Freundin mit Kindern nach Deutschland holen

Das Forum für alle Fragen zum begehrten Schengen Visa
Arbeits- & Aufenthaltserlaubnisse für Kolumbianer in Europa

Themenstarter
ManuelHergi
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 49
Registriert: 25.09.2017

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen

Beitrag von ManuelHergi » 14. Jan 2019, 07:23

Hallo,

Ich bin seit 1,5 Jahren mit einer Kolumbianerin zusammen, Sie hat zwei Söhne 7 Und 10 Jahre alt. Wir haben uns jetzt dazu entschlossen das Sie mit ihren Söhnen nach Deutschland kommt und hier auch lebt. Ich bin jetzt seit Stunden im Internet am suchen aber es verwirrt mich mehr als das es mir hilft. Kann mir hier jemand weiterhelfen was man braucht damit dies möglich ist?

Gruß und danke


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 329
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Unterfranken

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von desertfox » 14. Jan 2019, 14:06

Das einfachste wird sein dass sie mit Besuchervisum kommt und ihr dann hier heiratet..., dann bekommt sie und die Kinder eine Aufenthaltserlaubnis.
Hast Du vor die Kinder anzunehmen? Sonst wirst Du eventuell kein Kindergeld für die Kinder bekommen.
Einfach wird es aber speziell für die Kinder sicher nicht, ohne Deutschkenntnisse wird es hart in der Schule!!!


fritz
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 35
Registriert: 02.10.2010

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von fritz » 14. Jan 2019, 14:09

Kinder lernen leichter als Erwachsene und es gibt ja ab nem bestimmten Alter auch die Vorbereitungsklassen wo das Hauptaugenmerk auf Deutsch lernen gelegt wird.
Schwieriger wird's für die Freundin

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4944
Registriert: 05.10.2010

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von Ernesto » 14. Jan 2019, 15:15

@ManuelHergi

Möglich ist es, aber nicht einfach. Da sie wohl für immer, zumindest länger mit den Kindern in Deutschland bleiben soll, bleibt wohl nur der Weg der Heirat. Auch das wird nicht ganz einfach, da du den Behörden gegenüber nachweisen musst, das du für eine Familie sorgen kannst.
Damit die Kinder aus Kolumbien ausreisen können brauchen sie dazu die schriftliche Erlaubnis des leiblichen Vaters.

Zwecks Heirat sprichst du mit dem zuständigen Standesamt und wegen dem Aufenthalt setzt du dich mit der Ausländerbehörde in Verbindung.
Da die Kinder im schulpflichtigem Alter sind, suchst du eine Schule für sie.

Wie das mit dem nationalen Visum geht, das erfährst du von der Botschaft.

Viel Glück und halte und mal auf dem Laufenden. ;-)


Themenstarter
ManuelHergi
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 49
Registriert: 25.09.2017

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von ManuelHergi » 14. Jan 2019, 17:01

Danke für die Infos. Klingt nach einer Menge Arbeit 😅


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 500
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von John Extra » 14. Jan 2019, 22:33

Deine Frau muss den Deutschkurs A1 machen und auch bestehen, die Kinder koennen dann bestimmnt in Deutschland deutsch lernen.
Deine Wohnung muss gross genug sein fuer alle und Dein Einkommen ebenfalls fuer zwei Erwachsene und zwei Kinder. Der Verdacht der Scheinehe muss ausgeraeumt werden.
Viel Glueck bei allem und informiere uns wie es gelaufen ist.

Benutzeravatar

cm81
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 240
Registriert: 01.03.2017

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von cm81 » 18. Jan 2019, 13:56

Der Hinweis von Ernesto betreffend Erlaubnis des leiblichen Vaters erachte ich als das Wichtigste.
Ohne diese geht gar nichts. Der Vater muss das entsprechende Fomular auf dem Konsulat oder Botschaft unterschreiben, sonst werden die Kinder nicht aus dem Land gelassen.


axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 222
Registriert: 15.10.2013

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von axko » 18. Jan 2019, 14:49

Wenn Mami dann mit einen reichen Europäer kommt, dann riecht Papi erst mal die Kohle. Da kann es zu bösen Überraschungen kommen. Deshalb pass auf Manuel.


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 500
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von John Extra » 18. Jan 2019, 23:52

Immer positiv denken das ist wichtig im Leben :bye:


Themenstarter
ManuelHergi
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 49
Registriert: 25.09.2017

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von ManuelHergi » 19. Jan 2019, 00:15

Danke für die Infos. Hoffe mal das alles klappt. Das wo ich mir zur Zeit die größten sorgen mache ist der Deutschkurs für die Kinder. Ich weiß noch nicht so recht wie es ablaufen wird wenn Sie denn tatsächlich in Deutschland angekommen sind, sprich auf welche Schule sie gehen wenn sie keine Deutschkenntnisse haben und wo ich noch da vorab informieren kann.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4944
Registriert: 05.10.2010

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von Ernesto » 19. Jan 2019, 00:43

Das wird alles bestimmt nicht einfach!
Werfe mal einen Blick auf => diese Seite. (Kinder und Jugendliche ohne Deutschkenntnisse optimal fördern)

----------------

Spreche mit deiner Freundin, das sie und die Kinder schon anfangen Deutsch zu lernen, das wird später eine grosse Hilfe sein.


Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2019


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 329
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Unterfranken

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von desertfox » 19. Jan 2019, 15:03

Das mit den Sprachkennissen ist insbesondere für das große Kind sicher sehr schwer. Neben dem Deutsch muss er in Deutschland ja auch Englisch als Pflichtfach erlernen..., beide Sprachen habe ihre Eigenheiten, insbesondere das "e" und "i" sowie "v" und "w" machen vielen Probleme. Das große Kind mit 12 Jahren könnte ja theoretisch zumindest auch auf eine weiterführende Schule, dann währe u.U. noch eine 2. Fremdsprache Pflicht, evtl. kann er dann aber Spanisch als Fremdsprache wählen ;-)

Mach dich auf jeden Fall auf 1-2 wenn nicht 3 "Hängejahre" in Deutschland gefasst.

Wo lebt Deine "Familie" dann in Kolumbien? Meine Erfahrung zeigt mir das Sprachkurse in Kolumbien meist nur eine Geldmaschine sind..., außerhalb der Großstädte ist es noch schlechter..., und Kinder zu ermuntern neben der Schule noch weitere Sprachkurse zu belegen, viel Spass damit.

Ich lebte mir meinen 3 Kindern lange Jahre im Ausland und die sind da auch zur Schule gegangen. Schule war Englisch/Amerikanischer Kindergarten, dann Englische Schule, später teilweise Deutsche Auslandschule, in den Sommerferien waren wir aber immer zuhause in Deutschland und da gingen die Kinder meist noch einige Wochen in die Deutsche Schule...
War nicht einfach!

Meine Kinder sind aber zuhause von Haus aus 2 Sprachig aufgewachsen und im Ausland kam dann noch Englisch als Umgangs- und Schulsprache automatisch dazu...


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 500
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von John Extra » 19. Jan 2019, 22:05

Ich hatte auch mal die Irre Idee meine Frau nach Deutschland zu holen, Gott sei Dank habe ich es nicht gemacht.
Laut Auslaenderamt und Standesamt Koeln, kann man in Deutschland heiraten, so alle Papiere vorhanden sind, dann muss die Frau wieder zurueck nach Kolumbien, einen Deutschtest machen ( Goehte Institut ) oder so, bestehen und dann ein Visum beantragen, dauert alles zusammen sehr lange. Das Auslanderamt in Koeln prueft die Wohnung, ob sie gross genug ist fuer zwei Personen, Quadratmeter, auch das Gehalt wird gecheckt ob es reicht fuer zwei. Alles muss passen sonst gibt es Probleme. :glas:


Themenstarter
ManuelHergi
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 49
Registriert: 25.09.2017

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von ManuelHergi » 21. Jan 2019, 00:06

@desertfox
Sie wohnen in Bogota. Am Goethe Institut kann Sie den 8 Wöchigen Deutschkurs machen mit der Prüfung zur A1, kostet ca. 600€.

Wegen den Kindern hab ich mir überlegt Ihnen Videospiele mit zu bringen. So habe ich Beispielsweise in meiner Kindheit englisch gelernt und die Jungs sind begeisterte Videospiel Spieler und da ich Nebengewerblich mit Spielen und Konsolen Handel bietet sich das an😅

Mein Gehalt sollte eigentlich reichen für uns alle. Meine Wohnung ist zu klein aber ich schaue mich schon seit längerem wegen einem Haus um.

Habe gestern mal mit dem Freund meiner Cousine geredet, er ist Türke und meinte zu seiner Schulzeit war es so das Kinder ohne Deutschkenntnisse einfach eine Klasse runtergestuft wurden. Die hat man dann in den Unterricht gesetzt und mehr oder weniger sich selbst überlassen. Muss mich mal erkundigen wie das jetzt ist. Hab einige Lehrer bei mir im Freundesund Familienkreis vielleicht kann mir da jemand Auskunft geben :-)


Ich werde euch auf dem laufenden halten sobald sich etwas tut.

Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 137
Registriert: 28.05.2015

Freundin mit Kindern nach Deutschland holen.

Beitrag von Montana » 21. Jan 2019, 00:43

Du als zukünftiger "Vater" währst damit einverstanden, dass deine zukünftigen Kinder in der Schule zweitklassig behandelt werden?
So einfach eine Klasse runter und sich selbst überlassen?