[Video] Bezahlen für das Recht, die Natur zu zerstören: ein gutes ökologisches Vorbild?

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9565
Registriert: 03.03.2010

[Video] Bezahlen für das Recht, die Natur zu zerstören: ein gutes ökologisches Vorbild?

Beitrag von News Robot » 27. Mär 2019, 00:03

In Kolumbien baut ein Gasförderer eine Pipeline durch ein bedrohtes Ökosystem, aber bezahlt im Gegenzug andernorts für den Artenschutz. Ist dieses Kompensationsmodell eine sinnvolle Art, die Natur zu schützen?

» weiterlesen «

Quelle: Deutsche Welle
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.


Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 101
Registriert: 08.09.2018

[Video] Bezahlen für das Recht, die Natur zu zerstören: ein gutes ökologisches Vorbild?

Beitrag von Gilberto » 27. Mär 2019, 13:32

Die Idee finde ich absolut nicht gut!


John Extra
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 325
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

[Video] Bezahlen für das Recht, die Natur zu zerstören: ein gutes ökologisches Vorbild?

Beitrag von John Extra » 27. Mär 2019, 17:14

Das ist wie in Deutschland der Braunkohletagebau wo ganze Waelder abgeholzt werden und Doerfer verschwinden und die Menschen umgesiedelt werden.........


:rain:

Benutzeravatar

cm81
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 217
Registriert: 01.03.2017

[Video] Bezahlen für das Recht, die Natur zu zerstören: ein gutes ökologisches Vorbild?

Beitrag von cm81 » 28. Mär 2019, 17:04

Auf die Kompensation freuen sich sicher schon einige Beamte.
In Europa wird Biodiesel gefördert. Dafür wird vielerorts Urwald abgeholzt. Schöne grüne Energie...
In Ausnahmefällen kann das vielleicht Sinn machen, aber die Geschichte lehrt uns, dass kein Konzern für die verursachten Kosten in der Natur aufkommt.


Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 101
Registriert: 08.09.2018

[Video] Bezahlen für das Recht, die Natur zu zerstören: ein gutes ökologisches Vorbild?

Beitrag von Gilberto » 28. Mär 2019, 17:46

@John Extra

In Deutschland werden die Menschen zumindest umgesiedelt. In Kolumbien ist das leider nicht der Fall. Hab erst vor kurzem von vielen Erkrankungen von Menschen gelesen, die nah beim größten Braunkohletagebau des Landes leben. Keiner hilft denen.