Buenaventura: Helikopter-Exorzismus für sündige Stadt geplant

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9885
Registriert: 03.03.2010

Buenaventura: Helikopter-Exorzismus für sündige Stadt geplant

Beitrag von News Robot » 12. Jul 2019, 17:32

In der westkolumbianischen Stadt Buenaventura sind Armut und Verbrechen weit verbreitet. Nach dem grausamen Mord an einem 10-jährigen Mädchen soll nun mit der Unterstützung des kolumbianischen Militärs eine Gegenmaßnahme ergriffen werden. Jedoch nicht in Form von Gewaltprävention oder Einsätzen gegen den Drogenhandel, sondern mittels Exorzismus, der die Stadt vom Bösen reinigen soll.

» weiterlesen «

Quelle: hpd
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.


MMMatze
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 45
Registriert: 09.02.2019

Buenaventura: Helikopter-Exorzismus für sündige Stadt geplant

Beitrag von MMMatze » 12. Jul 2019, 18:56

Mmmmmh. Kirche und Militär gehören nicht zusammen. Eine sehr ungute Kombination. Und dann kommt da noch das Wort Exorzismus vor.

Kein weiterer Kommentar

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2738
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Buenaventura: Helikopter-Exorzismus für sündige Stadt geplant

Beitrag von Nasar » 12. Jul 2019, 19:11

Die sollten besser einen Hexenmeister zu Duque schicken um seine Gedanken zu bereinigen :lol:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9885
Registriert: 03.03.2010

Buenaventura: Feuerwehrschlauch statt Helikopter

Beitrag von News Robot » 13. Jul 2019, 15:35

Im Juni hatte Jaramillo seinen Plan für den Exorzismus von oben verkündet und damit für großes Aufsehen gesorgt. Nun ist der Bischof etwas zurückgerudert, vielleicht, weil ihm der Rummel etwas groß geworden ist. Selbst der Guardian im fernen Großbritannien hatte schon berichtet. Einem Nachrichtenportal sagte er, auf den Flug mit dem Helikopter werde er verzichten. Stattdessen will er in einer Prozession durch Buenaventura ziehen und mithilfe eines Feuerwehrautos die Straßenzüge großflächig mit Weihwasser besprühen. "Wir gehen überall hin, in die schlimmsten Viertel, dorthin, wo die Leute ermordet wurden", verspricht er.

» weiterlesen «

Quelle: Süddeutsche Zeitung
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.