Trotz Reiseverbot: Venezuelas Oppositionsführer Guaidó in Kolumbien

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 10212
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Trotz Reiseverbot: Venezuelas Oppositionsführer Guaidó in Kolumbien

Beitrag von News Robot »

Trotz eines Reiseverbots ist der selbst ernannte Interimspräsident und Oppositionsführer Juan Guaidó aus seiner Heimat Venezuela ins Nachbarland Kolumbien gereist. "Wir heißen Präsident Guaidó in Kolumbien willkommen", schrieb Kolumbiens Staatschef Iván Duque am Sonntag auf Twitter. "Heute Nachmittag haben wir ein Arbeitstreffen." Zudem soll Guaidó am Montag an einem regionalen Ministertreffen zum Thema Terrorismus in Bogotá teilnehmen, bei dem auch US-Außenminister Mike Pompeo erwartet wird.

weiterlesen

Finanzen
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 10212
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

USA und Kolumbien erhöhen Druck auf Maduro

Beitrag von News Robot »

Seit einem Jahr will Venezuelas selbst ernannter Interimspräsident Guaido Staatschef Maduro aus dem Amt drängen. Unterstützung bekommt er von den USA und Kolumbien. Ein Jahr nach Beginn des Machtkampfs zwischen Regierung und Opposition in Venezuela wollen die USA und Kolumbien den Druck auf Nicolas Maduro erhöhen und den sozialistischen Präsidenten zum Rücktritt drängen. Das sagte US-Außenminister Mike Pompeo in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota. Kolumbiens Präsident Duque warf Maduro vor, die Region zu destabilisieren. An dem Treffen nahm auch der selbst ernannte venezolanische Interimspräsident Juan Guaido teil, der von den USA unterstützt wird.

Quelle dpa
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.