Schengen-Visum abgelehnt wegen fehlender EPS?!

Das Forum für alle Fragen zum Visum, Arbeits- & Aufenthaltserlaubnisse für Kolumbianer in Europa

Themenstarter
meike600
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.09.2011

Schengen-Visum abgelehnt wegen fehlender EPS?!

Beitrag von meike600 » 12. Apr 2012, 18:55

Hallo,
ich weiss, es gibt schon einige Einträge zu abgelehnten Schengen-Visa.
Bei uns (meinem kolumbianischen Freund und mir) ist Folgendes aufgetreten, was ich noch nicht gefunden habe
und vielleicht hat jemand ja Erfahrung damit oder kann mir weiterhelfen:
Er wollte mich jetzt im Mai für 2,5 Monate besuchen, hat einen Job und auch eine Erlaubnis für den vorgegebenen Zeitraum eingereicht.
Jetzt wurde von ihm verlangt einen Bescheid der "camera de comerio" vorzulegen, was kein Problem war, sowie die Mitgliedschaft einer EPS.
Da er aber innerhalb eines Vertrages "contrato civil por prestacion de servicios" ist, hätte er sich selbst versichern müssen, was er aber nicht getan hat, da er noch eine vom Staat geförderte Krankenversicherung hat. Diese zählt aber in der Botschaft nicht, wie ihm mitgeteilt wurde; sie brauchen
auf jeden Fall eine EPS - die man natürlich auch nicht mehr nachträglich hinzufügen kann. Ansonsten hat er für Sie keine Arbeit.
Was m.E. bedeuten würde, er kann seine Rückkehrbereitschaft nicht nachweisen (da er auch kein Vermögen hat, geschweige denn Kinder).
Außerdem kommt erschwerend hinzu, dass auf dem Arbeitsvertrag contrato laboral steht, aber auf der Erlaubnis steht "contrato indefinido", was bedeuten würde, dass die Firma ihn hätte versichern müssen. Ich bin jetzt total verzweifelt, weil das natürlich eine komplette Inkohärenz der Angaben aufweist
und jede weitere Erklärung irgendwie unglaubwürdig machen würde.
Was können wir jetzt tun?
Das Visum ist NOCH nicht abgelehnt, er musste sogar das Visum schon bezahlen (Flug ist blöderweise natürlich auch schon bezahlt, er wäre am 31.5.)
Kann er evtl. nochmal einen Antrag stellen, dann würden wir nur den Flug umbuchen?
Aber der alte läuft ja quasi noch? Seht ihr noch eine Chance wie man das doch noch hinbiegen könnten?
Macht es Sinn eine Remotion einzulegen?

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!
lg Meike
Meike

Benutzeravatar

schweizer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 594
Registriert: 28.07.2010
Wohnort: Lugano

Schengen-Visum abgelehnt wegen fehlender EPS?!

Beitrag von schweizer » 13. Apr 2012, 20:08

Das haette nicht passierden duerfen, denn da hat dein Freund geschlafen. Die Botschaft will ja nur den Rueckkehrwillen beim Antragsteller sehen und wenn da nichts ist, dann ist da auch nichts. Typisch Kolumbianisch, wie schoen haette dein Freund vor dem Antrag alles in Reihe bringen koennen. Am besten mit der Botschaft alles abklaeren. Viel Glueck!


irrsinnde
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 383
Registriert: 23.07.2009
Wohnort: letzte Ecke in Niederbayern

Schengen-Visum abgelehnt wegen fehlender EPS?!

Beitrag von irrsinnde » 14. Apr 2012, 08:48

Zu den notwendigen Unterlagen für einen Visumsantrag gehört eine EPS normalerweise nicht. Deshalb gehe ich davon aus, dass die Botschaft nicht glaubt, dass der Arbeitsvertrag, so wie er vorgelegt wurde, Bestand hat. Kein Job bedeutet aber auch, dass die Rückkehrwilligkeit nicht belegt ist und die ohne Rückkehrwilligkeit gibt es kein Visum. Gibt es einen trifftigen Grund warum es keine EPS gibt?

Viel Glück!!
It´s nice to be a Preiss but it´s higher to be a Bayer

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5015
Registriert: 05.10.2010

Schengen-Visum abgelehnt wegen fehlender EPS?!

Beitrag von Ernesto » 14. Apr 2012, 16:56

Dumme Sache. Er hat aber eine Versicherung, wie du schreibst: eine vom Staat geförderte Krankenversicherung. Ich denke das ein Brief des Arbeitgebers in dem er diese Versicherung akzeptiert und dazu schreibt, das dein Freund nach Rückkehr wieder Arbeit bei ihm bekommt, dies Problem lösen könnte.

Benutzeravatar

padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Schengen-Visum abgelehnt wegen fehlender EPS?!

Beitrag von padrino » 16. Apr 2012, 15:30

Eine EPS gehört definitiv nicht zu den notwendigen Unterlagen. Ich vermute auch, dass sie seinen Arbeitsvertrag oder evtl. sogar den Arbeitgeber anzweifeln, da vermehrt auch solche Arbeitsverträge zwecks Visum gefälscht werden. Wichtig hierzu ist die camera de comercio beizufügen! Bezüglich EPS würde ich die Situation in einem Brief erklären, danach kommt das schon gut! Er soll sonst vorgängig bereits telefonisch mitteilen, wie die Situation ist.

Sollte das Visum tatsächlich abgelehnt werden bringt ein 2. Antrag nichts, da ihr ja genau dieselben Unterlagen einreichen würdet. Bei einer Ablehnung würde ich einen Rekurs machen (musste ich auch schon). In der Schweiz dauert dieser 8 Wochen und wird zu 97% bewilligt.
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel