Was esst ihr gerne ...

Eine kleine Rezeptecke in die Ihr Eure selbstgemachten Rezepte einbringen könnt und alles was zum Thema Essen & Trinken passt.
Forumsregeln
Bitte keine aus dem Internet kopierten Rezepte & Bilder hier einstellen. Kreativität zählt.
Benutzeravatar

igel_paola
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 99
Registriert: 04.10.2009
Wohnort: weltumradelnd

Re: Was esst ihr gerne ...

Beitrag von igel_paola » 5. Apr 2010, 00:49

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Was wir gerne essen?!? ALLES, das ist DAS Thema fuer Radler...

In Kolumbien:
alle Fruechte so, als Saft oder in allen erdenklichen Formen, besonders tomate de arbol, maracuja, borojo, lulo, guanabana, papaya, chirimoya, ....
Sopa de platano, caldo de costilla
Ajiaco (https://es.wikipedia.org/wiki/Ajiaco)
Arepas, empanadas, buñuelos
bandeja paisa
huevos pericos
selbstgebackenes Brot aus unserem Ofen :P
und vieles mehr

Peru:
Papa a la huancaina
Bild
ceviches!!

Argentinien:
Rindfleisch!!! & vino tinto & pan frances - que ricooooo...
Bild
Queso Roquefort
Pizza mit Queso Roquefort & Walnuessen & Creme fraiche in Salta
Kaese und Wurstwaren generell
Milanesa de res

Brasil:
Acai, mit gebratenem Fisch - unbeschreiblich
Acai pur!! (http://de.wikipedia.org/wiki/Acai)
Bild
Vitamina de abacate
guarana
das Mittagsmenu (corriente), am besten in einem Truckerrestaurant

Bolivien:
salteñas
Bild
sopa de mani
alle Suessigkeiten (Eis, Torten etc.) in Santa Cruz

Guyana:
Erdnuss-Drink
indisches Essen!

Paraguay:
Sopa paraguaya (http://es.wikipedia.org/wiki/Sopa_paraguaya)


Ok, ok, jetzt muessen wir aber erst mal kochen gehen... das macht HUUUUUNGER...
Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.
Arthur Schopenhauer, (1788 - 1860), deutscher Philosoph


makopp5
Ehemalige/r
Beiträge: 1729
Registriert: 24.03.2010

Re: Was esst ihr gerne ...

Beitrag von makopp5 » 5. Apr 2010, 00:59

Ich esse sehr gerne Sauerbraten mit Semmelknoedel oder Maultaschen.
Sehr gutes Fleich in Medellin: Brasas
sonst gegrillter Fisch (bekommt man selten in Kolumbien)


Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 718
Registriert: 12.02.2010
Wohnort: zurückgewandert

Re: Was esst ihr gerne ...

Beitrag von Bergfan » 5. Apr 2010, 01:13

@igel und paola: ihr backt brot im eigenen Ofen? Hättet ihr davon ein Foto? Und könntet ihr genauer berichten? Ich backe manchmal selber Sauerteigbrot, aber leider ist es total schwierig Roggen zu bekommen. Backt ihr mit Roggen oder eh "nur" Weizen?


makopp5
Ehemalige/r
Beiträge: 1729
Registriert: 24.03.2010

Re: Was esst ihr gerne ...

Beitrag von makopp5 » 5. Apr 2010, 01:24

casasalzburg,

ich backe mein Brot selber mit Brotbackmaschine von Falabela (akt. 100.000) Pesos. Roggenmehl bekomme ich in der Mayorista in Medellin. Mache damit ein sehr leckeres Roggenmischbrot mit Sonnenblumenkernen.

Benutzeravatar

igel_paola
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 99
Registriert: 04.10.2009
Wohnort: weltumradelnd

Re: Was esst ihr gerne ...

Beitrag von igel_paola » 5. Apr 2010, 01:31

haben noch was vergessen fuer die Leute, die eher was "Exotisches" erwartet haben.

In Venezuela machen die Pemon Indigenas eine Sauce aus Yucca brava und grossen Ameisen "bachacos". Schmeckt ausgezeichnet zu Pizza...

Bild

Zum Brot backen:
Meistens backen wir im normalen Backofen (Gasherd), wenn wir mehrere Leute sind auch mal im Ofen aus Baregge
Bild
Der braucht aber relativ lange zum heiss werden (mindestens 2 Stunden) und braucht auch viel Holz.

Roggenmehl gibt's hier auf dem Land in San Agustin leider keines. Wir benutzen Weizenmehl, Salvado de trigo (sowas wie "Vollkorn"), linaza (Leinsamen), ajonjoli (Sesam) und nueces (Nuesse) oder alles, was wir eben so an Koernern finden. Damit das Brot nicht broeckelig wird reiben wir eine rohe Kartoffel (auf 1 kg Mehl) mit in den Teig. Und schwups - schon haben wir ein leckeres, essbares Brot!

Gruesse aus Huila
Igel und Paola
Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.
Arthur Schopenhauer, (1788 - 1860), deutscher Philosoph


Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 718
Registriert: 12.02.2010
Wohnort: zurückgewandert

Re: Was esst ihr gerne ...

Beitrag von Bergfan » 5. Apr 2010, 02:08

@igel, danke für das Bild, genau sowas wünschen wir uns, aber bisher hat uns der Holzverbrauch davon abgehalten. Ich glaub ich muss euch mal zum Brotbacken besuchen.

@makopp, Brotbackmaschine habe ich, aber Sauerteigbrot schafft die nicht, ich lass also kneten und backe dann im Gasherd mit Backstein. Hättest du eine Adresse wo du dein Roggenmehl kriegst? Besser wären noch Körner, ich habe eine kleine Mühle. Telefonnummer wäre klasse, vielleicht wären die ja bereit mir was zu schicken.


Themenstarter
RepTile
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 334
Registriert: 24.11.2009
Wohnort: Deutschland
Alter: 36

Re: Was esst ihr gerne ...

Beitrag von RepTile » 5. Apr 2010, 14:31

Für einen Sauerteig braucht es nicht "unbedingt zwingend" Roggenmehl. Geht auch mit anderen Mehl oder mit anderen Zutaten.
Allerdings hat ein richtiges gutes Sauerteigbrot auch Roggenmehl mit drinnen :)
Hier in DE so gut wie überall erhältlich - in CO schon schwerer zu bekommen.


Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 718
Registriert: 12.02.2010
Wohnort: zurückgewandert

Re: Was esst ihr gerne ...

Beitrag von Bergfan » 5. Apr 2010, 14:39

@reptile, eben, ich backe meistens Weizensauerteigbrot, aber ich möchte auch Roggen! Ist halt der Tausch: gutes Brot gegen gutes Obst und am Brot kann ich selber eher was ändern als am Obst ;-)


Themenstarter
RepTile
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 334
Registriert: 24.11.2009
Wohnort: Deutschland
Alter: 36

Re: Was esst ihr gerne ...

Beitrag von RepTile » 5. Apr 2010, 15:22

Welchen Typ von Weizenmhel verwendest du dafür, wenn ich fragen darf ?
Brote kann man variieren wie man möchte, haste recht :)
Sowohl mit, als auch ohne Sauerteig kann man sehr viele verschiedene Brote und andere Backwaren machen.
Mit Sauerteig, dauert es eben ein paar Tage, bis der fertig ist. Also wenn man ihn frisch ansetzt meine ich...

Sehr schöne Bilder die ihr zwei gemacht habt :)
Sieht richtig gut aus das Essen. Das meiste davon kenne ich garnicht ;)