Brühwürfel - Suppengrundstock

Eine kleine Rezeptecke in die Ihr Eure selbstgemachten Rezepte einbringen könnt und alles was zum Thema Essen & Trinken passt.
Forumsregeln
Bitte keine aus dem Internet kopierten Rezepte & Bilder hier einstellen. Kreativität zählt.

Themenstarter
Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 718
Registriert: 12. Feb 2010, 02:10
Wohnort: zurückgewandert

Brühwürfel - Suppengrundstock

Beitrag von Bergfan »

Weil nach Biobrühwürfeln gefragt wurde. Es gibt da eine einfache Variante das selber zu machen, wenn man eben keine Geschmacksverstärker drin haben will:

750 g gemischtes Gemüse: z.B. Karotten, Sellerie, Apio, Petersilwurzeln, Petersilie
100 g Salz

Gemüse in der Küchenmaschine zu einem feinen Brei mixen. Mit Salz mischen und in Gläser abfüllen. Hält im Kühlschrank bis zu 6 Monate und kann genauso wie eben Brühwürfel verwendet werden.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8412
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Re: Brühwürfel - Suppengrundstock

Beitrag von Eisbaer »

Gute Idee, Danke Bergfan. Das will ich doch gleich mal probieren, denn etwas gesünder zu leben ist eine gute Sache.

Eisbaer
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Oswaldo
Administrator(in)
Administrator(in)
Beiträge: 150
Registriert: 25. Mai 2010, 17:23
Wohnort: Cuenca (Ecuador)

Re: Brühwürfel - Suppengrundstock

Beitrag von Oswaldo »

Ich habe es auch probiert. Super, einfach zu machen, simpel im Geschack aber gesund ;)
Kein Support per PN Eine PN hilft einem, ein öffentlicher Beitrag allen. Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe uns mit einer kleinen » Spende «

Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 676
Registriert: 10. Nov 2009, 14:50

Re: Brühwürfel - Suppengrundstock

Beitrag von Dolfi »

Bekommt man in Kolumbien Petersilienwurzeln? Hab ich meiner Schwiegermutter empfohlen für die Hühnersuppe, sie kannte aber in Medellin keine bekommen.

Themenstarter
Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 718
Registriert: 12. Feb 2010, 02:10
Wohnort: zurückgewandert

Re: Brühwürfel - Suppengrundstock

Beitrag von Bergfan »

Richtig grosse Petersilwurzeln hab ich noch nicht gesehen, aber Petersilie wo eben Wurzeln dran sind schon. Die sind halt dünner und blöd zu waschen, aber der Geschmack ist gut, ich schmeiss einfach den unteren Teil von einem Bund Petersilie in die Suppe, also die dicken Stängel und die Wurzeln und verwende das feine Kraut anderweitig.

albi
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 40
Registriert: 15. Jul 2010, 04:47

Re: Brühwürfel - Suppengrundstock

Beitrag von albi »

für suppen nehme ich am liebsten liebstöckl also maggikraut
saat bringe ich aus D.mit, wächst im kühlen also oberhalb von 1600m recht gut
am anfang tuene sich die pflänzchen etwas schwer aber ab einer bestimmt größe wachsen sie sehr gut