Achtung vorübergehend Vorsicht mit dem Trinkwasser in Medellín

hat mehr als 2,2 Millionen Einwohner und 3,2 Millionen in der Agglomeration.
Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4967
Registriert: 05.10.2010

Achtung vorübergehend Vorsicht mit dem Trinkwasser in Medellín

Beitrag von Ernesto » 14. Sep 2019, 18:06

Kommt das Wasser leicht bräunlich gefärbt aus der Leitung dann soll dies laut EPM (Empresas Publicas de Medellin) auf dass Vorhandensein von Mangan in den natürlichen Quellen zurückzuführen sein, die die Wasseraufbereitungsanlage La Ayurá ernähren. Das Unternehmen erklärte, dass diese Färbung gesundheitlich unbedenklich ist und daher "ohne Angst" konsumiert werden kann. Weiterhin teilt EPM mit, dass man mit dem Wasser keine weisse Wäsche waschen soll, da es zu Verfärbungen kommen kann. Wird aus dem leichten braun ein dunkelbraun, dann soll man das Wasser nicht mehr konsumieren und das Unternehmen über eine seiner Servicenummern informieren.

- Medellín und Umgebung: 4444 115
- kostenlos National: 01 8000 415 115

Wenn es bei uns so aus der Leitung kommt, dann werde ich die "Brühe" nicht konsumieren.

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 223
Registriert: 08.09.2018

Achtung vorübergehend Vorsicht mit dem Trinkwasser in Medellín

Beitrag von Gilberto » 14. Sep 2019, 20:32

Braunes Wasser aus der Leitung? Eklig!


Max
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 444
Registriert: 03.02.2010

Achtung vorübergehend Vorsicht mit dem Trinkwasser in Medellín

Beitrag von Max » 15. Sep 2019, 02:08

Trink halt Bier


Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 776
Registriert: 14.04.2010
Alter: 14

Achtung vorübergehend Vorsicht mit dem Trinkwasser in Medellín

Beitrag von Don-Pedrinio » 15. Sep 2019, 13:53

besten Dank Ernesto, hier war es bisher noch nie gefaerbt

Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4967
Registriert: 05.10.2010

Achtung vorübergehend Vorsicht mit dem Trinkwasser in Medellín

Beitrag von Ernesto » 15. Sep 2019, 14:08

Nichts zu danken! Ich fand es wichtig darauf hinzuweisen als ich die Mitteilung von EPM an der Pforte vorfand. Im Netz fand ich dazu folgenden Artikel bei EL COLOMBIANO: EPM insiste en que el agua con tono amarillento se puede beber => Link.

Benutzeravatar

Timcol
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 71
Registriert: 22.02.2017

Achtung vorübergehend Vorsicht mit dem Trinkwasser in Medellín

Beitrag von Timcol » 16. Sep 2019, 00:27

in Laureles gab es Donnerstag Nacht und den ganzen Freitag kein Wasser, ich hörte in El Poblado auch, als es wieder kam war es etwas braun, aber seitdem alles gut.


Baiker
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 148
Registriert: 28.07.2016

Achtung vorübergehend Vorsicht mit dem Trinkwasser in Medellín

Beitrag von Baiker » 17. Sep 2019, 01:33

@Max

auf jeden Fall ist Bier besser als Wasser. Es muss aber ein gutes Bier sein. Das kolumbianische ist ja nicht schlecht, halt etwas wässrig.

Benutzeravatar

Timcol
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 71
Registriert: 22.02.2017

Achtung vorübergehend Vorsicht mit dem Trinkwasser in Medellín

Beitrag von Timcol » 17. Sep 2019, 12:22

@Baiker, es ging ja hier auch ums Wasser :lol:


CaribicStefan
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 372
Registriert: 02.05.2010
Wohnort: Sabaneta
Alter: 49

Achtung vorübergehend Vorsicht mit dem Trinkwasser in Medellín

Beitrag von CaribicStefan » 17. Sep 2019, 16:40

Das gleiche hatten wir vor gut einer Woche in Sabaneta, das Wasser wurde abgestellt von abends 9 bis morgens um 10, eigentlich sollte es schon um 5 wieder da sein...
Danach war es fuer 1-2 Tage leicht braun gefaerbt, habe dann zum Kaffee kochen anderes Wasser benutzt.
Am Samstag bin ich dann umgezogen nach Simom Bolivar, Barrio Santa Teresita, hier ist das Wasser Ok!
https://www.youtube.com/watch?v=GJm7H9IP5SU

Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4967
Registriert: 05.10.2010

Achtung vorübergehend Vorsicht mit dem Trinkwasser in Medellín

Beitrag von Ernesto » 18. Sep 2019, 02:02

Soweit ich das mitbekommen habe sind die Arbeiten von EPM in Medellín abgeschlossen. Die Wasserversorgung sollte wieder normal laufen.

Heute werden im Laufe der Nacht die Wassertanks von San Antonio de Prado gereinigt und dadurch etwa 11.000 Haushalte in dieser Region etwa 10 Stunden ohne Wasser sein.