Transmenschen leiden unter einem Teufelskreis von Armut, Gewalt und Ausgrenzung

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 10959
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Transmenschen leiden unter einem Teufelskreis von Armut, Gewalt und Ausgrenzung

Beitrag von News Robot »

Durchschnittlich haben Transfrauen eine Lebenserwartung von 35 Jahren in Lateinamerika. Matilda González Gil ist eines der berühmtesten Gesichter der Trans-Bewegung in Kolumbien. Die Rechtsanwältin setzt sich seit Jahren für die kolumbianische Trans-Community ein und blickt in ihrer jungen Karriere bereits auf viele Erfolge zurück, wie die Durchsetzung der gleichgeschlechtlichen Ehe in Kolumbien. Matilda arbeitete mit unterschiedlichen Menschenrechtsorganisationen zusammen und schrieb unter anderem als Autorin für das Magazin Vice und die kolumbianische Zeitung El Espectador. In Bogotá erzählt Matilda, was es bedeutet, Transaktivistin in Kolumbien zu sein.

weiterlesen

amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 548
Registriert: 24. Jul 2010, 06:29

Transmenschen leiden unter einem Teufelskreis von Armut, Gewalt und Ausgrenzung

Beitrag von Karibikotto »

Das ist auch in Deutschland ein heikles Thema. Jeder sollte so sein wie er sich am besten fühlt.