Reisekrankenversicherung für Kolumbianer / Fragen und Antworten

Das Forum zu allen Fragen zum Visumfreien von Kolumbianern nach Europa.
Benutzeravatar

Themenstarter
rantanplan
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2018

Reisekrankenversicherung für Kolumbianer / Fragen und Antworten

Beitragvon rantanplan » 24. Mai 2018, 11:22

Beitrag von rantanplan » 24. Mai 2018, 11:22

Hallo,

ich habe zwar alle Posts hier im Thread durchgelesen. Trotzdem ist mir das mit der Reisekrankenversicherung noch nicht klar. Hat jemand einen eindeutigen Hinweis, dass sie wirklich benötigt wird?

Jemand hat hier auch geschrieben, dass sie nicht Pflicht ist, und in den ganzen Schengen-Artikeln, die ich bisher gelesen habe, steht die Reisekrankenversicherungspflicht immer nur im Zusammenhang mit der Visumsbeantragung: "Antragsteller auf ein einheitliches Visum, Einfach-Visum oder Zweifach-Visum, müssen nachweisen, dass sie über eine angemessene und gültige Reisekrankenversicherung verfügen, die die Kosten..." usw.

Gruß
r.



Moderation: Beiträge von: Frage zu den Voraussetzungen zu visafrei in die EU abgetrennt und als eigenständiges Thema erstellt. Oswaldo

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4406
Registriert: 05.10.2010

Frage zu den Voraussetzungen zu visafrei in die EU

Beitragvon Ernesto » 24. Mai 2018, 13:27

Beitrag von Ernesto » 24. Mai 2018, 13:27

Die Bestimmungen haben sich etwas gelockert. In der letzten Zeit heißt es, das eine Reisekrankenversicherung empfohlen wird.
Wenn Du allerdings einen armen Kolumbianer einlädst, solltest du nicht so miserable sein und an der Versicherung sparen. Meine Meinung!

Benutzeravatar

Themenstarter
rantanplan
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2018

Frage zu den Voraussetzungen zu visafrei in die EU

Beitragvon rantanplan » 24. Mai 2018, 13:45

Beitrag von rantanplan » 24. Mai 2018, 13:45

@Ernesto: Danke für die schnelle Antwort! Es geht in meinem Fall nicht um Knausrigkeit ;) Die betreffende Person hat schon eine Versicherung, die aber nur 15'000 € abdeckt. Aber wenn es jetzt nicht mehr Pflicht ist, sollte diese Versicherung ja ausreichen.


louisd93
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 20.10.2017

Reisekrankenversicherung für Kolumbianer / Fragen und Antworten

Beitragvon louisd93 » 27. Mai 2018, 00:11

Beitrag von louisd93 » 27. Mai 2018, 00:11

Also die Versicherung nennt sich, wenn das deutsche für einen Ausländischen Besucher abschließen "Incoming-Versicherung" und wird von allen gängigen Anbietern angeboten... LG :-)

Benutzeravatar

Themenstarter
rantanplan
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2018

Frage zu den Voraussetzungen zu visafrei in die EU

Beitragvon rantanplan » 30. Mai 2018, 11:44

Beitrag von rantanplan » 30. Mai 2018, 11:44

Falls jemand eine sog. Incoming-Versicherung für den Aufenthalt in Spanien sucht, kann ich die "Intermundial" (Madrid) empfehlen. Die bietet zu guten Konditionen eine Schengen-Reiseversicherung an, die für wenig Geld mit diversen Optionen wie z.B. höhere Deckung ausgestattet werden kann.
Ich hoffe, das ist jetzt nicht zuviel Werbung...

Bei meinen Recherchen sind mir diverse Fake-Versicherungen begegnet. Die "glänzen" dann mit der Unmöglichkeit, mit ihnen in Kontakt zu treten. Aber dafür natürlich sehr billig.

Mein Problem bei den einschlägigen seriösen Versicherungen ist, dass die Versicherungsbedingungen nur auf Deutsch vorliegen. Zwar sind die Deckungen oft sogar unbegrenzt - aber das erkläre mal einer einem spanischen Grenzbeamten! Ich stelle mir vor, dass die in den Dokumenten nach bestimmten Schlüsselangaben suchen, und wenn sie die nicht finden, wird's kompliziert.

Bei der HanseMerkur, die auch ein sehr günstiges Produkt für Schengen anbieten, ist dies an die Visumspflicht gebunden. Ist für Kolumbianer also leider nicht verfügbar.

Vielleicht helfen meine Angaben jemanden weiter.
LG


louisd93
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 20.10.2017

Frage zu den Voraussetzungen zu visafrei in die EU

Beitragvon louisd93 » 30. Mai 2018, 15:43

Beitrag von louisd93 » 30. Mai 2018, 15:43

Also als ich die Versicherung bei der ERV abgeschlossen hatte kam die Police automatisch auch noch in einer englischen version mit.
ich denke am flughafen werden die polizeibeamten wenigsten halbwegs englisch sprechen...

LG


puravidasuiza
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 358
Registriert: 07.10.2009
Alter: 50

Frage zu den Voraussetzungen zu visafrei in die EU

Beitragvon puravidasuiza » 30. Mai 2018, 20:42

Beitrag von puravidasuiza » 30. Mai 2018, 20:42

Ich mach das immer bei Axa-Schengen.Da bezahlt man für einen Monat Euro 56.- mit Deckung von Euro 30'000.- Es gibt auch höhere Deckung.
In verschiedenen Sprachen möglich.
Pura Vida Colombia!!!


puravidasuiza
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 358
Registriert: 07.10.2009
Alter: 50

Frage zu den Voraussetzungen zu visafrei in die EU

Beitragvon puravidasuiza » 30. Mai 2018, 20:54

Beitrag von puravidasuiza » 30. Mai 2018, 20:54

Ich mach das immer bei Axa-Schengen.Da bezahlt man für einen Monat Euro 56.- mit Deckung von Euro 30'000.- Es gibt auch höhere Deckung.
In verschiedenen Sprachen möglich.
Pura Vida Colombia!!!


vertigo75
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 267
Registriert: 21.06.2014

Frage zu den Voraussetzungen zu visafrei in die EU

Beitragvon vertigo75 » 30. Mai 2018, 21:27

Beitrag von vertigo75 » 30. Mai 2018, 21:27

Ich habe die bei hansemerkur gemacht. krankenversicherung für ausländische Gäste. Das mit dem Visa verstehe ich nicht. Wieso sollte diese Versicherung nicht für Kolumbianerinnen gelten?

Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 394
Registriert: 14.10.2012
Alter: 60

Frage zu den Voraussetzungen zu visafrei in die EU

Beitragvon Fusagasugeno » 30. Mai 2018, 23:29

Beitrag von Fusagasugeno » 30. Mai 2018, 23:29

Mache ich als Schweizer sogar bei Hansemerkur, sehe da auch keine Einschränkung.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Benutzeravatar

Themenstarter
rantanplan
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2018

Frage zu den Voraussetzungen zu visafrei in die EU

Beitragvon rantanplan » 31. Mai 2018, 10:24

Beitrag von rantanplan » 31. Mai 2018, 10:24

Kolumbianer sind nicht visumspflichtig. Die Versicherung ist aber dafür gedacht und gilt auch nur dann.
Steht in den Versicherungsbedingungen bei Hansemerkur (bei der Visa-Plus Versicherung):

1.2 Versicherungsfähig sind visumpflichtige Personen bis zum, vollendeten 75. Lebensjahr, die sich nur vorübergehend im Geltungsbereich des Versicherungsschutzes aufhalten.

1.4 Für Personen, welche die Voraussetzungen der Ziffern 1.1 bis 1.3.2 nicht erfüllen, kommt der Versicherungsvertrag auch nicht durch Zahlung der Prämie zustande. Wird für diese Personen dennoch die Prämie gezahlt, so steht der Betrag dem Absender zur Verfügung.

Abschliessen kann man die Versicherungen schon, und wahrscheinlich auch damit einreisen... Aber zahlen werden die wohl nicht, wenn mal wirklich was ist...

Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 82
Registriert: 28.05.2015

Reisekrankenversicherung für Kolumbianer / Fragen und Antworten

Beitragvon Montana » 31. Mai 2018, 15:47

Beitrag von Montana » 31. Mai 2018, 15:47

Versichern können sich alle Personen, die sich nur vorüber­­gehend in Deutschland bzw. den Schengen-Staaten aufhalten und die im Ziel­land nicht der gesetzlichen Kranken- und Pflege­versicherungs­pflicht unterliegen.

So zieht es bei der genannten Versicherung aus.

Benutzeravatar

Themenstarter
rantanplan
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2018

Reisekrankenversicherung für Kolumbianer / Fragen und Antworten

Beitragvon rantanplan » 1. Jun 2018, 08:20

Beitrag von rantanplan » 1. Jun 2018, 08:20

@Montana: Ich habe die zitierten Absätze nicht selber erfunden... ;) Ich glaube wir reden von zwei unterschiedlichen Angeboten der HanseMerkur.

Ich wollte einfach auf Nummer sicher gehen und nicht eine Versicherung abschliessen, bei der die geforderten 30'000 nirgendwo in der Police steht. Daher hatte ich mir die "Visa-Plus" Versicherung angeschaut. Und die ist halt wirklich nur für Visapflichtige. Bei der Axa-Schengen gibt es diese Einschränkung glaube ich nicht.

Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 82
Registriert: 28.05.2015

Reisekrankenversicherung für Kolumbianer / Fragen und Antworten

Beitragvon Montana » 1. Jun 2018, 15:09

Beitrag von Montana » 1. Jun 2018, 15:09

Ich verstehe nicht so ganz auf was du raus willst.

Deine Aussage [...]HanseMerkur, Ist für Kolumbianer also leider nicht verfügbar - ist schlichtweg falsch!

HanseMerkur ist sehr wohl verfügbar und gehört zu einer der besten Versicherungen in diesem Sektor.

Ich wundere mich, dass du dich so auf das Thema Versicherung versteifst, wo du selbst doch keine abschließen wolltest.

Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 394
Registriert: 14.10.2012
Alter: 60

Reisekrankenversicherung für Kolumbianer / Fragen und Antworten

Beitragvon Fusagasugeno » 1. Jun 2018, 20:24

Beitrag von Fusagasugeno » 1. Jun 2018, 20:24

Ich mache für mich immer die Incoming Krankenversicherung von Hansa Merkur für Ausländische Gäste Euro 1.20 pro Tag Schadendeckung 50'000.--
Im Netz abschliessen ein Tag vorher, Versicherungsschein Deutsch und Englisch sofort.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)