lomo fino

Eine kleine Rezeptecke in die Ihr Eure selbstgemachten Rezepte einbringen könnt und alles was zum Thema Essen & Trinken passt.
Forumsregeln
Bitte keine aus dem Internet kopierten Rezepte & Bilder hier einstellen. Kreativität zählt.

Themenstarter
Mamacita
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 28
Registriert: 22.08.2010

lomo fino

Beitragvon Mamacita » 22. Jan 2013, 21:30

Beitrag von Mamacita » 22. Jan 2013, 21:30

Habe eine frage wie lange kocht ihr das lomo fino nur kurz oder lange? Und welches fleisch kaufe ich am besten für ragout ähnliches? Danke für die Antworten. Da ich in der Karibik noch nie gutes Fleisch gegessen habe möchte ich die Familie mal bekochen.

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 7927
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

lomo fino

Beitragvon Eisbaer » 22. Jan 2013, 21:44

Beitrag von Eisbaer » 22. Jan 2013, 21:44

Meinst Du wirklich kochen oder braten? Das beste Rindfleisch ist Solomito (Rinderlende). Es wird nur komplett verkauft. Bekommst du in (fast) jedem Supermarkt. Manche mögen es blutig und braten nur ganz kurz. Was ich aus dem Fleisch gerne mache ist Filet Mignon dazu Salsa bearnese. Baby Beef oder Lomo fino kann man daraus auch machen.

Ragout oder Gulasch mache ich aus billigerem Rindfleisch. Erst anbraten und dann kochen bzw. dünsten. Wer die Soße nicht selber machen will der bekommt von Maggi verschiedene Fertigsoßen.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann setz einen Link zu uns: » Link uns! « oder helfe mit einer kleinen » Spende «


Renato
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 2143
Registriert: 12.05.2010
Wohnort: Cali/Colombia
Alter: 36

lomo fino

Beitragvon Renato » 23. Jan 2013, 02:32

Beitrag von Renato » 23. Jan 2013, 02:32

Solomito mit Käse und Tomate überbacken ist etwas vom besten, was man in Kolumbien zum essen kriegt. Nur ist das eine Kalorienbombe hoch zehn. Und dazu muss ich zugeben dass ich seit geraumer Zeit ein BISTEC CABALLO zum Frühstück geniesse. Auch das sind Kalorien pur, doch ich kann keine Eier mehr sehen.


Themenstarter
Mamacita
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 28
Registriert: 22.08.2010

lomo fino

Beitragvon Mamacita » 24. Jan 2013, 22:31

Beitrag von Mamacita » 24. Jan 2013, 22:31

Danke für die Antwort. An ein filet mignon getraue ich mich nicht dass wird bei mir bestimmt ne Schuhsohle............

Benutzeravatar

schweizer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 389
Registriert: 28.07.2010
Wohnort: Lugano

lomo fino

Beitragvon schweizer » 25. Jan 2013, 14:25

Beitrag von schweizer » 25. Jan 2013, 14:25

@Mamacita da kannst du nichts falsch machen. ÖL in die Pfanne, heiß werden lassen, dann das Stück Fleisch von beiden Seiten kurz anbraten damit sich die Poren schließen. Dann das Feuer runter nehmen und es 10 bis 15 Minuten bei niedriger Temperatur braten lassen. Versuche es einfach und berichte.