Familienzuzug nach D: Was mit Pensionskasse?

Das Forum für alle Fragen zum Visum, Arbeits- & Aufenthaltserlaubnisse für Kolumbianer in Europa

Themenstarter
wiesl
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 09.10.2012

Familienzuzug nach D: Was mit Pensionskasse?

Beitrag von wiesl » 14. Mai 2013, 21:46

HI Leute!

Meine Frau wird die nächsten Tag durch Familienzuzug nach D kommen, endlich! Visa ist da, wir werden sie sofort hier registrieren, Versichert ist sie über mich und dann gleich einen Termin bei der Ausländerbehörde. Das ist alles ok.

Meine Frage: Wie sieht es mit den Einzahlungen in der Sozialversicherung bzw. Pensionsfond aus (Altersvorsorge Kolumbien). Gibt es eine bekannte Methode, wie man das eingezahlte Geld nicht verliert? Es gibt private Vorsorge als auch staatliche. Erste kann mit Verlusten "mitgenommen" werden, letztere kann nur durch weiterzahlen "aktiv" bleiben, ansonsten verfällt diese bei nichteinzahlen der Mindesteinzahldauer, korrekt?

Wie haben das andere bereits hier in D lebende gemacht? Verliert man wirklich alles oder sollte man "zusätzlich" weiterzahlen, nur für den Fall, dass man mal wieder zurück nach Col kann? Was wäre wenn man irgendwann über eine deutsche Staatsbürgerschaft denkt?

Danke für eure Infos!
wiesl