Bogota - Santa Marta - Armenia: Mückenschutz?

Allgemeines zu Land und Leuten und die vielen Fragen, die nichts direkt mit der Reise zu tun haben.
Benutzeravatar

TommyG84
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 09.02.2019

Bogota - Santa Marta - Armenie: Mückenschutz?

Beitrag von TommyG84 » 8. Mär 2019, 20:15

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Huhu Forenfreunde

Wir fliegen auch in 10 Tagen in die Region, ich fasse mal zusammen:

1. Vitamin B1
2. Anti-Brumm-Spray
3. NoPikex Seife

Fällt euch noch was ein?

Moskito-Netz aus Deutschland mitnehmen zwecks Nachts übers Bett/Hängematte spannen?

Danke im Vorab!

LG

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 387
Registriert: 24.07.2010

Bogota - Santa Marta - Armenia: Mückenschutz?

Beitrag von Karibikotto » 8. Mär 2019, 20:33

Sonnencreme, Sonnenbrille und Kopfschutz. (Hut oder Kappe)

-------------------

Wenn du in den Hotels oder der gleichen Kategorie wie im ersten Beitrag geschrieben unterkommst, dann brauchst du kein Moskitonetz würde ich sagen.

Prävention durch die richtige Kleidung ist wichtig, also besonders an der Karibik darauf achten, dass bei Wanderungen oder Spaziergängen der Körper gut bedeckt ist.






Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2019


Dee-No
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 78
Registriert: 10.11.2017

Bogota - Santa Marta - Armenia: Mückenschutz?

Beitrag von Dee-No » 8. Mär 2019, 23:01

1. Vitamin B1: Das "Problem" ist, dass man diese Tabletten konsequent einnehmen muss, um eine Wirkung zu erzielen. Zudem dauert es bis zu ner Woche bis diese einen Effekt erzielen; sprich du müsstest diese schon vor der Reise anfangen einzuschmeissen.
2. Anti-Brumm-Spray: Der Klassiker und aus meiner Sicht nach wie vor die beste Wahl.
3. NoPikex Seife: Wäre mir persönlich zu wider mich damit zu duschen. Dann lieber die Kombination aus imprägnierter Kleidung und Antibrumm.
4. Moskito-Netz: Macht an der Küste und im Dschungel durchaus Sinn, insbesondere in günstigen Backpacker-Unterkünften.

Benutzeravatar

schweizer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 572
Registriert: 28.07.2010
Wohnort: Lugano

Bogota - Santa Marta - Armenia: Mückenschutz?

Beitrag von schweizer » 9. Mär 2019, 14:22

Vor Jahren habe ich mir Willi´s Rat mit der NoPikex Seife zu Herzen genommen. Es hat funktioniert.

In Bogotá brauchst du keinen Mückenschutz. Angebracht ist eine gute Sonnencreme wegen der Höhensonne, Kopfbedeckung und ein Regenschirm. In Armenia hatte ich nie Probleme mit Stechmücken. Das Klima da ist angenehm. Am Karibischen Meer machst du es wie hier schon mehrfach beschrieben.

Benutzeravatar

TommyG84
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 09.02.2019

Bogota - Santa Marta - Armenia: Mückenschutz?

Beitrag von TommyG84 » 9. Mär 2019, 15:16

Hallo,

danke für eure freundlichen Antworten und Tipps.

LG

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 387
Registriert: 24.07.2010

Bogota - Santa Marta - Armenia: Mückenschutz?

Beitrag von Karibikotto » 9. Mär 2019, 17:16

Ich erinnere mich noch, das die Stechmücken an der Karibik hauptsächlich zur Regenzeit in den Monaten Juni, Juli und August "angriffen". Man möge mich korrigieren wenn ich falsch liege.

Benutzeravatar

cm81
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 240
Registriert: 01.03.2017

Bogota - Santa Marta - Armenia: Mückenschutz?

Beitrag von cm81 » 15. Mär 2019, 15:38

Hallo Tommy
Kommt etwas drauf an wo du konkret hingehst.
Falls du vor hast richtig in den "Busch / Natur" zu gehen, ist die entsprechende Vorbereitung sehr empfehlenswert.
Allgemeine Empfehlungen Gelbfieber, Malaria etc. beachten.
1. Vitamin B1 / Tiamina ---) Empfehlenswert, kein 100% Schutz, aber man wird deutlich weniger gestochen.
2. Anti-Brumm ---) Verion forte hat minimalen Effekt, der normale eigentlich gar keinen. Einsatz daher fraglich.
3. Verwendung von Seife ---) In den lokalen Drogerien verkaufen sie Seifen, die aus meiner Sicht recht gut schützen. Einfach danach fragen, hatte schon verschiedene Produkte, haben eigentlich alle immer recht gut geschützt.

Moskito-Netz in der Nacht ist auf jeden Fall zu empfehlen. Sonst siehst du am anderen Morgen aus wie ein Maiskolben.
Falls du Allergiker bist oder generell stark auf Stiche reagierst, sind allenfalls Tabletten (Antiallergikum) zu empfehlen, sowie etwas was den Juckreiz stillt.

Zudem sind in der Natur hohe Schuhe und lange Hosen zu empfehlen.
Schuhe am Morgen immer ausschütteln. Beliebter Aufenthaltsort für Spinnen und Skorpione..

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 223
Registriert: 08.09.2018

Bogota - Santa Marta - Armenia: Mückenschutz?

Beitrag von Gilberto » 27. Mär 2019, 15:33

Eine Frage zu den Vitamin B1 / Tiamina hätte ich. Wie viel von den Tabletten soll man am Tag nehmen? Hier in der Apotheke haben die welche mit 500 mg.