Die Kolumbien-Connection des Sig-Sauer-Chefs

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9690
Registriert: 03.03.2010

Die Kolumbien-Connection des Sig-Sauer-Chefs

Beitrag von News Robot » 23. Nov 2018, 00:28

Der Chef der US-Niederlassung des deutschen Waffenherstellers Sig Sauer ist verhaftet und aufgrund einer Kaution von mehreren Millionen Euro wieder freigelassen worden. Das Landgericht Kiel wollte verhindern, dass sich der in den USA lebende Rüstungsmanager Ron Cohen einem Prozess gegen ihn und vier weitere Sig-Sauer-Verantwortliche entzieht. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat Anklage erhoben und wirft den Beklagten vor, mehr als 30 000 Pistolen ohne entsprechende Genehmigung zunächst in die USA und von dort nach Kolumbien geliefert zu haben.

» weiterlesen «

Quelle: Süddeutsche Zeitung
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9690
Registriert: 03.03.2010

Pistolen für Kolumbien: Gericht verhandelt ab Ende Februar

Beitrag von News Robot » 5. Dez 2018, 01:07

Im Fall mutmaßlich illegaler Pistolenlieferungen von Deutschland über die USA nach Kolumbien hat das Landgericht Kiel die Anklage gegen drei Verantwortliche der Firmengruppe Sig Sauer mit Stammsitz in Eckernförde weitgehend zur Hauptverhandlung zugelassen. Sie sollen für die Ausfuhr von mehr als 47.000 Pistolen in die USA zwischen April 2009 und April 2011 verantwortlich sein, von denen in der Folge mehr als 38.000 nach Kolumbien weiterveräußert wurden.

» weiterlesen «

Quelle: RTL
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9690
Registriert: 03.03.2010

Pistolen für Kolumbien: Ex-Manager von Sig Sauer vor Gericht

Beitrag von News Robot » 25. Feb 2019, 14:44

Wegen mutmaßlich illegaler Pistolenlieferungen über die USA nach Kolumbien müssen sich drei ehemalige Manager der Firmengruppe Sig Sauer ab dem 26. Februar vor dem Kieler Landgericht verantworten. Unter den Angeklagten ist auch ein Geschäftsführer der US-Schwester des Waffenherstellers aus Eckernförde. Den Managern drohen Haftstrafen von bis zu fünf Jahren oder Geldstrafen.

» weiterlesen «

Quelle: Hamburger Abendblatt
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9690
Registriert: 03.03.2010

Massenweise deutsche Mordwaffen in Kolumbien

Beitrag von News Robot » 16. Mär 2019, 14:45

Der Wert der illegal nach Kolumbien geschmuggelten Pistolen beträgt bis zu 16 Millionen US-Dollar. Aber anstatt auf Abschreckung zu setzen und den unrechtmäßig erworbenen Umsatz abzuschöpfen, lässt das Gericht unverhältnismäßige Milde walten. Das Urteil signalisiert: gesetzwidriger Waffenexport lohnt sich und wird höchstens sachte bestraft. Es lädt geradezu dazu ein, es den SIG-Sauer-Managern gleich zu tun.“

» weiterlesen «

Quelle: Pressenza
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.