Verfassungsgericht in Kolumbien unterbindet Volksbefragungen

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9690
Registriert: 03.03.2010

Verfassungsgericht in Kolumbien unterbindet Volksbefragungen

Beitrag von News Robot » 31. Okt 2018, 00:08

Das Verfassungsgericht in Kolumbien hat beschlossen, dass Volksbefragungen künftig nicht mehr dazu genutzt werden können, Bergbauprojekte zu stoppen. Das Urteil vom 11. Oktober ist von großer Tragweite und Aktualität, denn am 22. Oktober waren zwei weitere Abstimmungen in den Gemeinden San Bernardo und Fusagasugá anberaumt. Durchgeführt wurde schließlich nur die Abstimmung in Fusagasugá, weil der Staatsrat die vorher angesetzte Befragung in San Bernardo suspendiert hatte, ohne die detaillierte Urteilsbegründung zu kennen.

» weiterlesen «

Quelle: amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.


Rames22
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 30.10.2018

Verfassungsgericht in Kolumbien unterbindet Volksbefragungen

Beitrag von Rames22 » 31. Okt 2018, 14:51

In so einem Land könnte ich nicht leben. Was zieht die vielen Ausländer an?


John Extra
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 414
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

Verfassungsgericht in Kolumbien unterbindet Volksbefragungen

Beitrag von John Extra » 1. Nov 2018, 23:37

Gibt es in Deutschland eine Volksbefragung gegen den Braunkohletagebau, die Kohle die das Klima belastet ?????
Nein gibt es nicht und Proteste werden mit Polizeigewalt beendet.

In Kolumbien lebt man, zum Beispiel, weil das Land super schoen ist, weil die Liebe einen hierher gefuehrt hat, weil das Leben mit kleiner Rente hier besser ist als in Deutschland, guenstiger Wechselkurs, niedrige Lebenshaltungskosten..... Es gibt viele positive Gruende

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9690
Registriert: 03.03.2010

Kolumbien: Bevölkerung organisiert ersten Volksentscheid nach Gerichtsurteil

Beitrag von News Robot » 30. Nov 2018, 14:15

Oberstes Gericht hatte Volksentscheide für verfassungswidrig erklärt. Anwohner organisieren eigene Abstimmungen. Über 90 Prozent gegen Bergbauprojekte

In San Lorenzo im südlichen Bundesstaat Nariño haben am vergangenen Sonntag 98 Prozent der Wähler gegen Bergbauprojekte in ihrer Region gestimmt. Insgesamt 6.764 von 12.800 registrieren Wahlberechtigten verneinten die Frage, ob in ihrer Gemeinde der Abbau von Edelmetallen und die Förderung von Erdgas und Erdöl erlaubt werden soll. Mit knapp 53 Prozent lag die Beteiligung höher als bei den letzten Präsidentschaftswahlen. Internationale Beobachter, Mitglieder verschiedener Nichtregierungsorganisationen und Vertreter der kolumbianischen Wahlbeobachtermission (MOE) konnten keine Unregelmäßigkeiten feststellen und lobten den demokratischen und friedlichen Verlauf.

» weiterlesen «

Quelle: maerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9690
Registriert: 03.03.2010

"Heute schreiben wir Geschichte": Selbstorganisierter Volksentscheid in Kolumbien

Beitrag von News Robot » 16. Dez 2018, 13:55

Endlich angekommen, kommentiert eine ältere Dame mit Kittelschürze, die am Platz frittierte Teigtaschen und süßen, schwarzen Kaffee verkauft: "Willkommen im Himmel." Sie erklärt, dass San Lorenzo in den Wolken feststeckt. Das erklärt die Feuchtigkeit in der Luft. In diesem Dörfchen im südlichen Bundesstaat Nariño sind für den kommenden Tag 12.800 Wähler dazu aufgerufen, über Bergbauprojekte in ihrer Region abzustimmen. Wir sind als Beobachter eingeladen. Nach einer Einweisung, der Übergabe der Wahlzettel an die Verantwortlichen, Überprüfungen der Siegel und des Wahlmaterials sowie ewigen Treffen legen wir uns endlich hin, denn um fünf Uhr am Morgen werden wir vom Lärm geweckt. Sonntag ist nicht nur Wahltag, sondern auch Markttag. Die Gassen des gestern noch so verschlafenen Dorfes sind von Rufen, Hupen und Motorengeräuschen erfüllt. Dazu ein Jeep, von dessen Ladefläche eine ganze Gruppe junger Leute zur Wahl auffordert. Sie winken uns zu und rufen: "Danke, dass ihr da seid! Heute schreiben wir Geschichte!"

» weiterlesen «

Quelle: amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.


John Extra
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 414
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

Verfassungsgericht in Kolumbien unterbindet Volksbefragungen

Beitrag von John Extra » 16. Dez 2018, 22:38

In Deutschland gibt es auch keine Volksentscheide, da die Regierung Angst vor dem Ergebniss hat, wegen der Auslaendischen Mitbuerger, damit sind nicht die Migranten gemeint sondern die Auslaendischen Buerger mit deutschem Pass