Medellín: Denuncian exceso de fuerza de la Policía

Encuentra las últimas noticias de Colombia en Español.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9637
Registriert: 03.03.2010

Medellín: Denuncian exceso de fuerza de la Policía

Beitrag von News Robot » 21. Feb 2019, 13:16

Con un video, vecinos denunciaron públicamente el uso excesivo de la fuerza de un grupo de policías mientras desarrollaba un procedimiento en el barrio Castilla, en el noroccidente de la ciudad. Los uniformados llegaron al lugar para aplicar el Código de Policía a una familia que bebía y escuchaba música a alto volumen, como fue informado por los residentes de las casas aledañas.

» continuar «

Fuente: RCN Radio
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 325
Registriert: 24.07.2010

Medellín: Denuncian exceso de fuerza de la Policía

Beitrag von Karibikotto » 21. Feb 2019, 13:49

In diesen Barrios wird die Polizei nicht gerade mit Freude empfangen. Man höre nur das prächtige Spanisch im Video.
Entschuldigt alles natürlich nicht das Vorgehen der Polizei. Diplomatie war bei den meisten noch nie deren Stärke.
Früher ging die Polizei nicht alleine in dieses Barrios. Nur in Begleitung des Militärs.

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 127
Registriert: 08.09.2018

Medellín: Denuncian exceso de fuerza de la Policía

Beitrag von Gilberto » 22. Feb 2019, 02:34

Man hört immer mehr schlechtes über die Polizei. Auch in Medellín sollen zwei eine goldene Kette gestohlen haben.


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 620
Registriert: 10.11.2009

Medellín: Denuncian exceso de fuerza de la Policía

Beitrag von Dolfi » 22. Feb 2019, 13:02

Das in Medellín die Nachbarn gerne um 2 Uhr morgens Party mit lauter Musik auf der Straße machen habe ich auch schon erlebt. Finde es eigentlich gut, wenn die Polizei da einschreitet.

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 325
Registriert: 24.07.2010

Medellín: Denuncian exceso de fuerza de la Policía

Beitrag von Karibikotto » 22. Feb 2019, 14:39

Da stimme ich dir voll und ganz zu. Nur entschuldigt das nicht die Vorgehensweise der Polizei in diesem Fall. (siehe Video)

Was mich auch wundert ist, das nur noch von Strafen gesprochen wird. Ich fände es sinnvoller wenn die Polizei erst einmal belehrt und nicht direkt hohe Strafen verhängt die, die wenigsten auch bezahlen können.


MMMatze
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2019

Medellín: Denuncian exceso de fuerza de la Policía

Beitrag von MMMatze » 22. Feb 2019, 18:02

Party um 2 Uhr morgens auf der Straße wenn man eigentlich schlafen möchte ist sicherlich ungut, ein Ärgernis, aber gleich die Polizei rufen? Das würde ich auch in Deutschland nicht. Ich stehe noch im Arbeitsleben, und brauche meinen Schlaf, aber wenn ich aufgrund äusserer Einflüsse nicht schlafen kann denke ich eher daran wie ich in jungen Jahren unterwegs war, und dass der Körper schon so veranlagt ist, dass er sich holt was er braucht.

Jeder hat grundsätzlich das Recht zu leben, "locuras" eingeschlossen. Problem ist der weltweit vorschreitende Egoismus. Wir brauchen (wieder) ein mehr miteinander, was mir im Zeitalter der Smartphones sehr schwierig erscheint.