Darf ein Restaurant automatisch Trinkgeld berechnen? NEIN!

Eine kleine Rezeptecke in die Ihr Eure selbstgemachten Rezepte einbringen könnt und alles was zum Thema Essen & Trinken passt.
Forumsregeln
Bitte keine aus dem Internet kopierten Rezepte & Bilder hier einstellen. Kreativität zählt.
Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4310
Registriert: 05.10.2010

Darf ein Restaurant automatisch Trinkgeld berechnen? NEIN!

Beitragvon Ernesto » 2. Okt 2017, 17:02

Beitrag von Ernesto » 2. Okt 2017, 17:02

So nebenbei, in den Städten wird 11% Trinkgeld angerechnet. Ausserhalb ist es im Ermessen des Gastes.
Darf ein Restaurant automatisch Trinkgeld berechnen - fragen sich bestimmt viele. Durch obiges Zitat bin ich wieder auf dieses leidige Thema aufmerksam geworden, denn es zeigt, das viele glauben dass die automatische Berechnung von Trinkgeld in Kolumbien legal ist, nur weil es bei dem einen oder anderen auf der Rechnung steht. --> Nein, das ist es nicht!

Ich war schon immer der Meinung, das ein Trinkgeld freiwillig bleiben muss. Bin ich zufrieden, dann gebe ich, was mir mein Geldbeutel erlaubt. Bin ich unzufrieden dann gebe ich nichts.

Die "Superintendencia de Industria y Comercio" hat ganz klar festgelegt, das kein Restaurant auf Pflichtzahlung eines Trinkgeldes bestehen darf. Trinkgeld ist Ermessenssache des Konsumenten.

Bild
So ist es richtig, leider nur wirklich seriöse Restaurants machen es auch so.

Lest dazu bitte --> hier

¿Es obligatorio pagar propina?
El local debe aclarar que la propina es sugerida y voluntaria, a través de avisos, en la carta y en la misma factura.
¿Qué pasa si ya la propina está facturada?
Nada. Usted mantiene su derecho a pagarla, no pagarla o reducir su valor.


Gordi_K
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 80
Registriert: 12.09.2016

Darf ein Restaurant automatisch Trinkgeld berechnen - NEIN!

Beitragvon Gordi_K » 3. Okt 2017, 09:35

Beitrag von Gordi_K » 3. Okt 2017, 09:35

Was ich vielleicht ergänzen würde - das Servicelevel ist in Col nicht so hoch wie in Europa. Dass der Kellner etwas vergisst ist keine Fehler, sondern fast eine Tradicion.

Man merkt es schon bei der Bestellung - wenn man gleich sagt, was man will, sind die Kellner oft überfordert. Also nicht "Jugo de lulo en agua", sondern:

"para beber?"
"jugo de lulo"
"en agua o en leche?"
"en agua"

Auch für die Schnelligkeit sind die Kolumbianer nicht gerade berühmt - "ahora" kann auch ein Paar Minuten heißen...

Also ich würde beim Trinkgeld eher großzügig sein - bis auf lustige Geschichten habe ich in Kolumbien bis jetzt keine wirklich negative Erfahrung in den Restaurants gemacht. Aber - wenn ich Trinkgled vergessen habe, war keiner sauer deswegen.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 2484
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Bogotá

Darf ein Restaurant automatisch Trinkgeld berechnen - NEIN!

Beitragvon Nasar » 3. Okt 2017, 14:50

Beitrag von Nasar » 3. Okt 2017, 14:50

Wenn die Maße stimmen, gebe ich gerne ein Trinkgeld :oops: :lol: Gerade jetzt auf der Wiesn :lach:



Die Serviererinnen die ich kenne sind so schnell nicht überfordert. Nix gwieß woaß ma no ned. . .
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


EinFremder
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 30
Registriert: 03.06.2017

Darf ein Restaurant automatisch Trinkgeld berechnen - NEIN!

Beitragvon EinFremder » 3. Okt 2017, 15:36

Beitrag von EinFremder » 3. Okt 2017, 15:36

Ich bin oft mit Einheimischen zusammen, die sind sehr zurückhaltend in Bezug "Propina". Ich passe mich einfach an, da ich denke, dass übertriebenes Trinkgeld auf die Dauer die Leute und die Preise versauen kann. Beispiel: Cartagena de Indias.


Baiker
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 126
Registriert: 28.07.2016

Darf ein Restaurant automatisch Trinkgeld berechnen? NEIN!

Beitragvon Baiker » 7. Okt 2017, 21:32

Beitrag von Baiker » 7. Okt 2017, 21:32

Ist mir einmal passiert. Ich war ganz erstaunt. 10% Trinkgeld auf der Rechnung. Der Kellner meinte das sei normal und ich müsste die Rechnung bezahlen, da ich ja alles konsumiert hätte. Ich habe die Rechnung mit dem Smartphone fotografiert und sagte dem Kellner das ich jetzt noch ein Foto von ihm mache und das ganze an ein ortsbekanntes Schmuddelblatt per WhatsApp schicke. Von da ab ging es schnell, dass unberechtigt berechnete Trinkgeld brauchte ich nicht zu zahlen. Ins selbe Restaurant werde ich nicht mehr gehen.