Frisches rohes Gehacktes haltbar machen - wie?

Eine kleine Rezeptecke in die Ihr Eure selbstgemachten Rezepte einbringen könnt und alles was zum Thema Essen & Trinken passt.
Forumsregeln
Bitte keine aus dem Internet kopierten Rezepte & Bilder hier einstellen. Kreativität zählt.
Benutzeravatar

Themenstarter
Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2749
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Frisches rohes Gehacktes haltbar machen - wie?

Beitrag von Nasar » 21. Nov 2012, 01:43

Sehr gerne esse ich frisches, rohes Gehacktes mit Zwiebel und Salz auf dem Brot. Lecker :klat: Keiner der Familie kann verstehen das mir das schmeckt. Egal. Weiß jemand wie ich das für längere Zeit haltbar bekomme?

Bild
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


Bogota28
Ehemalige/r
Beiträge: 70
Registriert: 27.09.2012
Wohnort: Hessen
Alter: 35

Frisches rohes Gehacktes haltbar machen - wie?

Beitrag von Bogota28 » 21. Nov 2012, 13:51

Hi Nasar :-)

Bei rohem gehackten ist das sehr sehr schwierig... Da du durch das "wolfen" vom Fleisch ( Hackfleisch machen) die Oberflächenstruktur des Lebensmittels enorm vergrößert wird, ist es auch sehr anfällig für Bakterien ect. Deshalb ist es hierzulande auch ein Risikolebensmittel.
Es hängt einfach zu viel von der frische des Fleisches ab..
Das blöde dabei ist, du weißt nicht ob die Kühlkette unterbrochen wurde , wie lange das Fleisch gelagert wurde bevor es gewolft wurde..
Am Besten ist es immer, wenn du es dir selbst ganz frisch herstellst, was aber in den wenigsten Fällen möglich ist. Nun gut, wie kannst du es haltbarer machen.
Leider gibt es dabei kein Patentrezept oder ähnliches.
Wenn du es frisch hast , dann solltest du es 1 Tag später noch essen können jedoch alles was später ist vermeiden.
Einfrieren wäre eine Idee aber es verliert dabei so dermaßen viel an Geschmack und es ist nach dem Auftauen nicht mehr für den rohen Verzehr geeignet ( Wegen dem austretenden Fleischsaft ect)
Selbst mit Salz bringt es dir nichts, du bräuchtest so eine große Menge an Salz, dass es absolut ungenießbar wäre..

Schlussendlich bleibt zu sagen, nein, du kannst es nicht länger haltbar machen ohne großes Risiko einzugehen. Ich bin gelernter Koch und habe auch in einem Lebensmittelkontrolleursamt gearbeitet, ich weiß also wovon ich rede. Nicht das du dies anzweifeln würdest, es sollte dir nur zur Sicherheit dienen :-)
Alles was du tun kannst ist , Fleisch so frisch als möglich kaufen und selbst Hackfleisch machen, wenn dies nicht geht, dann den Metzger deines Vertrauens fragen ob er es dir frisch zubereitet. Das Fleisch so schnell als nur möglich in den Kühlschrank geben und auch schnell verarbeiten.
Nach dem Verzehr immer direkt wieder abgedeckt in die Kühlung stellen. Und bitte auf verfärbungen achten, größere Ansammlung an Flüssigkeit in der Schüssel und Geruch ist auch ein Zeichen.
Mein Tipp ist jedoch es nicht länger als 1 Tag aufzubewahren.
Hoffe ich konnte dir etwas helfen, bei Fragen darfst du mich selbstverständlich kontaktieren :-)
Deseo que tengas un buen día

Patrick

Benutzeravatar

Themenstarter
Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2749
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Frisches rohes Gehacktes haltbar machen - wie?

Beitrag von Nasar » 21. Nov 2012, 14:07

:da: gracias bogota21

wie du schreibst so mache ich es. Immer wenn meine Eltern grössere Menge Hackfleisch kaufen, dann bereiten sie es am selben Tag noch zu. Ich nehme mir ein wenig davon. Immer nur frisch. Einen Fleischwolf haben wir. Benutzen diesen kaum. Manchmal machen wir Leberwurst, dann wird er verwendet. Danke nochmals :klat:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


Bogota28
Ehemalige/r
Beiträge: 70
Registriert: 27.09.2012
Wohnort: Hessen
Alter: 35

Frisches rohes Gehacktes haltbar machen - wie?

Beitrag von Bogota28 » 21. Nov 2012, 15:48

De nada Nasar :-) Falls du weitere Fragen bezüglich verschiedener Zubereitungen hast oder optimale Lagerung, frag ruhig :-)

Immer gerne.