Umzug aus den Bergen ins Flachland - an die Karibik geplant

Allgemeines zu Land und Leuten und die vielen Fragen, die nichts direkt mit der Reise zu tun haben.
Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Offline
Beiträge: 1794
Registriert: 14. Jul 2009, 07:41

Umzug aus den Bergen ins Flachland - an die Karibik geplant

Beitrag von hoffnung_2013 »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

@Navarro

Verstehe nicht, wer meckert denn hier? Ist doch okay wenn es dir in Barranquilla gefällt.
Gruß
P.

Themenstarter
Navarro
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 25. Mai 2016, 15:07

Umzug aus den Bergen ins Flachland - an die Karibik geplant

Beitrag von Navarro »

@Baiker,

Leben und leben lassen :D Ich habe das mit deiner Maschine gelesen. Kannst du bei mir unterstellen. Hab zwar keine Garage, dafür im Gebäude einen bewachten Motorradstellplatz den ich nicht brauche. Mache ich gern. Sag Bescheid. Kostet nichts!

@hoffnung_2013,

deine bestätigung das Barranquilla außerhalb der Zivilisation liegt fand ich unpassend. Das war gemeint. Nichts schlimmes. :mrgreen:

Baiker
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 201
Registriert: 28. Jul 2016, 23:18

Umzug aus den Bergen ins Flachland - an die Karibik geplant

Beitrag von Baiker »

Mensch Alter, Super! Ich rufe gegen Abend an wegen dem Motorrad. Das ist echt nett von dir.
Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Offline
Beiträge: 1794
Registriert: 14. Jul 2009, 07:41

Umzug aus den Bergen ins Flachland - an die Karibik geplant

Beitrag von hoffnung_2013 »

@Navarro, nee nee, da hast du etwas falsch verstanden.
Ich habe nicht Barranquilla gemeint, sondern ich weiß wo Max wohnt und ich habe es im weiteren Sinne auf seine Gegend die ich sehr gut kenne - ohne direkt an Barranquilla zu denken - gemeint. Aber war tatsächlich nicht schlimmes. Alles okay!!!
Gruß
P.

OliCO
Gesperrt
Offline
Beiträge: 368
Registriert: 12. Aug 2016, 19:57

Umzug aus den Bergen ins Flachland - an die Karibik geplant

Beitrag von OliCO »

Barranquilla ist super. Hat alles was man braucht. Nur im Estrato 6 sollte man nicht leben, das ist da irgendwie wie in Deutschland, nur auf spanisch. Eher schlimmer. Die rufen die Bullen, wenn einer hustet.

In der Nähe des CC Villa del Country gibt es Rascacielos, da sind ganze Etagen fest in deutscher Hand. Habe einige dieser Leute kennengelernt. Einer lebt seit 15 Jahren in B/Quilla und spricht kaum ein Wort Spanisch. Hatte geradezu den Eindruck, daß er noch stolz darauf ist. Nee. Dafür gehe ich nicht nach Südamerika, wenn mir die Lebensweise der Leute nicht paßt und ich mit anderen doch wieder nur ein "Ghetto" bilden will, um möglichst die Distanz zum "Pöbel" zu wahren. Und ich weiß, wovon ich rede, ich habe insgesamt 7 Monate in La Esmeralda (Estrato 1) verbracht. Jetzt ziehe ich in Estrato 3, im Norden, das ist sehr günstig, ausreichend sicher und ganz klar noch ausreichend lebendig mit normalen Nachbarn :)

Formulierungen wie "Latinokacke" find ich übrigens mal richtig daneben, was will man denn dann in Lateinamerika, wenn doch schon rhetorisch alles "Kacke" ist?

ChLehmann
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 114
Registriert: 7. Jan 2016, 22:13

Umzug aus den Bergen ins Flachland - an die Karibik geplant

Beitrag von ChLehmann »

Hallo Navaro, was Studierst du denn an der Uni Norte?

Themenstarter
Navarro
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 25. Mai 2016, 15:07

Umzug aus den Bergen ins Flachland - an die Karibik geplant

Beitrag von Navarro »

Um mein Spanisch zu verbessern habe ich Español para Extranjeros belegt. Die Uni hat eine ganz tolle Ambiente, die Kurse sind gut besucht und es wird nicht langweilig.

ChLehmann
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 114
Registriert: 7. Jan 2016, 22:13

Umzug aus den Bergen ins Flachland - an die Karibik geplant

Beitrag von ChLehmann »

Hallo Navarro , darf ich fragen wie du deinen Lebenunterhalt bestreitest?

Themenstarter
Navarro
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 25. Mai 2016, 15:07

Umzug aus den Bergen ins Flachland - an die Karibik geplant

Beitrag von Navarro »

Wollte mich mal wieder melden. Bin jetzt über ein Jahr in Barranquilla und habe die Entscheidung von Medellín nach Barranquilla zu gehen nie bereut. Es hat zwar eine gute Zeit gedauert bis ich ein Barrio gefunden hatte in dem es auch zu Zeiten von Fiestas und/oder Fußball ruhig und zivilisiert zugeht.

Klar darfst du fragen ChLehmann. Entschuldige die verspätete Antwort.
Mittlerweile habe ich meinen eigenen Laden. Mein Frau kocht und das Essen liefern wir als "Domicilio" aus.