Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Das Forum für alle Fragen zum begehrten Schengen Visa
Arbeits- & Aufenthaltserlaubnisse für Kolumbianer in Europa

Themenstarter
viajero84
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.11.2015

Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Beitrag von viajero84 » 1. Jun 2016, 21:50

hallo zusammen

folgendes ich möchte das meine kolumbianische Freundin mit einem Visum zur Arbeitsuche zu mir nach Deutschland kommt

bevor die frage gestellt wird sie hat einen Doktor in Psychologie

kann mir einer von euch helfen was sie alles in Bogota vorlegen muss ?

die Verpflichtungserklärung habe ich ihr schon zu geschickt


vielen dank im voraus

p.s hat es irgendwie Auswirkungen weil sie war bis 30.april.16 mit einem touristenvisum die vollen 90tage hier nun wäre sie ja eigentlich 180 tage gesperrt und wir würden gerne wollen das sie in der ersten August Woche kommt

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4844
Registriert: 05.10.2010

Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Beitrag von Ernesto » 1. Jun 2016, 23:12

Schwierig sollte es nicht sein wenn alle Voraussetzungen erfüllt werden. Deine Freundin braucht ein nationales Visum für Deutschland. Beantragen muss sie es bei der Deutschen Botschaft in Bogotá. Dazu muss sie folgendes nachweisen:
  • Nachweis des gesicherten Lebensunterhalts (Der Lebensunterhalt gilt als gesichert, wenn sie Einkünfte in Höhe des einfachen Sozialhilferegelsatzes und Kosten für Unterkunft und Heizung sowie etwaiger Krankenversicherungsbeiträge erzielt.)
  • Motivationsschreiben
  • Nachweis über Sprachkenntnisse
  • Nachweis, dass kein Ausweisungsgrund gegen sie vorliegt
  • Nachweis, dass die Interessen der Bundesrepublik Deutschland nicht gefährdet oder beeinträchtigt werden
  • Nachweis des Hochschulabschlusses (Eines deutschen, einem anerkannten ausländischen oder einen einem deutschen Hochschulabschluss vergleichbaren ausländischen Hochschulabschluss.)
Nach der Einreise muss sie den Aufenthaltstitel schriftlich bei der zuständigen Behörde beantragen. Dort wird entschieden ob der Aufenthaltstitel gewährt oder der Antrag abgelehnt wird.
Beachte: Die Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitsplatzsuche für qualifizierte Fachkräfte gilt längstens sechs Monate. Sie kann nicht verlängert werden.

Hilfreich wären Bewerbungen oder gar Stellenangebote um die Glaubhaftigkeit zu unterstützen. Deine Freundin muss nachweisen, das sie wirklich ernsthaft einen Arbeitsplatz sucht. Es darf nicht der Verdacht aufkommen, das es euch nur um einen längeren Aufenthalt in Deutschland geht.

Viel Glück


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 628
Registriert: 10.11.2009

Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Beitrag von Dolfi » 2. Jun 2016, 10:09

Wenn sie in Deutschland arbeiten will, muss sie ihren Universitätsabschluss anerkennen lassen. Für Psychologen macht das der Berufsverband der Psychologen: http://www.bdp-verband.de

Ich habe ähnliche Erkundungen für meinen Schwager betrieben, der Arzt ist. Um in Deutschland zu praktizieren, müsste er Deutschkenntnise Niveau B2 vorweisen, alaso praktisch perfekt Deutsch sprechen. Ist alles nicht ganz einfach.

Z.Z. versuchen wir, ihn in ein Forschungsprojekt an der Uni zu bringen, scheint aussichstreicher.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4844
Registriert: 05.10.2010

Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Beitrag von Ernesto » 3. Jun 2016, 21:05

@viajero84

Die Anerkennung ist wichtig, schaue dir bitte neben dem von @Dolfi genannten Link auch noch diesen an: https://www.anerkennung-in-deutschland.de/html/de Ich denke, dass es vor allem um die Einreichung von Unterlagen geht, das könnte deine Freundin schon von Kolumbien aus starten. Wenn Deine Freundin einmal die deutsche Approbation in den Händen hat wird alles viel einfacher. Solange die Approbation fehlt, könnte sie eventuell über ein Sprachstudentenvisum nach Deutschland kommen.


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 628
Registriert: 10.11.2009

Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Beitrag von Dolfi » 6. Jun 2016, 10:48

@Ernesto, wo erfährt man mehr über das Sprachstudentenvisum?


km18
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 41
Registriert: 18.05.2012

Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Beitrag von km18 » 6. Jun 2016, 22:00

Hallo,
Du erfährst mehr über das Sprachstudentenvisum auf der Internet-Seite der deutschen Botschaft in Bogota.
http://www.bogota.diplo.de (dort dann unter dem Punkt VISA)

Visum für einen Sprachkurs von Länger als 90 Tagen, wird ein nationales Visum benötigt.
Unter VISA gibt es eine Rubrik "national". Dort findet man dann verschiedene PDF's u. a. "Sprachkurs mit anschließendem Studium", "Sprachkurs ohne Studium" .

Bei einem Sprachkurs von bis zu 90 Tagen würde ein Schengen-Visum benötigt werden. Für Kolumbianer ist die Pflicht/Möglichkeit zur vorherigen Beantragung eines Schengen-Visums jedoch seit Dez. 2015 weggefallen (=> siehe PDF "Schengenvisum Aufhebung")

Viel Glück


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 628
Registriert: 10.11.2009

Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Beitrag von Dolfi » 7. Jun 2016, 11:02

:D Danke


Themenstarter
viajero84
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.11.2015

Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Beitrag von viajero84 » 17. Jul 2016, 14:43

Hallo zusammen
Wollte euch nur mal sagen wie es bei uns gelaufen ist.

Also das war alles kein Problem:
Termin machen
Verpflichtungserklärung
Diplom
Motivationsschreiben
Kopien von Bewerbungen die man geschrieben hat.

Und das wars bei uns schon
Von deutsch kurse wollten sie garnichts wissen
Wir mussten auch das diplom nicht anerkennen lassen

Letzten Freitag ist ihr pass per post gekommen und das Visum genehmigt und eingeklebt

Also bei uns ist alles super gelaufen. Hoffe das andere auch so ein Glück haben

Aber eine frage hätte ich noch an euch. Ist dieses visum Eigentlich für den schengen raum
Also ich meine darf sie in andere länder zum beispiel urlaub machen Oder darf sie sich nur in Deutschland aufhalten

Vielen dank vorab

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4844
Registriert: 05.10.2010

Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Beitrag von Ernesto » 17. Jul 2016, 15:26

Freut mich für euch das alles so einfach ging. Mich würde interessieren, ob ihr keine Krankenversicherung nachweisen musstet. Nachweise zu den Sprachkenntnissen mussten auch nicht vorgelegt werden? Was für ein Visum wurde ausgestellt? Nationales Visum mit mehr als 90 Tagen Gültigkeit? Ich frage, weil du es nicht erwähnt hast.

In einem der vielen Merkblätter zur Beantragung eines nationalen Visums für eine Aufenthaltserlaubnis der Deutschen Botschaft steht:
 Gültigkeitsbereich: Das nationale Visum gilt nur für Deutschland, berechtigt aber zu Aufenthalten von bis zu 90 Tagen pro Halbjahr in den übrigen Schengen-Staaten ohne dortiger Aufnahme einer Erwerbstätigkeit.  

Viel Glück!


Themenstarter
viajero84
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.11.2015

Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Beitrag von viajero84 » 18. Jul 2016, 00:09

Wir haben ein visum zur Arbeitssuche beantragt. Darf sie mit diesem visum sich im schengen raum oder nur in Deutschland aufhalten

Ja du hast recht Krankenversicherung mussten wir noch vorlegen. Aber nein Zu den sprach Kenntnisse wollten sie nichts sehen

Aber das wird vielleicht auch daran liegen Sie hat schon ab betreten des büros schon mit deutsch begrüßt und sich in deutsch vorgestellt
Und darauf hin hat der bearbeiter gesagt sie möge doch bitte in spanisch weiter reden

Wir haben aber jetzt noch so viele fragen. Ich denke es wird das beste sein sobald sie in Deutschland ist das wir mal bei einem anwalt vorbei schauen

Uns würde interessieren zum Beispiel Muss sie Weil sie Psychologin ist auch hier in Deutschland eine arbeit als psychologin haben Um die blaue karte zu erhalten?

Oder darf sie auch eine andere arbeit nach gehen Und wenn was müsste sie dann mindestens verdienen?

Was ist wenn sie gekündigt wird? Wie lange darf sie dann noch in Deutschland bleiben?

Fragen fragen fragen

Sorry leute


kinimodz
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 17.03.2019

Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Beitrag von kinimodz » 17. Mär 2019, 20:17

@viajero84 Meine Freundin wird auch ein Visum zur Arbeitsplatzsuche beantragen. Wie funktioniert das mit dem Zeitraum? Fragt die Botschaft bei der Gewährung nach den gewünschten Daten, die sich zum Beispiel nach einem Flug richten? Gilt das Visum ab dem Tag der Gewährung? Man bucht ja schließlich erst einen Flug, wenn man weiß, dass das Visum gewährt ist.

Vielen Dank im Voraus für die Antwort!


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 260
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Unterfranken

Visum zur Arbeitssuche in Deutschland

Beitrag von desertfox » 18. Mär 2019, 17:33

Hier gibts Infos...

=> bamf.de/DE/Migration/Arbeiten/BuergerDrittstaat/Arbeitsplatzsuche/arbeitsplatzsuche-node.html

=> anwalt.de/rechtstipps/aufenthaltserlaubnis-zur-arbeitsplatzsuche-fuer-qualifizierte-fachkraefte-sog-job-seeker-visa_086258.html