Viele Mütter in Kolumbien suchen verschwundene Angehörige

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9757
Registriert: 03.03.2010

Viele Mütter in Kolumbien suchen verschwundene Angehörige

Beitrag von News Robot » 29. Jun 2019, 14:45

Ihr Sohn Cristian verschwand spurlos von der Bildfläche, als er von Medellín zum Studieren nach Bogotá fuhr. Jahrelang konnte Teresita nichts in Erfahrung bringen, bis ein inhaftierter Paramilitär das Geheimnis lüftete: „Das war einer der Jungs, die der Boss zerstückeln ließ, sagte er. Die Reste haben wir in den Fluss, den Magdalena, geworfen.

» weiterlesen «

Quelle: Deutschlandfunk
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 358
Registriert: 24.07.2010

Viele Mütter in Kolumbien suchen verschwundene Angehörige

Beitrag von Karibikotto » 29. Jun 2019, 19:09

Die Mütter der Candelaria, was die erlebt haben. Das ist wirklich sehr traurig.

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8055
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Madres de la candelaria, 20 años buscando a los desaparecidos en Antioquia

Beitrag von Eisbaer » 30. Jun 2019, 02:06


Teresita Gaviria fundó la Asociación Caminos de Esperanza Madres de la Candelaria en marzo de 1999. Lo hizo porque el año anterior habían desaparecido a su hijo Cristian Camilo y nadie le daba respuestas. Esta asociación de víctimas lleva más de 2.000 casos de desaparición forzada y acompaña a casi 900 mujeres en la búsqueda de sus desaparecidos en este departamento.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 160
Registriert: 08.09.2018

Viele Mütter in Kolumbien suchen verschwundene Angehörige

Beitrag von Gilberto » 30. Jun 2019, 05:23

Hochinteressantes Audio. Vielen Dank dafür.