die schlechten Lebensbedingungen in den Gefängnissen an und verweist auf die "unzulässige" Überwachung von Bürger:innen durch die kolumbianischen Geheimdienste. Die Morde an Ex-Farc-Kämpfer:innen seien Folge "unzureichender Sicherheitsgarantien", heißt es.

weiterlesen

amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 11702
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Humanitäre Karawane in Kolumbien fordert Dialog mit bewaffneten Akteuren

Beitrag von News Robot »

Die fünftägige humanitäre Karawane an der Pazifikküste des Departamentos Cauca im Südwesten Kolumbiens ist am Freitag zu Ende gegangen. Unter dem Motto "Pakt für das Leben und den Frieden" reisten mehr als 200 Personen nationaler und internationaler Organisationen über die Buchten und Flüsse der drei Gemeindebezirke Guapi, Timbiquí und López de Micay. Ziel ist, die kontinuierliche humanitäre Krise in der Pazifikregion als Folge des bewaffneten Konfliktes zu beenden. Die Teilnehmer:innen fordern die illegalen bewaffneten Akteure zum Dialog auf.

continuar

amerka21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 11702
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Asesinan al líder social Danilo Galindo y a su hijo en Arauca, Colombia

Beitrag von News Robot »

Los cuerpos sin vida de padre e hijo fueron hallados por residentes de la zona que transitaban por el lugar. Este miércoles 9 de junio, un grupo de hombres armados asesinaron al trabajador por los derechos de los pueblos indígenas Danilo Galindo junto a su hijo, de solo 23 años de edad, en horas de la tarde.

continuar

TELEsur
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.