Die Rückeroberung des geraubten Bodens in Kolumbien

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9507
Registriert: 03.03.2010

Die Rückeroberung des geraubten Bodens in Kolumbien

Beitrag von News Robot » 11. Dez 2018, 12:30

Caño Limón ist der Name einer Region im Bezirk Arauquita im Departement Arauca unmittelbar an der Grenze zu Venezuela. Und es ist der Name eines gigantischen Erdölfelds. Einen Steinwurf entfernt von den Erdölquellen verläuft der mächtige Fluss Arauca, der Kolumbien und Venezuela voneinander trennt. Seine Nebenarme prägen die Landschaft aus Sumpfgebieten, Lagunen und feuchttropischen Wäldern. Der US-amerikanische Erdölkonzern OXY (Occidental Petroleum) wollte im Ölfördergebiet Caño Limón keine Landwirtschaft und vertrieb die kleinen Campesinos und Campesinas mit Hilfe des kolumbianischen Staates. Doch diese kehrten zurück, denn Ersatzland oder andere Möglichkeiten, ihr Überleben zu sichern, verwehrte man ihnen.

» weiterlesen «

Quelle: amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.