Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

El Foro de la discusión en español.
Benutzeravatar

bastians
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 633
Registriert: 7. Mär 2010, 18:30

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von bastians »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Für das "Das geht dich nix an" gibt es auch noch eine höflichere Form:

Porque quieres saberlo?
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 164
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

Danke @bastians

Ich habe den Saurier wiedergefunden, allerdings habe ich festgestellt, dass es "Chimbo" heißt und nicht "Chimba". Da habe ich wohl etwas gepennt.

*
zum vergrössen
anklicken

Nico
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 554
Registriert: 21. Jul 2014, 20:43

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Nico »

@Henry

Die Endung a oder o übersieht man schon mal in einer fremden Sprache.

Chimbo hat eine andere Bedeutung. "Chimbo" = "falsificado".

Man hört es oft in Verbindung mit Fälschungen. "estos ventilatores no son buenos, son chimbos".
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 164
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

Danke @Nico

Ich habe jetzt noch mal die ganzen Übersetzer nach "chimbo" befragt, nur um zu sehen was sonst noch so rauskommt.

Also neben "Schimpanse" *lach* kommt bei den Adjektiven wie du sagst "gefälscht" heraus, aber auch in der männlichen und weiblichen Form "chimbo/chimba" mit dem direkten Hinweis auf Kolumbien "cool" und "geil". Das deckt sich dann mit dem, was ihr alle geschrieben habt: "Que chimba!" = "Wie cool/wie geil ist das denn?"

Bei Kolumbien kommt aber bei "el chimbo" auch noch "der Schwanz" im Sinne von "Penis" heraus, also wäre der "Chimbosaurio" ein "Schwanzosaurus".

Ich hänge mal das Suchergebnis von LEO als Screenshot an.

*
Quelle: LEOs Wörterbücher
zum vergrossern anklicken




Anmerkung der Moderation:

Quellenangabe hinzugefügt.
Bitte bei Screenshots eine Quelle angeben.

Danke.
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 164
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

Ok, ich dachte, dass "ein Screenshot von LEO" genau das aussagt.

hollaho
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 109
Registriert: 22. Sep 2016, 08:15

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von hollaho »

@Henry

Har har, so sieht der Saurier ja auch aus! :D



Bei dieser Antwort wurde ein Teilzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom ©2023
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 164
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

Jetzt habe ich mich mit Andrea wohl komplett missverstanden.

Sie wohnt(e) in Villavocencio immer im Erdgeschoss. Jetzt ist sie umgezogen "a el primer piso" oder "a el 1 piso" - so hat sie geschrieben.

Ich habe übersetzt "in die 1. Etage", also nach oben.

Jetzt bekam ich ein Foto, auf dem ihr Motorad in der Wohnung steht. Fahrräder und Motorräder werden dort wohl immer mit rein genommen, oder häufig. Aus der alten Wohnung kenne ich das auch.

Ich fragte sie, wie sie das Motorad die Treppe hoch gekriegt hat. Sie antwortete, dass sie keine Treppe hochgehen müsse. Sie wohne doch jetzt nur in der "1. Etage" (1 piso) . Vorher habe sie in der "3. Etage" (3 piso) gewohnt.

Das Haus hat aber nur Erd- und Obergeschoss und sie wohnte im Erdgeschoss.

Originale:

"Yo vivía en un 3 piso recuerdas."

"Ahora estoy en el primer piso."

"Donde estaba anteriormente"

Ich war völlig verwirrt.

Jetzt habe ich herausgefunden, dass "piso" auch mit "Wohnung" übersetzt wird. Sie ist also nicht in die 1. Etage gezogen, sondern in die 1. Wohnung im Erdgeschoss, während sie vorher in der 3. Wohnung im Erdgeschoss wohnte.

Auf dem Foto sieht man die alte Wohnung, daneben ist der Aufgang in die linke obere Wohnung, dann scheint ein 2. Aufgang in die rechte obere Wohnung zu kommen und ganz rechts außerhalb des Bildes muss dann diese "1. Wohnung'" sein.

Ich habe nie ein Foto bekommen, dass die gesamte Fassade zeigt - war auch nie nötig.

Ihr werdet jetzt sicherlich sagen, dass ich sie doch selbst fragen könne, aber wir haben uns derart verwurschtelt, dass sie nicht verstanden hat was ich nicht verstanden habe, da sie den Übersetzungsfehler nicht bemerkt hat. Aus diesem Grund sind wir auch nicht auf Englisch gewechselt.

Bild

Fritzchen
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 178
Registriert: 28. Aug 2020, 15:05

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Fritzchen »

Die erste Etage ist das Erdgeschoss.
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 164
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

Okay, das passt aber insofern nicht, dass sie nicht ins Erdgeschoss gezogen ist und vorher im 3. Geschoss gelebt hat (siehe Zitate!). Sie wohnte schon immer im Erdgeschoss.

Das Foto, das ich gezeigt habe, ist 1 Jahr alt und dort sieht man deutlich ihre Wohnung im Erdgeschoss. Und von einem zwischenzeitlichen Wohungswechsel weiß ich nichts, zumal sie ja in diesem Zeittraum auch die meiste Zeit in Oasis war.

Leo sagt ja auch, dass "el piso" sowohl "Etage" als auch "Wohnung" bedeuten kann.

Bild
Quelle: LEO Wörterbücher

---------------------------

Ich nochmal:

Ich denke, dass sie im ersten Quartal 2022 in eine kleinere Wohnung im selben Haus und in der 3. Etage umgezogen ist, wir aber nie darüber gesprochen haben. Das macht auch Sinn, denn wenn sie die meiste Zeit in Oasis ist und dort auch Wohneigentum erwerben wollte, dann brauchte sie ja nur eine kleine "Bleibe" für ihre kurzen Aufanthalte in Villao. Und jetzt zieht sie offentsichtlich in ihre alte Wohnung im Erdgeschoss zurück. Dazu passen auch ihre Zitate:

"Yo vivía en un 3 piso recuerdas."

"Ahora estoy en el primer piso."

"Donde estaba anteriormente"

Danach zeigte sie mir Fotos der neuen Wohnung und schrieb:

"Te acuerdas jejeje"

Na klar, ob ich mich an die Wohnung erinnern kann, es ist ja wieder die Wohnung von vor 2022. Jetzt ergibt das langsam Sinn.

Ich werde sie nachher nochmal fragen ob ich es jetzt richtig verstanden habe.

---------------------

So, jetzt weiß ich's!

Es ist so: Als sie nach Oasis ging ist sie in die 3. Etage umgezogen, weil sie a) kein Motorad mehr hatte (was sie mit rein nehmen musste), denn das befand sich in Oasis. Außerdem wollte ihre Mutter die alte Wohnung neu vermieten.

Sie sagt zwar, wir hätten darüber gesprochen, aber ich kann mich nicht erinnern. Nun muss ich allerdings dazu sagen, dass vor knapp 2 Jahren mein Spanisch noch gleich Null war. Also kann es auch meine Schuld sein. Egal!

Jetzt ist wieder alles beim Alten: Sie ist wieder in der alten Wohnung, hat Platz zum Arbeiten und das geliebte Moto ist auch wieder da.

Ich danke euch alle für's "zuhören".






Drei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2023

Nico
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 554
Registriert: 21. Jul 2014, 20:43

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Nico »

@Henry

Was nützt dir, was das Wörterbuch sagt, wenn es in Kolumbien nicht passt.
Eine Wohnung heißt nicht Piso, sondern Apartamento. In Spanien ist das anders, da sagt man Piso oder auch Departamento.

Mach mal Urlaub in Kolumbien, am besten mit Frau und Kindern. Dann lernt ihr euch alle mal so richtig kennen und verstehen!

In Kolumbien gibt es, so wie @Fritzchen es richtig gesagt hat, die Bezeichnung Erdgeschoss nicht!
Was du als Erdgeschoss kennst, ist der erste Stock = primer Piso. Früher in der DDR war das auch so, glaube ich zumindest.

Keller und auch Speicher, wie du es kennst, gibt es in Kolumbien auch nicht.

biciaxel
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 63
Registriert: 20. Mai 2019, 00:17

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von biciaxel »

Also ich will ja nicht negativ erscheinen, aber ich habe in Kolumbien schon öfters das Wort " piso " als Bezeichnung für eine Wohnung gehört und kenne hier auch ein Haus, welches über einen Keller verfügt ;)
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 164
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

Ok, einigen wir uns darauf, dass "piso" in Kolumbien selten für "Wohnung" benutzt wird.

In der DDR hieß das Erdgeschoss übrigens "Paterre" und darüber war der 1. Stock.

Für mein Problem ist es ja nun geklärt: Andrea meinte tatsächlich "3. Stock" und "1. Stock" also Erdgeschoss resp. Paterre.

Meine Verwirrung entstand ja nur deshalb, weil ich Anfang 2022 den Umzug in den 3. Stock nicht mitbekommen habe. Und viele Fotos gab es in der Zeit nicht, nur wenn sie mal für ein paar Tage in Villao war. Der Großteil der Fotos kam aus Oasis und Oasis und der Shop standen ja auch in unserem Fokus.

Danke an alle, die am Problem mitgearbeitet haben.

Und damit wir hier nicht die ganze Zeit über ein Phantom reden - bitte sehr: Angelique Andrea

*
zum vergrössern
anklicken
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6625
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Ernesto »

Macht auf mich einen sympathischen Eindruck, deine kolumbianische Freundin.
Danke das du uns im Forum neben den Fragen auch auf dem Laufenden hältst.
Kann sich manch einer eine Scheibe von abschneiden. ;-)
Benutzeravatar

Don Maximo
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 433
Registriert: 2. Mai 2015, 01:51

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Don Maximo »

@Henry
Weisst du, wie lange ich gebraucht habe, um mich an die Nummerierung der Hausetagen in Kolumbien zu gewöhnen?
Manchmal verwende ich immer noch die Bezeichnung (die Nummer), wie sie in D/CH usw. üblich ist.
Ja, denn dann ändert sich nicht nur das Erdgeschoss, sondern die gesamte Nummerierung der darüber liegenden Etagen. (Der dritte Stock deiner Freundin würde demnach dem zweiten Stock entsprechen).

Ich habe mich vor ein paar Jahren zum Narren gemacht :oops: , als ich Arbeiten in einer der Wohnungen im Mietshaus in Auftrag gegeben hatte.
Ich bestellte mehrere Arbeiten im "primer piso", wobei ich das Stockwerk über dem Erdgeschoss im Blick hatte.
Zum Glück ahnte der Schreiner das Missverständnis und kontaktierte mich, bevor er mit den Arbeiten begann.

Ich bin erstaunt zu hören, dass der Gallizismus 'Parterre' in der DDR verwendet wurde, denn in der DDR war man - soweit ich mitbekommen hatte - sehr bedacht darauf, eine "reine" deutsche Sprache zu verwenden.
Als Kind kannte ich nur den Ausdruck "Parterre", der in allen drei Sprachen meines sozialen Umfelds (Italienisch, Deutsch und Französisch) gebräuchlich war.
Ich erinnere mich, dass ich, als ich den Ausdruck "Erdgeschoss" als Kind (im Vorschulalter)zum ersten Mal hörte, ihn mit "Erde" assoziierte und mir daher einen Stockwerk vorstellte, bei dem der Boden ganz verschmutzt ist, eben mit Erde :lkom:
Ich vergesse nicht, wie mein Patenonkel lachte, als ich ihm sagte: "Aber wo haben die die Erde „geschossen“? (damit meinte ich hingeschmissen) Ich sehe sie nicht". :lol:
Virtus Junxit Mors Non Separabit

Genuasd
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Offline
Beiträge: 1051
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Genuasd »

da ich seit meiner Kindheit auch häufiger in den USA war und bis heute bin, war die Umstellung von Piso 1 resp. Erdgeschoss keine wirklich große.
Anderes Beispiel: "ich habe 20 Jahre" (anstatt "ich bin 20 Jahre alt"), da haben beide Seiten Probleme mit der Umstellung.
Andersrum fragen mich Leute, die Deutsch lernen, warum Einundzwanzig nicht Zwanzigundeins heißt und was soll man sagen, außer dass es sinnlos ist.
Wie viel war noch gleich 99 auf Französisch? 4x 20 und 19 - ist doch klar.
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 164
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

@Ernesto

Vielen Dank für die Komplimente an uns beide.

@Don Maximo

Für mich war die Verwendung des Begriffs "Parterre" in der DDR ganz normal, er wurde - zumindest in meinr Region um Magdeburg - immer verwendet. Das mit der "reinen deutschen Sprache" kann ich aus meiner Erfahrung nicht bestätigen. Wir hatten eben nur so gut wie keine Anglizismen und der Einfluss der russischen Sprache war nicht sehr groß - spontan fällt mir nur "Subbotnik" für den "Arbeitseinsatz am Wochenende" oder "Datsche" für die Gartenlaube ein.

@Genuasd

Ja, die Sache mit den verdrehten Zahlen beschäftigt mich auch schon seit Jahrzehnten. An "tengo 20 años" habe ich mich schnell gewöhnt, aber die spanischen zahlwörter bekomme ich nicht auf die Reihe. Das leigt aber auch daran, weil ich mit Andrea logischerweise immer Ziffern und nie Zahlwörter schreibe. Macht man ja in WA auch nicht.

Meine neue Spanischlehrerin, die ich am Donnerstag das erste Mal erleben durfte (sie stammt aus Andalusien - nix mehr Südamerika), hat mich auch sofort auf diesem Fuß erwischt.

Im Gegensatz zu ihrer Vorgängerin (zum Schluss 50 : 50) spricht sie im Unterricht 90 : 10 Spanisch : Deutsch. oot sei Dank spricht sie langsam. Beim Hörverstehen habe ich nämlich noch gewaltige Probleme, weil ich mit Andrea immer schreibe und Sprachnachrichten immer Englisch sind. Ich spreche Spanisch soweit ich kann, fülle den Rest mit Englisch auf, aber ihr fällt es sehr sehr schwer so langsam und deutlich zu sprechen, dass ich es verstehen kann.

Sie hat jetzt übrigens angefangen ein kleines Bisschen Deutsch zu lernen: "Guten Morgen", Gute Nacht", ja und nein, "ich liebe dich" (ooooops). Wenn sie in einer Sprachnachricht "Guten Morgen" sagt, bin ich immer erstaunt wie gut sie die Aussprache meistert.

Social Media