Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Eine kleine Rezeptecke in die Ihr Eure selbstgemachten Rezepte einbringen könnt und alles was zum Thema Essen & Trinken passt.
Forumsregeln
Bitte keine aus dem Internet kopierten Rezepte & Bilder hier einstellen. Kreativität zählt.

Themenstarter
Navarro
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 25.05.2016

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von Navarro » 29. Jun 2016, 16:06

Bei mir steht der Kauf von Hausrat an. Elektrogeräte sowie Teller Tassen und alles was dazu gehört. Welche Marken könnt ihr empfehlen? Fúr mich zählt nicht teuer sondern die Qualität des Produktes. Was verwendet ihr bei euch im Kolumbianischen Heim?

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 2646
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba (Bogotá)

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von Nasar » 29. Jun 2016, 18:24

Meine Mutter schwört bei den Elektrogeräten auf die Marken HACEB und CENTRALES. Bei den Tellern, Tassen haben wir CORONA. :klat: Meine Schwester die blöde Ziege meint das Plastik besser sei. Benutzen und wegwerfen. :irr:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 753
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: el Poblado, Medellin und Zuerich
Alter: 14

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von Don-Pedrinio » 29. Jun 2016, 20:28

bezueglich Geschirr aller Art:
betrachte es Mal aus dieser Warte: meine Ex Frau wollte damals vor ca. 30 Jahren unbedingt wunderschoenes und teures Porzellan (damals von Moebel Pfister) haben. bei der Scheidung waren ihr diese unwichtig und sie hatte kein Interesse daran, da hier und dort Ecken oder Lack abgebrochen waren und das Set nicht mehr vollstaendig war. (das ist mittlerweile auch schon 12 Jahre her)
ich hatte damals sehr viel Geld dafuer bezahlt und aus diesem Grund steht dieses heute noch in einem Schrank in meinem Bastelraum (der einzige Raum den ich in der CH noch habe).
das ganze Geschirr hatte damals mehrere Tausend Franken gekostet. ich habs behalten, absolut nicht wegen Erinnerungen, sondern weil es so teuer war.
umso teurer etwas ist, desto mehr Muehe hast du dieses einfach so zu ersetzen, wenn mal das eine oder andere zerbricht. kaufst du billigen Kram ist das anders. du trennst dich einfacher davon. oder wenn du eines Anlasses wegen mehr Geschirr brauchst, stoert es dich weniger wenn nicht alles zu einander passt.

Elekrtogeraete:
ich habe einen normalen Toaster und einen Sandwichtoaster. beide im untersten Preissegment gekauft. funktionieren beide noch. sind beide ca. 5 Jahre alt und oft benutzt. Micro: habe ich auch so gekauft (unterstes Preissegment) hier war es falsch, hier haette ich ein besseres Geraet kaufen sollen, aber ich benuetze den Micro nur 1-2 Mal im Monat, weshalb es mich nicht mehr stoert, dass die Platte sich nicht dreht. Kaffee Maschine, zuerst hatte ich lange billigste Maschinen welche mir Wasser erhitzten, das ich mit aufloeslichem Kaffeepulver mischte. jetzt die letzten 2 Jahre habe ich von den Moeglichkeiten gebrauch gemacht, dass mir in Kolumbien identischer Kaffee angeboten wird wie in meiner Heimat. zuerst Dolce Gusto jetzt Nespresso. Kaffee hat bei mir einen sehr hohen Stellenwert und hier ist es mir egal, dass ich vergleichbar teuren Kaffee trinke.
ausserdem habe ich noch einen Staubsauger. 8 Jahre alt, noch fast wie neu, weil meine Putzfrauen in all den Jahren dieses Ding hassten...

ein wichtiges Kuechengeraet: Kuehlschrank. hier solltest du dich lange und sorgfaeltig umsehen. Kuehlschraenke sind relativ teuer. meiner ist jetzt 5 Jahre alt und die Tuere schliesst nicht immer 100%-ig. das Innenleben des Kuehlschrankes sollte deinen Wuenschen entsprechen. damals wollte ich einen mit integriertem Wassertank, damit ich frisches kuehles Wasser habe. letztlich habe ich davon aber wenig gebrauch gemacht und diesen Tank schlussendlich entfernt. in moebilierten Mietwohnungen wo ich zuvor lebte stoerte ich mich oft daran dass diese Geraete einen relativ grossen Laerm machen. so habe ich damals einen gekauft gehabt der Gereuscharm ist. der Laerm stoerte mich immer noch, so dass ich jetzt vor 2 Jahren ein Moebel drum rum gebaut habe.

Kaufen all dieser Dinge: Homecenter, Exito und Jumbo (frueher Carefour).

Benutzeravatar

CaliChamp
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 121
Registriert: 13.08.2013
Wohnort: Cali

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von CaliChamp » 30. Jun 2016, 03:25

Definitiv auch im alkosto gucken. Und im Price Smart, falls du da Mitglied bist.

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1091
Registriert: 21.05.2010
Alter: 60

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von Macondo » 30. Jun 2016, 05:23

Ich empfehle folgende Marken & Produkte:

Küche:
Challenger / Gasherd
Challenger /Backofen
Challenger / Dunstabzug
LG / Kühlschrank
LG / Tiefkühltruhe
Whirlpool / Geschirrspülmaschine
Whirlpool / Waschmaschine

Sala:
LG, Samsung, Panasonic, Sony / TV

Heimwerker Artikel (Bohrmaschinen, Elektrosägen, Schleifmaschinen, Rasenmäher, Gas/Kohle-Grill, etc etc zB im HomeCenter:
Bosch, Metabo, Black & Decker, Stanleys, DeWalt, Milwaukee, Bauker, Makita, etc
...alle sind vertreten... und es gibt keine Unterschiede im Warenangebot zum weltweiten Vergleich...

Folglich:
Eigentlich gibt es all das, was man auch in Europa oder USA kaufen kann. Zu finden sind die Artikel und Marken überall, bzw in mittelgrossen kolumbianischen Städten. Gute Adressen sind: Alkosto, HomeCenter, PriceSmart, etc


Bolivarkoko
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 14.06.2016

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von Bolivarkoko » 30. Jun 2016, 15:36

mit Elektrogeräten der Marke LG bist du gut beraten.Geschirr musst du schauen was dir gefällt.Wir haben zum Beispiel gutes Geschirr aus Deutschland mit genommen,was ich aber für absolut unnötig halte.


Themenstarter
Navarro
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 25.05.2016

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von Navarro » 30. Jun 2016, 16:42

Vielen Dank für die zahlreichen Tipps. Das Geschirr wurde in einem San Andresito sehr preiswert gekauft. Besonderer Dank geht hier an Don-Pedrinio der uns diese Entscheidung leichter machte. Die Elektrogeräte haben wir allesamt in einem kleineren darauf spezialisierten Fachhandel gekauft. Ausschlaggebend für diese Entscheidung war, das wir beim Preis einen guten Nachlass bekamen, der Transport zu unserem Wunschtermin möglich und kostenlos war und man uns sogar noch einen Mixer schenkte. Die großen, genannt Läden sind teurer und wesentlich unflexibler. Danke auch an Macando für die ausführliche Auflistung. Gasherd und Backofen brauchten wir nicht, denn das ist schon in der Küche installiert. Den Luxus einer Geschirrspülmaschine können wir uns nicht leisten, Tiefkühltruhe brauchen wir nicht. Der Kühlschrank mit Gefrierfach kommt von HACEB. Mikrowelle von LG, Waschmaschine ist ein japanisches Produckt. Die Kochtöpf stammen zum größten Teil von IMUSA. Kaffeemaschine, Toaster und andere Kleingeräte sind Billigprodukte. Insgesamt haben wir bestimmt 20 Läden besucht und ich muss sagen, man kann gewaltig sparen, wenn man richtig sucht. Nochmals vielen Dank für die vielen Tipps und Anregungen.


Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 84
Registriert: 08.09.2018

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von Gilberto » 10. Mär 2019, 18:48

Ich lebe hier des öfteren von der Marke IMUSA? Ist eine kolumbianische Marke? Gute Qualität oder eher Durchschnitt?


Dee-No
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 76
Registriert: 10.11.2017

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von Dee-No » 10. Mär 2019, 19:39

Ja, IMUSA ist ein kolumbianisches Unternehmen.
Ich kenne nur die Pfannen und die sind nicht allzu hochwertig.


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 238
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Unterfranken

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von desertfox » 10. Mär 2019, 19:48

Qualität ist NIE billig und billiges Zeugs gekauft erweist sich langfristig als teuer!

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4738
Registriert: 05.10.2010

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von Ernesto » 10. Mär 2019, 20:29

Imusa ist eine kolumbianische Firma und besteht seit 1934. Ich habe einen Schnellkochtopf dieser Marke. Kann ich nur empfehlen. Billig sind die nicht! Preisvergleich lohnt sich, denn es gibt da hin- und wieder Angebote zu denen man auch Qualität preiswert bekommt ;-)
Auch die Thermoskannen gehören zu den bestem auf dem hiesigen Markt.


Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 84
Registriert: 08.09.2018

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von Gilberto » 11. Mär 2019, 03:25

Ich brauchte einen Topf zum kochen von Reis und zum zubereiten von Reisgerichten.
Habe mich für den Caldero el original von Imusa entschieden. Den gab es mit Glasdeckel oder Deckel aus Alu. Den mit dem Aludeckel habe ich genommen. Macht einen wertigen Eindruck. (Material Aluminio fundido/tapa de aluminio fundido). Zum Preis von 69000 COP habe ich den Caldero erworben.

Ich brauche noch einen Tisch aus Plastik mit 3 oder 4 Stühlen für die Terrasse. Neben RIMAX gibt es andere Produkte die zwar gleich aussehen, doch um einiges billiger sind.

Jemand Erfahrung damit?


Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 84
Registriert: 08.09.2018

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von Gilberto » 11. Mär 2019, 13:57

Wenn noch niemand aus dem Forum RIMAX Möbel gekauft hat, dann verstehe ich, das ich keine Antwort bekomme.

Mal was anderes, //offtopic// Plauschen? Schöne Idee //offtopic//

Wenn ich gemütlich mit jemandem in der Küche stehe, und gemeinsam Abwasch mache oder leckeres zum Mittag kochte, dann plauschen wir dabei. Neustes Thema der neue Reiskochtopf oder die hochinteressante DOKU über die goldene Stadt in Kolumbien. Bei mir zu hause ist es nie langweilig.

Jetzt plausche ich hier virtuell - und in diesem Forum ist Plauschen anscheinend so gar nicht angesagt. Und überhaupt: aktive Beteiligung scheint hier eine absolute Rarität zu sein. Dagegen erscheine ich mir selbst als geradezu geschwätzig. Was ich sonst nicht bin. Ich halte es eher mit den Friesen, die nur den Mund aufmachen, wenn sie etwas Substanzielles zu sagen haben. Aber hier, hier ist mir ein bisschen zu viel Schweigsamkeit geboten. Das möchte ich Zuhause den lieben langen Tag nicht haben.
Ey, wo seid IHR :fel:


Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 84
Registriert: 08.09.2018

Hausrat anschaffen - aber welche Marken?

Beitrag von Gilberto » 13. Mär 2019, 14:38

Wollte nur kurz berichten dass ich mir die Gartenmöbel gekauft habe.
RIMAX: Mesa Wengué mit 4 Sillas con Brazos.
Manches Esszimmer würde sich über solche Möbel freuen :oops: :lol: