was (typisch deutsches produkt) vermisst man in kolumbien?

Eine kleine Rezeptecke in die Ihr Eure selbstgemachten Rezepte einbringen könnt und alles was zum Thema Essen & Trinken passt.
Forumsregeln
Bitte keine aus dem Internet kopierten Rezepte & Bilder hier einstellen. Kreativität zählt.
Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Fleischwurst in Kolumbien - gibt es das?

Beitrag von hoffnung_2013 » 9. Feb 2018, 02:14

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

@Ernesto: Carnelly Biersalami? Ich kenne nur die Cabanos.
Gruß
P.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4945
Registriert: 05.10.2010

Carnelly Biersalami

Beitrag von Ernesto » 9. Feb 2018, 02:44

Zum vergrößern anklicken
*

Kolumbianische Biersalami. Mir schmeckt die sehr gut. Nur etwas teuer ist sie schon ;-)

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Fleischwurst in Kolumbien - gibt es das?

Beitrag von hoffnung_2013 » 10. Feb 2018, 22:15

@Ernesto, vielen Dank.
Leider ist das keine Salami. Wie so oft, steht was anderes drauf, als drin ist. Zumindest für mein Verständnis.
Hätte mich auch ehrlich gesagt gewundert.
Gruß
P.


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 330
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Unterfranken

Carnelly Biersalami

Beitrag von desertfox » 11. Feb 2018, 12:44

@Ernesto

Könnte in etwa das sein was in Deutschland als Bierwurst verkauft wird..., die Bierwurst ist aber etwas feiner und ohne Fleischstückchen...





Bei dieser Antwort wurde ein Vollzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom © 2018

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Fleischwurst in Kolumbien - gibt es das?

Beitrag von hoffnung_2013 » 11. Feb 2018, 14:31

@desertefox, genau. Wenn man es schon klassifizieren will, dann kommt Bierwurst am nächsten. :-)
Gruß
P.


Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 772
Registriert: 14.04.2010
Alter: 14

was (typisch deutsches produkt) vermisst man in kolumbien?

Beitrag von Don-Pedrinio » 7. Feb 2019, 18:28

als ich es im Regal stehen sah, glaubte ich mich zu erinnern, dass man hier im Forum vor Jahren schon nach Sauerkraut gefragt hat.

heute habe ich im Jumbo (Premium Plaza) Sauerkraut gekauft. sowie Rotkraut.
Meerretich wie es weiter oben geschrieben steht kaufe ich schon seit vielen Monaten im Jumbo Envigado.
sowie auch feine Deutsche Essiggurken.
alle diese Produkte werden von der Firma Kuehne importiert (sorry, als Schweizer ist mir diese Marke komplett unbekannt).


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 504
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

was (typisch deutsches produkt) vermisst man in kolumbien?

Beitrag von John Extra » 8. Feb 2019, 23:06

Ich vermisse leider nichts weil es hier auch leckere Sachen gibt, z.B Tamal-Santandereano

:fel:


Dee-No
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 78
Registriert: 10.11.2017

Fleischwurst in Kolumbien - gibt es das?

Beitrag von Dee-No » 9. Feb 2019, 00:26

Ernesto hat geschrieben:
8. Feb 2018, 23:51
Die Produkte von Casablanca sind Spitze.
Dem kann ich nur zustimmen, habe mich mittlerweile praktisch durch die gesamte Produktepalette durchprobiert und fand alles sehr lecker.

Ich kaufe Salami (in diversen Variationen) nur noch dort, da die normale "Supermarkt-Salami" leider bereits beim Kauf diesen ekligen fettig-säuerlichen Geschmack hat... einfach nur widerlich.

Und auch die von Don-Pedrinio erwähnten Kuehne Produkte mag ich sehr.

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1118
Registriert: 21.05.2010
Alter: 60

was (typisch deutsches produkt) vermisst man in kolumbien?

Beitrag von Macondo » 9. Feb 2019, 00:36

Casablanca-Produkte sind super. Im Justo y Bueno zu finden:





und vieles mehr, zB Weisswürste, Bratwürste etc etc

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 375
Registriert: 24.07.2010

was (typisch deutsches produkt) vermisst man in kolumbien?

Beitrag von Karibikotto » 9. Feb 2019, 04:01

@John Extra

warum sagst du "ich vermisse leider nicht" wäre es nicht richtiger "ich vermisse Gott sei Dank nichts"?
Als ich noch in Kolumbien lebte, hat meine Frau so lecker gekocht, so das ich wirklich nichts vermisst habe. So viele gute und immer frische Sachen. Was will ich mehr. Ich brauche kein teures Restaurant mit Salatplatte, den besten frischen Salat macht meine Frau, die auch weiß wo man gute Qualität zu günstigem Preis kaufen kann. Was ich immer wieder gerne im Zentrum gekauft habe, war Morcilla, lecker das vermisse ich hier in Deutschland. Obwohl man es in einem Asia Laden vielleicht bekommen könnte.

Vielen Dank @Macondo für die Fotos, da hat sich einiges an der Produktvielfalt geändert in der letzten Zeit.


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 504
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

was (typisch deutsches produkt) vermisst man in kolumbien?

Beitrag von John Extra » 9. Feb 2019, 20:37

Karibikotto

Du hast natuerlich Recht......Ich vermisse Gott sei Dank nichts.....die Kochkuenste meiner Frau sind Suuuper.

:kla:


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 504
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

was (typisch deutsches produkt) vermisst man in kolumbien?

Beitrag von John Extra » 16. Mai 2019, 01:15

Hallo zusammen
ich war am Samstag auf einem Konzert in der Movistararena in Bogota, das Konzert war ganz gut, cir. drei Stunden auf den harten Stuehlen mit wenig Beinfreiheit nicht so gut, ein Becher Bier, Budweiser, 11 000,- Peso.
Dann der Schock, auf dem Rueckweg vom WC sehe ich den Deutschen -Bratwurst- Stand- und ich denke mir ok jetzt eine schoene Currywurst, ich muss sagen es ist schon traurig was dort als Deutsches Produkt angeboten wird.
Die Wuerstchen werden in einem Behaelter mit heissem Wasser heiss gemacht, dann auf einer Metallplatte warm gehalten, kein braten, nichts, nicht ein bischen cross und braun, sieht aus wie eine blasse Bockwurst, dann mit dem Messer klein geschnitten, in einem Korb mit Serviette werden die Stuecke gelegt darueber kalte Tomatensosse, und wer moechte kann sich noch Curry drueber streuen.

Was moegen die Menschen denken was wir in Deutschland essen und dann die so beruehmte Currywurst.
Wenn ich ein paar Jahre juenger waere wurde ich ne richtige Bratwurstbude aufmachen.

Mahlzeit

-------------------

Nachtrag;

Der Preis fuer die sogenannte Currywurst .......13 000,- Peso

:denke:



Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2019

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 375
Registriert: 24.07.2010

was (typisch deutsches produkt) vermisst man in kolumbien?

Beitrag von Karibikotto » 16. Mai 2019, 01:40

Currywurst?

Besorge dir Butifarras, die brätst du so wie du es magst, dann Tomatensoße und Curry nach Geschmack drauf. Nich zu viel Curry nehmen, denn die meisten Butifarras sind schon gut gewürzt.

Fertig ist Currywurst.


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 644
Registriert: 10.11.2009

was (typisch deutsches produkt) vermisst man in kolumbien?

Beitrag von Dolfi » 17. Mai 2019, 12:58

Ganz eindeutig das Brot. Ein schönes Vollkornbrot oder ein Baguette mit knackiger Kruste, sowas bekommt man in Medellín nicht. Hab ich jedenfalls noch nicht gefunden.


CaribicStefan
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 362
Registriert: 02.05.2010
Wohnort: Sabaneta
Alter: 49

was (typisch deutsches produkt) vermisst man in kolumbien?

Beitrag von CaribicStefan » 17. Mai 2019, 15:10

Das einzige gescheite Brot ist das Pan de campesino und einige Ciabatta´s im Curulla
https://www.youtube.com/watch?v=GJm7H9IP5SU

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 208
Registriert: 08.09.2018

was (typisch deutsches produkt) vermisst man in kolumbien?

Beitrag von Gilberto » 17. Mai 2019, 15:35

Baguette das gibt es bei fast jedem Bäcker. Was ich, wenn ich Brot esse gern nehme ist das Bimbo VITAL.