Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie aktualisiert. Nimm Dir bitte ein wenig Zeit, und lese unsere Datenschutzrichtlinie. Aufgrund nur formeller Änderungen bedarf es keiner Zustimmung der aktualisierten Datenschutzrichtlinie für Bestandsnutzer. Dennoch gilt die neue Datenschutzrichtlinie bei Nutzung unseres Forums ab 25. Mai 2018 als formell angenommen.

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Das Forum für alle Fragen zum begehrten Schengen Visa
Arbeits- & Aufenthaltserlaubnisse für Kolumbianer in Europa

Themenstarter
Ardana
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.05.2012

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon Ardana » 7. Mai 2012, 15:54

Beitrag von Ardana » 7. Mai 2012, 15:54

Hallo zusammen,

mein Bruder (deutsch) hat im Februar seine Freundin (Kolumbianerin) in Kolumbien geheiratet.
Das ganze war eine Standesamtliche Hochzeit.
Da die beiden nun nach Deutschland wollen, um hier zu leben, haben die beiden für seine Frau ein Visum beantragt (bereits im Februar).
Nun ist es Mai und es ist noch nichts vorwärts gegangen und mir kommt das Ganze langsam spanisch vor.
Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Muss der kolumbianische Partner wirklich erst einmal ein Deutsch-Quiz bestehen, damit er die Genehmigung für ein Visum bekommt?

Laut Behörden, muss seine Ehefrau nun einen Test machen, sie lernt fleissig, aber aufgrund der Verantwortung, die auf ihr lastet, setzt sie sich selbst einem enormen Druck aus, da sie sonst nicht mit ihrem Mann ausreisen darf.

Ist es wirklich so, dass man diesen Test machen muss, und bei bestehen nochmals mehrere Monate warten muss, bis man ein Datum zur Ausreise erhält?

Kann mir da jemand weiter helfen? Wäre sehr dankbar.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4269
Registriert: 05.10.2010

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon Ernesto » 7. Mai 2012, 16:04

Beitrag von Ernesto » 7. Mai 2012, 16:04

Ja es ist in der Tat so. Ohne Deutschkenntnisse keine Familienzusammenführung. Folgende Links geben dazu mehr Information.

--->



Themenstarter
Ardana
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.05.2012

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon Ardana » 7. Mai 2012, 21:17

Beitrag von Ardana » 7. Mai 2012, 21:17

Ok, vielen Dank.
Weiß jemand bzw du, ob dieser Test sehr schwer ist?


irrsinnde
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 385
Registriert: 23.07.2009
Wohnort: letzte Ecke in Niederbayern

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon irrsinnde » 7. Mai 2012, 21:43

Beitrag von irrsinnde » 7. Mai 2012, 21:43

Den Inhalt des Testes kann man leicht selbst nachlesen. Beim Goetheinstitut arbeiten alle mit den gleichen Büchern "START DEUTSCH". Geprüft wird der gesamte Inhalt von A1.

Der schriftliche Teil könnte sein:
  • 1 Einladung
    2 Ansichtskarte
    3 Entschuldigung
    4 Telefonnotiz
usw.

Vokabeln und Grammatik abfragen

Mündlicher Teil: Gespräch führen mit den Prüfern.
Es müssen mindestens 50 % bestanden sein.

Auf die Frage, ob das schwer ist, kann man so nicht antworten, denn das liegt an der/dem Lernenden selbst. Lernt er/sie leicht Vokabeln? Ist es die erste Fremdsprache? usw.

Irrsinnde
It´s nice to be a Preiss but it´s higher to be a Bayer


mr-propper
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 31
Registriert: 20.06.2011

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon mr-propper » 8. Mai 2012, 04:57

Beitrag von mr-propper » 8. Mai 2012, 04:57

Au man ... beschäftigen sich denn einige gar nicht mit en einreiseformularien??

Ja, es muss ein Deutsch-Test geschrieben werden.
Ja, das Leben ist nicht immer Ponyhof, und manchmal gibt es schwierige Situationen,die man überwinden muss.
Wie z.B. wenn man als Nicht-Europäer einen Deutschen heiratet ...

Ob der Test schwer ist, oder nicht, ist subjektiv. Für den einen ja, für den anderen nicht... für mich als Deutscher isses nen Klacks, da nur A1-Level.


Themenstarter
Ardana
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.05.2012

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon Ardana » 8. Mai 2012, 14:39

Beitrag von Ardana » 8. Mai 2012, 14:39

Diese Fragen habe ich gestellt, weil es mich interessiert.
Mein Bruder und seine Frau haben sich da sehr wohl informiert, nicht dass da nun ein falsches Bild aufkommt.
Sie ist ja bereits seit Februar intensiv am Lernen, so ist es nicht ;)

Mir kam das alles nur ein wenig komisch vor, da ich schon von anderen Paaren mitbekommen habe, dass solch eine Prozedur nicht erledigt werden musste.

Trotzdem danke für die (weniger hilfreiche) Antwort, propper.

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1817
Registriert: 14.07.2009
Alter: 69

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon hoffnung_2013 » 8. Mai 2012, 14:54

Beitrag von hoffnung_2013 » 8. Mai 2012, 14:54

@Ardana, was heißt hier weniger hilfreich? Was hast Du denn erwartet? Das wir die Gesetze ändern?
Gruß
P.

Benutzeravatar

padrino
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 34

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon padrino » 8. Mai 2012, 21:00

Beitrag von padrino » 8. Mai 2012, 21:00

Vielleicht kamen die anderen Paare in die Schweiz, da brauchst du nämlich keinen Deutschtest :app:
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1817
Registriert: 14.07.2009
Alter: 69

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon hoffnung_2013 » 8. Mai 2012, 21:10

Beitrag von hoffnung_2013 » 8. Mai 2012, 21:10

die sprechen auch kein Deutsch... :lach: :lach:
Gruß
P.


mr-propper
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 31
Registriert: 20.06.2011

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon mr-propper » 9. Mai 2012, 05:05

Beitrag von mr-propper » 9. Mai 2012, 05:05

Auch als Nicht-Deutscher, allerdings Europäer, wärest du von der Regelung befreit! Auch wenn du in Deutschland lebst

Darum geht es aber jeweils nicht in diesem Thread.

Benutzeravatar

padrino
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 34

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon padrino » 9. Mai 2012, 09:23

Beitrag von padrino » 9. Mai 2012, 09:23

@hoffnung_2013 guter Konter :app: :D , so fertig offtopic... :jo:
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel


Kata
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2012

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon Kata » 7. Sep 2012, 23:09

Beitrag von Kata » 7. Sep 2012, 23:09

ich kenne das Procedere nur vom Balkan, dort hatte ich in Albanien 2 jahre gearbeitet, und habe leute kennen gelernt, die als Kriegsflüchtlinge hier 5 schuljahre absolviert hatten, und eine 2 in deutsch hatten, genauso gut sprachen, wie ich als deutsche, sogar völlig akzentfrei...und trotzdem den deutsch test auf dem goetheinstiut absolvieren mussten, weil es alle "Ausländer" betrifft, die eine(n) Deutsche(n) geheiratet haben....ohne Test keine Einreise nach deutschland, bzw, kein Einreisevisa zum Ehepartner !! das hat den hintergrund, das es die neuen mitbürger von anfang an leichter haben zu sprechen !


wiesl
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 09.10.2012

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon wiesl » 14. Mai 2013, 21:40

Beitrag von wiesl » 14. Mai 2013, 21:40

Für Familienzuzug ist kein Quiz oder dergleichen notwendig. Jedoch musst du die Formalien für den Familienzuzug einhalten, d.h. Heiratsurkunde, Apostiliert und übersetzt, Geburtsurkunde, Aufenthaltsnachweis, und und und ... Daneben noch ein Deutschtest auf dem Level A1 erfolgreich bestehen (Nachweis Erfolgreiche Teilnahme). Dann gehen die Behördengänge los ... aber das geht alles!

Benutzeravatar

Toska
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 111
Registriert: 07.03.2011
Wohnort: Armenia

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon Toska » 15. Mai 2013, 17:43

Beitrag von Toska » 15. Mai 2013, 17:43

Mal so ganz emotionslos und nebenbei: In 2012 hat das Bundesverwaltungsericht Leipzig ein Urteil gefällt, dass die Sache ggf. ein bischen relativiert. Ob einem das Urteil nützt, sei dahingestellt. Es ist aber vielleicht hilfreich, es zu kennen.

Zitat:

"Das gesetzliche Erfordernis des Nachweises deutscher Sprachkenntnisse beim Nachzug ausländischer Ehegatten zu Deutschen gilt nur eingeschränkt. Anders als beim Nachzug zu ausländischen Staatsangehörigen muss hier das Visum zum Ehegattennachzug schon dann erteilt werden, wenn Bemühungen zum Erwerb einfacher Sprachkenntnisse im Einzelfall nicht möglich, nicht zumutbar oder nicht innerhalb eines Jahres erfolgreich sind. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Dienstag (4.9.12, Az.: 10 C 12.12) entschieden."
Quelle: --> migazin.de/2012/09/05/bverwg-ehegattennachzug-deutschen-ehe-ausland-fuehren

Ganz drum rum kommt man natürlich nicht und man ist noch immer in der Bringschuld und Nachweispflicht und spätestens in Deutschland muss man sich dann eh' drum kümmern. Bei VISA-Erteilungen ist es natürlich immer eine Einzefallentscheidung und die kann dann durchaus schon mal nach hinten losgehen, wenn der oder die Sachbearbeiter(in) gerade 'n schlechten Tag haben.
--
Grüße, Toska


Estrella
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 37
Registriert: 26.03.2013

Heirat in Kolumbien - jetzt Ausreise nach Deutschland

Beitragvon Estrella » 15. Mai 2013, 18:58

Beitrag von Estrella » 15. Mai 2013, 18:58

Danke Toska,

bei deinem Link gibt es noch interessante Kommentare zum anklicken!