Finanzielle Mittel um ein Visum zu bekommen

Das Forum für alle Fragen zum begehrten Schengen Visa
Arbeits- & Aufenthaltserlaubnisse für Kolumbianer in Europa

Themenstarter
Aster
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 03.01.2018

Finanzielle Mittel um ein Visum zu bekommen

Beitragvon Aster » 7. Jan 2018, 00:31

Beitrag von Aster » 7. Jan 2018, 00:31

Liebe Mitglieder,
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe einen kolumbianischen Freund. Er möchte gerne für 4 Wochen nach Deutschland kommen. Als er in der deutschen Botschaft in Bogotá vorsprach, hat man ihm gesagt dass er ein Visum nur erhält wenn er seine Studiengebühren, die noch als Kredite laufen abbezahlt. Kann das sein dass er keine Kredite mehr haben darf um ein Visum zu bekommen? Ich habe Angst dass er nur hinter meinem Geld her ist.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4244
Registriert: 05.10.2010

Finanzielle Mittel um ein Visum zu bekommen

Beitragvon Ernesto » 7. Jan 2018, 01:01

Beitrag von Ernesto » 7. Jan 2018, 01:01

Für einen rein touristischen Aufenthalt in Deutschland braucht dein kolumbianischer Freund kein Visum. Verwunderlich dass die Botschaft ihm es nicht mitgeteilt hat.
Vor geraumer Zeit wurde die Visumspflicht abgeschafft. Hier im Forum gibt es ein Thema zum visafreien Reisen.

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1817
Registriert: 14.07.2009
Alter: 69

Finanzielle Mittel um ein Visum zu bekommen

Beitragvon hoffnung_2013 » 7. Jan 2018, 01:27

Beitrag von hoffnung_2013 » 7. Jan 2018, 01:27

Irgendwie stinkt die Sache: Ich glaube nicht, dass die dt. Botschaft darüber Bescheid weiß, ob und wieviel dein Freund an Kredite in Kolumbien hat.
Und ich muss Ernesto zustimmen. Die dt. Botschaft klärt ihn ganz bestimmt darüber auf, dass er KEIN Visum braucht, aber dies und das noch braucht.
Also aufpassem!
Gruß
P.


OliCO
Ehemaliger
Beiträge: 272
Registriert: 12.08.2016

Finanzielle Mittel um ein Visum zu bekommen

Beitragvon OliCO » 7. Jan 2018, 14:58

Beitrag von OliCO » 7. Jan 2018, 14:58

Als ich im Juni 2016 Besuch aus Kolumbien hatte, brauchte mein Besuch von mir einen Einladungsbrief, in dem ich hauptsächlich erklärte, für die Zeit des Aufenthalts finanziell für ihn verantwortlich zu sein. Das war alles. Nix Visum.

Benutzeravatar

Macondo
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 940
Registriert: 21.05.2010
Alter: 59

Finanzielle Mittel um ein Visum zu bekommen

Beitragvon Macondo » 7. Jan 2018, 15:58

Beitrag von Macondo » 7. Jan 2018, 15:58

Willkommen im Forum Aster :fel:
Wie du bereits an den ersten Antworten erkennst, scheint deine Sorge, dass dein Kolumbianischer Freund nur an deinem Geld interessiert sein könnte, nicht unberechtigt ist.


Themenstarter
Aster
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 03.01.2018

Finanzielle Mittel um ein Visum zu bekommen

Beitragvon Aster » 7. Jan 2018, 16:17

Beitrag von Aster » 7. Jan 2018, 16:17

Vielen Dank für eure Antworten. Er hat allerdings in der Botschaft angegeben dass er zu mir nach Deutschland auswandern möchte. Daraufhin bekam er diese Aussagen. Erst einmal ein Visum für 4 Wochen mit vorzeigbaren Rückflugticket. Für diese 4 Wochen habe ich ihm auch ein Einladungsschreiben geschrieben. Nach den 4 Wochen muss er erstmal zurück. Danach müssten wir heiraten damit er eine Aufenthaltsgenehmigung für 1 Jahr bekommt indem wir auch unter einem dach leben. In diesem Zusammenhang verlangt ja die deutsche Botschaft in ihren Angaben finanzielle gesicherte Mittel.


OliCO
Ehemaliger
Beiträge: 272
Registriert: 12.08.2016

Finanzielle Mittel um ein Visum zu bekommen

Beitragvon OliCO » 7. Jan 2018, 16:40

Beitrag von OliCO » 7. Jan 2018, 16:40

Nochmal: für vier Wochen braucht er kein Visum …

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4244
Registriert: 05.10.2010

Finanzielle Mittel um ein Visum zu bekommen

Beitragvon Ernesto » 7. Jan 2018, 17:17

Beitrag von Ernesto » 7. Jan 2018, 17:17

@Aster: Wie du mittlerweile weisst braucht dein Freund für eine Reise nach Deutschland, die bis zu 90 Tagen anhalten kann, kein Visum.
Die Visumspflicht wurde im März 2015 abgeschafft.
Er braucht einen gültigen Reisepass, einen Hin- und Rückflug, dein Einladungsschreiben sowie eine Verpflichtungserklärung und am besten noch eine Reisekrankenversicherung (nicht verpflichtend).
Heiraten könnt ihr in diesem Zeitraum, wenn ihr es schafft ebenfalls. Er sollte dafür alle benötigten Unterlagen mitbringen und du solltest dich diesbezüglich mit der zuständigen Ausländerbehörde und dem Standesamt in Verbindung setzten.
Die Heirat erlaubt jedoch keinen längeren Aufenthalt. Er muss zurück nach Kolumbien und ihr müsst dann die Familienzusammenführung organisieren.